29.04.2018

Tagesimpuls für Sonntag den 29.04.2018

"Wir befinden uns immer noch im April 2018 
als der Monat mit der höchsten Intensität des ganzen Jahres. 
Die Inhalte verschieben sich jetzt aber mehr von der Kraft des kosmischen Feuers
 (Widder) in Richtung Fülle und neue Werte (Stier).
Aus Sicht des Universums erhalten wir weiterhin kostbare Möglichkeiten,
 mit grossen Schritten in der persönlichen 
und in der kollektiven Entwicklung weiter zu schreiten.
Dabei spielt das Universum jetzt neue Karten aus, 

und Du kannst "Stopp"! rufen, 
wenn Du bei dem alten Spiel nicht mehr mitmachen willst.
Denn nun kommt mit Uranus in Stier ein neues Thema auf, 
das uns bis 2026 (!) begleiten wird:
Das alte Bild von Geben und Nehmen ändert sich!
Das universelle Gesetz bleibt gleich, aber das Bewusstsein, 
also Deine Haltung, gegenüber "haben oder nicht haben", ändert sich.
Natürlich wird es immer Menschen geben,
 die sich abschätzig äußern im Sinne von:
"Da geht es ja nur ums Geld." 
Aber dieses Bewusstsein gehört langsam immer mehr in die Kategorie
 "Auslaufmodell".
Denn allmählich erwacht eine Kraft, 

die nicht mehr durch Mangel gebremst wird,
 sondern aus der Fülle eine Freude am Teilen erzeugt.
 
Betrachte dein Leben 
und erkenne wo du dich in einer neuen Sichtweise ausdehnen kannst.
Vom Mangel zur Fülle!
Schau hin, welche festgefahrenen, verhinderten Glaubenssätze,
JETZT wegzuräumen sind.
Und es gibt ja nicht nur den Geldmangel 
sondern auch den fühl und sichtbaren Mangel am Körper
wenn man verblendet ist und sich VOR-bilder im Aussen sucht.
Der Frühling, deckt wieder einiges auf 
und Vieles will wieder neu gelebt werden.
Und da sind Grenzen, die aufgebaut wurden um LEBEN zu verhindert.
Zum Beispiel:
Viele Frauen können ihren eigenen Körper,
 ihr wundervolles Werkzeug der Erfahrungen
und ihr allerbester Freund in diesem Erdenleben,
 noch immer nicht annehmen, wie er ist.
Er ist du dick, zu dünn, zu alt, zu faltig, die Nase zu groß, 
der Busen zu klein usw.
Ich vermute ja, dass die Frauen viel strenger 
und viel verblendeter von den Mainstreammedien sind
was ihren eigenen weiblichen Körper betrifft,
als die Männer, die Frauen sehen.
Eine bestimmte Vor-stellung,
 die ihnen von Photogeshopten Vor-bildern gezeigt wird, 
verführt sie, ihren Körper ständig abzulehnen.
Und eine VOR-stellung ist etwas, was man VOR das stellt, was wirklich IST.
Und das ist eine Grenze, 

denn sie verhindert, sich so wohl zufühlen, wie es ist
und bewirkt ein ständiges Gefühl der Unzufriedenheit.
Ein Umdenken, 

 ein Annehmen und Erlösen der Glaubenssätze im Herzen,
und tiefe DANKEBARKEIT für dieses WUNDER Körpererschafft FREIheit.
Ist dies nicht eine liebevollere Sichtweise?
Winterspeck wird abgelehnt und muß so schnell wie möglich weg.
Also man ist GEGEN etwas, das da ist und gibt damit noch mehr Energie darauf
und es wächst und wächst und .....
Frühlingsrolle, hmmmm lecker, zum reinbeissen, ja das nehm ich.
Also man ist FÜR etwas und nimmt es liebevoll  im Herzen an und wandelt es.
Und damit meine ich NICHT, dass man den ganzen Tag rumliegt,
der Körper ist ein Bewegungsapparat, 
der in Freude bewegt werden will.  
Den Körper von Altlasten zu reinigen bzw
ihm  bewusste natürliche Nahrung zu geben,
 ihn wertzuschätzen, indem man ihm liebevolle Aufmerksamkeit schenkt
ist wohl das Wenigste, was wir für unser Erden gefährt, 

in dieser Zeit des Wandels, tun können.
Gleichwertig was sich zeigt!
Und wisse:
Und...
...heute  am 5. Tag der Welle "das LERNEN"
werden wir wieder ein Stück weit auf dem Weg
 in unser neues Leben begleitet,
denn es wirkt für uns die Qualität
"Die Ent-grenzung"
ICH durchbreche die Blockaden.
Leben gedeiht!
„Ich bin die Kraft der Entgrenzung.
Ich befreie mit Mut meinen inneren Kern
und lasse meine Lebensenergien frei fließen.“  
lese hier "Die aktuellen Muster der Zeit"...
© Neunerkalender
Ein guter Tag für ganz neue Wege.
Ein guter Tag für die freie Entfaltung.
Entgrenze dich, es ist an der Zeit!
Lasse dich inspirieren.
Finde DEINEN Weg und erkenne was WAHR ist.
Verbinde deinen Geist mit der bedingungslosen Liebe
und entdecke so, die Weisheit.
Gehe in die Tiefe!
Ruhe IN DIR.
Die Wahrheit und Weisheit entfaltet sich IN DIR
durch deine Erfahrungen in jedem Augenblick.
Nimm die Kraft und den Mut die dir zur Verfügung stehen 
und befreie so deinen inneren Kern... 
"die LIEBE".
Lasse die freigewordene Lebensenergie ins Neue fließen.
Fühle dich ganz neu behütet und beschützt.
Entdecke dich ganz neu!
Erlebe dich ganz neu!
Erfühle dich ganz neu!
Erfahre dich ganz neu!
Spüre, empfinde und liebe ganz neu!
Erlaube, dass sich alles erneuert.
Jeden neuen Tag ein Stück mehr!
"BeLEBE dein soziales Netzwerk 
mit deiner dynamischen KRAFT!"
Beantworte dir noch diese Fragen:
Erlaubst du die Ausrichtung auf das Neue?
Oder willst du noch am alten Schmerz bzw. den Verhinderungen hängen bleiben,
 weil du es so gewohnt bist?
Liebst oder meidest du Veränderung?
Gehst du glücklich ins NEUE?
Oder sitz du lieber unglücklich und frustriert in deiner SCHEINbaren Komfortzone? 
Sagst du "JA" zur Veränderung 
und wenn sie sich anbahnt, machst du einen Rückzieher und sagst dann nein?
Prüfe genau!
"Die neue Welt steht dir offen,
wenn du deinen, mit Altlasten gefüllten Rucksack auspackst,
die Altlasten, als DEINE unbewusste Kreation anerkennst, 
 sie so in bedingungsloser Liebe wandelst
und ganz BEWUSST NEUES erschaffst".
Und wisse:
"Nichts spielt bei der Entstehung
unseres Glücks oder Unglücks
eine wichtigere Rolle
als die Gedanken, denen wir Raum geben".
~Mike Dooley~



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen