17.07.2018

Tagesimpuls für Dienstag den 17.07.2018

"Im Zen heißt es, 
dass wir wie eine leere Silberschale werden sollen,
 in der sich jeder neue Moment klar widerspiegelt,
 und wenn er vorbei ist, ist sie wieder leer 

und spiegelt sogleich den nächsten Moment, ohne Bedauern. 
Wir dagegen neigen dazu, alle Bilder festhalten zu wollen.
 Das Schöne möchten wir gerne bewahren, 

und das Unangenehme können wir nicht vergessen.
 Mit der Zeit bildet sich eine dicke Patina oder Staubschicht 

von Bewertungen, Vorstellungenund Konzepten 
auf der Silberschale, die es schwer machen,
 ein klares Bild aufscheinen zu lassen. 
Nur eine leere Silberschale kann alle Formen der Wirklichkeit klar widerspiegeln. 
Nehmen wir wahr, 

ohne schon zu wissen, was wir aufnehmen, 
ohne Urteil, 
sind wir wie eine klare, offene Silberschale. 
Wir betrachten eine Blume, 

schauen und engen sie nicht mit unseren Begriffen und Wertungen ein. 
Wir hören ein Geräusch und lauschen einfach,
 ohne zu bewerten und einzuordnen, 
und wir bleiben mit unseren Gedanken nicht daran hängen.
 Wir lassen den Atem geschehen und nehmen ihn wahr,
 wir kategorisieren ihn nicht in richtig oder falsch. 
Das ICH wird in diesem Prozess zur reinen Wahrnehmung.
 Es ist nichts mehr, an das wir uns klammern, 

dessen Daseinsberechtigung wir beweisen
 oder das wir behaupten müssten. 
Es zeigt sich immer nur 

in diesem einen Augenblick, 
in dem die Wirklichkeit 

in der Silberschale aufleuchtet “  
~ Quelle: Doris Zölls "Der Mond in der Silberschale"~ 
Kennst du die Wahrnehmung, eine leere Silberschale zu sein?
Kennst du es, im JETZT, im Augenblick zu SEIN und zu verweilen?
Kennst du es, ohne automatische Wertung zu SEIN?
Kennst du das Gefühl des Urvertrauens? 
Kennst du es,  geborgen, umhüllt, im JETZT zu SEIN?
Und es geht nicht um naives, blauäugiges Vertrauen.
Es geht um das IN uns angelegte Urvertrauen,
um das Vertrauen IN UNS SELBST 
und unserem göttlichen Ursprung!
Erspüre die Schönheit die dich umgibt.
Öffne dich mutig im Urvertrauen deinen neuen Wegen, 
die sich jetzt zeigen wollen.
Deine Herzenswünsche werden dich führen.

***
Und......
...heute, am 6. Tag der Welle "das ERBLÜHEN"

 sind wir wieder eingeladen, uns in die Qualität...
"Das Urvertrauen"
Ich bin geborgen.
Es ist gut so, wie es ist.“
...hinein fallen zu lassen, uns dem Urvertrauen hinzugeben.
Nimm dir Zeit um es zu fühlen, fühle es in allen Facetten.
„Ich bin geborgen umhüllt von der Heilen Matrix.

Ich erkenne diese Realität, Kraft meines wachen Geistes.
Ich fließe ein in den heilen Fluss meines Lebens.“
Ein guter Tag, 
um sich dem uns innewohnende 
und uns umhüllende Urvertrauen hinzugeben
und  sich geborgen, getragen, geführt, geleitet zu fühlen.
Ein guter Tag für Geborgenheit und innere Ruhe.
Fühl dich gehalten, geliebt, beschützt....
Ein guter Tag für Wohlbehagen, Vertrauen und innere Ruhe.
Ein guter Tag, um die Wunder des Lebens erkennen zu können 😍
Erkenne...
...wie weit du von deinem ursprünglichen Weg abgekommen bist,
wenn du Angst, Zweifel, Kummer hast?
Erinnere...
... dich, wie es ist, vom Urvertrauen getragen zu sein.
Erlaube...
... dass es wieder im Einklang mit der Liebe zur Grundbasis deines Erdenlebens wird.
Und wenn du dich vom Urvertrauen, tragen läßt,
dann spürst du die Gewissheit
dass du immer zur richtigen Zeit , am richtigen Ort bist.
Dass dir immer zur richtigen Zeit, die richtigen Menschen begegnen.
Denn alles was in deinem Leben ist, zeigt sich auf Grund deiner Resonanz.
Fühle dich getragen, geführt, begleitet,
und genieße deine neue FREIHEIT in vertrauter Geborgenheit!
"Beurteile nicht, sondern lasse vertrauensvoll geschehen"
"Vertraue auf die Kraft,
die in deinen eigenen Händen liegt.
Nimm sie an!"
Denn....
***
***
***
***





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen