20.05.2018

Tagesimpuls für Sonntag den 20.05.2018

"Pfingsten"
...das Fest des heiligen/heilenden Geistes,
..des göttlichen Geistes,
...des Geistes, des freien Wortes,
...des Geistes, der Verständigung und Gemeinschaft,
...des Geistes, des verbunden SEIN´s in FREIHEIT,
...des Geistes, der bewussten Präsenz im Hier und Jetzt,
...des Geistes, der Liebe und des FRIEDENs, 
....des Geistes, der EINheit,
....des Geistes, von dem EINEN das ALLES ist.
Lassen wir uns von diesem Geist, 
aus unserer Trennung und Begrenzung hinausführen.
Erheben wir unsere Gedanken und lassen den 

heiligen~heilenden Geist
 als BEWUSSTE Erkenntnis durch uns wirken.
Sehen  wir im Pfingstfest ein Bild der Auferstehung
aus einem Dämmerschlaf, aus dem wir uns SELBST BEWUSST
entwickelt haben
eine geheilte  Befreiung, 
ein BEWUSSTES Erwachen 
 ein Durchbruch in eine neue BEWUSSTSEINSEbene.
Pfingsten kann als der persönlich-spirituelle Prozess 
des Hinein wachsen´s in ein Leben als LIEBE gesehen werden.
 Pfingsten ist in der christlichen Tradition der „50. Tag“ nach Ostern.
 Es ist die Vollendung von Ostern:
Etwas völlig Neues beginnt.
In diesem Sinn ist Pfingsten der Anfang eines neuen Menschen
 und damit auch der Anfang einer neuen Menschheit.
Feiern wir...
...die neue Morgenröte...
....unsere Auferstehung aus der Dunkelheit...
...die geistige Aufrichtung und neue Ausrichtung....
....dass die Schleier immer dünner werden
 und wir das Leben ganz neu entdecken und erschaffen ....
... das Auftauen aus dem Zustand des eingefroren Seins...
....die Übernahme der SELBSTverantwortung für unseren ureigensten Weg...
...dass wir aus der Starre aufwachen und in die Beweglichkeit kommen...
....dass wir das Leben neu sehen und die Schleier immer dünner werden....
...und das klare Erkennen unseres Seelenweges und unserer Potentiale...
...dass unsere Herzen wieder wärmend Lieben dürfen...
...dass wir immer mehr erkennen, dass wir die Liebe sind..
....das ALLES Liebe ist...
...dass wir erkennen, dass jedes Tier, jede Pflanze, jeder Mensch...
Liebe ist....
...und feiern wir den neuen Tag, der uns geschenkt wurde!
Feiern wir die Zeit der Neugeburt von Natur, Erde und Mensch.
Feiern wir die neue Ebene des SEINs!
Gehen wir in die Natur und fühlen das EINs SEIN mit allem was ist,
baden wir uns im reinen Licht und genießen die Auferstehung der Natur,
zu neuem Leben.
JA!!! DAS FEIERN WIR! 
Wenn wir alte Sicherheiten,
 erzwungene Situationen,
 erstarrte Lebensfelder, 
verkrampftes Festhalten 
und starres Verdrängen,
 loslassen,
und damit noch vorhandene Disharmonien erlösen,
dann kann sich wieder der natürliche Zustand der Harmonie einstellen.
UND..
...dabei werden wir heute, am letzten Tag der Welle "das ERSPÜREN"
 besonders gefördert
denn es wirkt für uns die Qualität der
"Harmonie"
„Spannungen gleiche ich aus.
Ich löse auf.“
„Ich drehe das Rad der Harmonie.
Mit beiden Händen gleiche ich aus.
Ausgleichend wirke ich ein.“  
© Neunerkalender
Erlaube, dass Disharmonien in deinem Leben aufgelöst werden.
Denn heute sind die Seelenkräfte in besonderem Maße aktiv.
Heute kannst du dies in Leichtigkeit verändern, 
da die Zeitqualität es fördert.
Vermeide nicht, verdränge nicht, sondern stell dich dem und erlöse.
Stell dich den Menschen, den Situationen mit offenem Herzen.
Dann erst kann die Auflösung der Spannungen geschehen,
dann erst kann Harmonie wieder gelebt werden.
Und erinnere dich in jeder Situation die dich fordert:

Mit offenen, liebenden Herzen 
erlöst sich ALLES von SELBST.
Und erfreue dich daran, was du wieder erkannt 
und damit dem Wandel übergeben hast
und empfange in Geborgenheit und Vertrauen,
die neu geborene Selbstliebe.
Gehe dem Neuen offen entgegen und empfange es in Freude und Liebe.
"Im Schoße der Urmutter,
findest du die allumfassende Geborgenheit!"
Und heute...
 ...ist der letzte Tag der 13-tägigen Welle die am 08.05.2018 begann
"Das Erspüren"
"Ich begegne.
Ich fühle und erspüre mit der Liebe meines Herzens.
Ich erblühe in bedingungsloser Liebe."
"Tauche hinab und steige erneut empor!"
"Ich erspüre mein Gegenüber.
Ich erfühle mit meinem Herzen.
Dadurch erblühe ich und entdecke Neues. "
Es ist eine gute Zeit um einander mit offenem Herzen 
und in Liebe zu begegnen.
Es ist eine sensible, gefühlsbetonte Zeit.
Hast du dein Gegenüber fühlend wahrgenommen
oder mit dem Ego bewertend?
Sind deine Emotionen mit dir durchgegangen?
Warst du durch deine LIEBEvolle Ausstrahlung 
von emotionale streitsüchtigen Menschen geschützt?
Hast du dich selbst und alle Menschen mit deinem Herzen betrachtet
oder hast du dich und sie abge-wert-et?
Hast du deine Gefühle und Emotionen, die IN DIR erwacht sind, verstanden
und wenn not-wendig geheilt, dass sich die Not wendet?
Hast du Altlasten geheilt und hat sich etwas Neues angekündigt,
 dass sich in deinem Leben ab jetzt manifestieren will?
Wem bist du begegnet?
 Welche Begegnungen haben dich im Herzen berührt?
Hast du dir erlaubt zu spüren, was jene Begegnungen, 
die dir in deinem Leben wichtig sind, in dir auslösen und bewirken?
Hast du es mit deinem Herzen erkannt?
Hast du beobachtet, wo und bei wem du dich verschließt 
und wo und bei wem du dich öffnest?
Verstehst du die Sprache deines Herzens?
Hast du das Geben und Nehmen, 
das Empfangen und Ausstrahlen
in deinem Leben in einen natürlichen Ausgleich gebracht?
Welche Begegnungen hattest du?
Welche Botschaften bzw Erkenntnisse haben dir diese Begegnungen gebracht?
Beende diese Welle ganz BEWUSST indem du erkennst 
Vollendung und Neubeginn liegen ganz nahe.
Schließe das Alte IN DIR ab und schaffe Raum,
 dass sich das Neue ent-wickeln und ausbreiten kann.

19.05.2018

Tagesimpuls für Samstag den 19.05.2018

"Die Rückkehr"
 Es war einmal eine erwachsene Frau, die sehr unglücklich war. 
Sie hatte das Gefühl etwas Wichtiges verloren zu haben,

nicht mehr zu wissen, 
wo sie eigentlich hin möchte und vieles in ihrem Leben 

war ihr gleichgültig geworden.
 Sie fühlte sich so ohnmächtig und hilflos darüber, 

dass sie sich eines Tages, 
einfach in die Ecke ihres Zimmers setzte und weinte. 
Sie wollte einfach gar nichts mehr tun, 

und am liebsten hätte sie sich in Luft aufgelöst.
 Plötzlich hörte sie eine Stimme die sie rief. 

Ganz erschrocken blickte sie auf, doch es war niemand da.
 „Ich bin hier, in dir“, sagte die Stimme.
 „Warum bist du so traurig?“
 „Ich weiß nicht mehr weiter. 

Wer bist du?“, sagte die Frau, die nun das Schluchzen aufgehört hatte.
 „Ich bin deine Seele“, antwortete die Stimme, 

„ich bin hier um dir zu helfen, 
doch brauche ich dazu wiederum deine Hilfe.“
 „Sieh her“, begann die Seele zu erklären,

 „du möchtest wissen wie es weitergeht, und ich weiß es. 
Es ist nur so, dass ich es dir nur sagen kann, wenn du erlaubst,

 dass wir zusammen arbeiten.“ –
 „Tun wir das nicht?“, fragte die Frau erstaunt. 
„Nun, nicht ganz. 
Irgendwann in deinem Leben, hast du angefangen dir zu wünschen,

 dass du alles unter Kontrolle hast, damit du die Erlebnisse, 
die dich verletzt haben, nicht mehr erleben musst. 
Und irgendwann zu diesem Zeitpunkt hast du mich weggeschickt. 
Je mehr du also alles unter Kontrolle haben wolltest, 

desto mehr musste ich mich zurückziehen. 
Denn ich mache manchmal verrückte Dinge oder bringe dich an Orte,
 die dir erst mal gar nicht gefallen, 

wo es aber etwas Tolles zu entdecken gibt. 
Weil du das aber nicht mehr wolltest, und ich dich so sehr liebe, 
wie du es dir gar nicht vorstellen kannst, hab ich mich zurückgehalten.“
 „Wirklich? 

Ich habe das gar nicht gemerkt.“, sagte die Frau. 
Die Seele antwortete: „Ja, da hattest du es nicht bemerkt,

aber nun spürst du, dass dir etwas fehlt.“ –
 „Das stimmt.“
 „Was kann ich also tun?“, 

fragte die Frau ihre Seele und diese antwortete:
 „Lass mich ans Steuerrad. 
Lass es zu, dass ich lenke. 
Hab keine Angst, ich weiß wohin es gehen soll. 
Lass den Wunsch, alles unter Kontrolle zu haben wieder los und erkenne, 
dass es ein Irrtum war, dir dies zu wünschen.“
 „Ich bin für dich da“, fuhr sie fort, „und pass auf dich auf. 

Wenn du es mir erlaubst, dich zu leiten,

 brauchst du vor nichts mehr Angst zu haben,
 vor allem nicht davor, verletzt zu werden, denn ich weiß, wie man heilt.

 Nichts wird dir wirklich etwas anhaben können, wenn du mir vertraust.
 Ich werde dir die Geheimnisse des Lebens zeigen 

und zeigen, wie du Glück und Liebe findest.“
 Ein bisher ungekanntes, wohliges Kribbeln durchfuhr den Körper der Frau,

 deren Tränen nun getrocknet waren. 
„Ja“, sagte sie nun zu ihrer Seele, „ich möchte das. 
Ich erlaube dir mich zu leiten und zu führen.“ 
Daraufhin wurde das Kribbeln immer stärker und so belebend, 
dass sich die Frau nun nicht mehr schwach und hilflos fühlte,

 sondern stark und kraftvoll.
 „Spürst du? Da bin ich. Zusammen sind wir stark.
 Mit mir bist du nicht mehr klein, sondern groß.
 Zusammen können wir alles schaffen!“
 Da schossen der Frau erneut Tränen in die Augen, 

doch es waren keine Tränen der Trauer, sondern Tränen der Freude.
 Sie fing an ganz laut zu lachen und ganz vorsichtig zu tänzeln, 
bis sie schließlich durch den ganzen Raum tanzte 

und dabei lachte und Freudentränen weinte. 
Und die Rückkehr ihrer Seele feierte.
~ Autor mir leider unbekannt~

Und ab da erkennen wir:
DAS...
...und um so Vieles reicher und lebenswerter
in EINheit mit unserer Seele. 
*
Bist du auch hin und her geschüttelt?
Weißt oft nicht wie es weitergehen soll?
Überschwemmen dich Gefühle, die du nicht mehr verdrängen kannst?
Bist du ganz auf dich Selbst zurückgeworfen im ALL EIN SEIN?
Lässt du dich von deiner Seele weiterführen?
Lässt du alles geschehen, was sich zeigt und nimmst du es liebevoll an?
Richtest du deine Gedanken wieder in das Vertrauen des Lebens aus?
Hörst du auf die Impulse deines Herzens und folgst ihnen auch?
Es wird immer wichtiger die LIEBE zu leben 
und auf die Herzensstimme zu hören,
ihr zu folgen, sich führen und vom Fluss des Lebens tragen zu lassen,
denn so wirst du immer erfüllter in deinem SEIN,
da du zu ALLEM was deine Seele durch dich erleben möchte
 hingeführt wirst.
So erkennst du immer mehr, die Wunder des Lebens.
Die scheinbare Trennung und die Eiseskälte die durch den
scheinbaren Mangel an Liebe entstanden ist, taut immer mehr auf.
Die Herzen werden befreit und erwärmen sich in der Liebe
und der Mensch wird "STARK" im weich "SEIN".
Und...
...wenn wir einverstanden sind und uns hingeben, 
dann trägt uns der Fluss des Lebens in
Synchronizität auch heute wieder ein Stück weit in unser neues Leben,
denn es fördert uns die Energiequalität:
"Der Fluss des Lebens"
„Ich verändere.
Ich löse auf und beLEBE.
Ich fließe im Fluss des Lebens.“
„Ich erfahre das heile Spiel der wandelbaren Kräfte.
Den Fließkräften gebe ich mich vertrauensvoll hin.
Kraft fließt mir zu.“
© Neunerkalender
Ein guter Tag, um Dinge harmonisch zu verändern.
Erlaubst du dass Wandlung geschieht?
Gebe dich den Fließkräften vertrauensvoll hin,
dann wird der Strom der Veränderung für dich harmonisch sein.
Gib dich dem heilen Spiel der wandelbaren Kräfte hin.
Der Fluss des Lebens ist weise und bringt dich in Synchronizität da hin,
wo jetzt dein Platz ist.
Er kennt das Ziel und bringt deine Seele zum Jubeln.
Leichtigkeit, Freude ist das Geschenk.
Und gib deinen vielen Gedanken einen sinnvollen Anhaltspunkt...
...erkenne das WESEN-tliche
und genieße strahlend und mit allen Sinnen in wahrer Liebe, dein Leben.
Bestätige nochmal deine Herzenswünsche
 und lass dich vom Fluss des Lebens in Geduld und Vertrauen dahin tragen, 
wo deine Erfüllung ist.
Was sind deine Herzenswünsche?
"Lass deine Gedanken FREI fließen!"

18.05.2018

Tagesimpuls für Freitag den 18.05.2018

 Es war einmal...
...eine Erfahrung, in der ich als Mensch auf der Erde lebte 
und nicht wusste, wer ich wirklich war.
In der Illusion, von allem getrennt zu sein und ganz alleine
lebte ich ein Leben der ewigen Suche.
Ich suchte die Liebe bei meinen Eltern, dann bei meinem Partner,
dann bei meinen Kindern .....
...und ich suchte und suchte und wusste nicht mal was ich suchte.
Ich wusste nur, was mir fehlte.
Mir fehlte sosehr..."ICH SELBST".
Die Gewissheit das ich SELBST LIEBE BIN!
Dass ALLES LIEBE IST!
Die Gewissheit, dass ALLES EIN´s ist.
Ich fühlte mich am falschen Platz, am falschen Ort,
ich fühlte mich falsch in meinem Körper.
Irgenwie hatte ich ständig das Gefühl dass nicht´s stimmte,
dass ich nicht stimmte in dieser Welt.
Und ich hatte immer wieder eine Vision,
 so wie sie "Diana Cooper" hatte und so beschreibt: 
"Ich habe eine Vision,
 nach der alle Menschen in Frieden leben,
 genug Nahrung und ein Obdach haben,
 nach der alle Kinder geliebt und ihre Talente gefördert werden,
  nach der das Herz wichtiger ist als der Kopf
 und Weisheit mehr geachtet wird, als alle äußeren Reichtümer.
In dieser Welt herrschen Recht, Gerechtigkeit und Gleichheit.
Die Natur wird geachtet, das Wasser strömt rein und klar dahin
 und die Luft ist frisch und sauber.
 Pflanzen und Bäume werden umsorgt und alle Tiere werden respektiert
 und mit Güte behandelt.
Glück und Lachen findet man überall.
Und die Menschen wandeln Hand in Hand mit den Engeln.
Danke für die Liebe, das Verständnis, die Weisheit,
den Mut und die Demut, meinen Teil zur Verbreitung
des Lichts beitragen zu dürfen.
Möge die ganze Welt aufsteigen.
So sei es."
~©DIANA COOPER~
Ich war verZWEIfelt, also ZWEI geteilt in der Welt der Polarität,
denn diese Vision und die gelebte Realität waren sowas von grundverschieden
und ich hatte damals, vor 31 Jahren keine Ahnung
wie sich das verwirklichen sollte,
denn es war ja bloß ein Traum von einer Träumerin, 
deren Leben unerfüllt war und die sich falsch fühlte
und dennoch als Ehefrau, Mutter zweier Kinder, Haushalt, 
Haus und Garten und Fulltimejob funktionierte.
Und dann kam der Tag der
"Harmonischen Konvergenz" 
1987 als ich erweckt wurde.
Ich änderte einiges in meinem Leben, hatte ganz neue Interessen,
wurde zu Seminaren geführt und mein Leben bekam eine neue Ausrichtung.
Und dann kam der Tag Ende 1988, wo ich aus meinem alten Leben,
dass ich zwar als quälend empfand, aber keinen Ausweg sah,
sehr unsanft ausgestoßen wurde.
Göttin sei Dank!!!!!
Es war noch einmal soooo sehr schmerzhaft
und gleichzeitig Schritt für Schritt so befreiend denn
dadurch habe ich mich SELBST gefunden...
...und ich schenkte mir Schritt für Schritt über Jahre, ein neues Leben.
Ich entwickelte mich vom unbewussten Opfer 
zum BEWUSSTEN Schöpfer!
Ich vernahm so starkt den Ruf als Pionier der neuen Zeit
meiner Berufung zu folgen und meine immerwährenden neuen Erkenntnisse

 an Menschen weiterzugeben 
und in ihnen, die LIEBE, die sie sind, zu erwecken.
Ich habe in den Jahren, auf den bewussten Weg zu mir Selbst,
so Vieles erkannt und so Vieles ganz neu er- und gelebt 
und tue es noch immer.
Tag für Tag.
Ich stehe mit beiden Beinen fest im Leben,
bin geerdet und gehimmelt gleichermaßen
und sage heute aus der Tiefe meines liebenden Herzen 
und aus vollster Überzeugung
Ich war ein unbewusster Amateur des Lebens,
heute bin ich ein bewusster Lebensprofi 
und meine Arche ist voller schöner Erlebnisse,
Freude, Liebe, glücklichen Augenblicken,
 innerer und äußerer ZuFRIEDENheit,
und Menschen um mich herum, mit denen ich dies alles teile.
Und auch heute tauchen noch schmerzhafte Situationen auf 
die geheilt, bereinigt, gewandelt werden wollen.
Und auch heute stehe ich noch manchmal da und denke einfach nur
"WIESO? WARUM?"
und dann bin ich offen für die Antworten und bekomme sie auch immer.
Jeder Tag ist ein NEUES Geschenk,
wenn wir verzeihen, heilen, verbinden
und für ALLES die Verantwortung übernehmen,
 was in unseren Leben geschieht,
denn wir sind, bewusst oder unbewusst, 
der Schöpfer unserer Lebensumstände.
Und nachdem ich erkannt hatte, dass wir Menschen keine Opfer sind,
die um ihr Über-leben kämpfen müssen,
sondern Schöpfer, die BEWUSST er-leben, was sie erschaffen 
hat sich dadurch eine ganz neue Sichtweise aufgetan,
und es ging mir wie "Mutter Theresa" es ausdrückte....
 "Anfangs glaubte ich, bekehren zu müssen. 
 Inzwischen habe ich gelernt, 
dass es meine Aufgabe ist zu lieben.
Und die Liebe bekehrt, wen sie will."
~Mutter Theresa~
Und die, die offen sind sich bekehren zu lassen
und nicht mit dem Ego daGEGEN arbeitet.
Heute begleite ich Menschen 
über die Brücke von der alten in die neue Welt.
Von einer BEWUSSTSEINSEBENE in die Nächste.
Ich biete an und manche nehmen die angebotenen Hand 
und manche nicht und es ist gleich-WERT-ig
 und bringt immer neue Erfahrungen in mein Leben.
Ich entwickle mich mit jeder Begegnung, Situation und Erfahrung weiter.
Ich erlebe den Tag im JETZT!
"JETZT" ist es so 
und dieses "JETZT" ist "JETZT" schon Vergangenheit
um einem neuen "JETZT" Platz zu machen, 
das "JETZT" auch schon wieder vorbei ist 😍
Und wie geht´s DIR?
Kommt dir das alles bekannt vor 
und könntest du auch ein Buch über dein Leben schreiben?
Hast du dich gefunden bzw. er-findest du dich JETZT ganz neu?
Lässt du die Anderen so sein, wie sie sind, oder bekehrst du noch?
Veränderst du alles IN DIR, oder willst du noch im Außen verändern?
Und...
...heute, am 11. Tag der Welle "das ERSPÜREN" 
zum 3. Mal und daher verstärkt, sind wir wieder eingeladen, 
uns hineingleiten zu lassen in...
"Das Urvertrauen"
ICH BIN geborgen.
Es ist gut so, wie ES IST"
„Ich bin geborgen umhüllt von der Heilen Matrix.
Ich erkenne diese Realität Kraft meines wachen Geistes.
Ich fließe ein in den heilen Fluss meines Lebens.“ 
Ein guter Tag, um sich das Urvertrauen bewusst zu machen, 
sich zu erinnern wie es ist, getragen vom Urvertrauen 
das Leben zu genießen.
Ein guter Tag für Geborgenheit in LIEBE und innere Ruhe.
"Vertraue auf die KRAFT, 
die in deinen eigenen Händen liegt.
Nimm sie an!"
***
"Vertrauen ist eine Oase im Herzen, 
die von der Karawane des Denkens
 nie erreicht wird".
© Kahlil Gibran

***********************************
FÜR DICH...
"Du weißt und spürst dass dies eine ganz besondere Zeitqualität ist,
 in der wir jetzt leben?
Du willst einfach leichter umgehen können mit den Herausforderungen der Zeit?
Du willst endlich aufhören, für oder gegen etwas zu kämpfen?
Du willst dir den Weg einfach leichter machen und Altlasten erlösen?
Du willst dir dein Leben neu erschaffen?"
Dann biete ich dir Unterstützung...lies hier 
Coachings finden nur nach telefonischer Terminvereinbarung statt.

*************************************
***
***
***