07.10.2017

Tagesimpuls für Samstag den 07.10.2017

Zur Erinnerung und Entscheidungshilfe:
In der Polarität der 3. Dimension ist die Grundlage bzw die Basis für alle
 Gedanken, Gefühle, Handlungen, für alles er-LEBEN
entweder Angst oder LIEBE.
Und der Mensch kann sich in jedem Augenblick entscheiden 
auf welcher Grundlage bzw Fundament er aufbaut.
Wenn es dir schlecht ergeht,
dann verdränge nicht, sondern erlöse und ändere deine Sichtweise.
Gehe mit deinen Gedanken und deinem ganzen Sein 
von der Angstebene auf unsere URsprüngliche  Ebene der LIEBE!
Immer wieder, bis du wieder ganz darin verankert bist
und die Geborgenheit und das URvertrauen des Ursprungs Liebe
 fühlst, spürst und lebst
und so erfahre immer mehr, dein neues LIEBEvolles Erdenleben.
Lass dich führen von der Magie
der reinen hochschwingend konzentriert starken
 LIEBES-HERZENSKRAFT…
“Erobere die Welt und entdecke das Neue!
Schreite angstfrei und mutig in Liebe voran.
Befreie die reinen Liebes Kräfte IN DIR!”
 Dehne deine Sichtweise aus
 und entdecke, das bis jetzt Verborgene 
in der WEITE deines NEUEN SEIN´s!
Ich habe mich entschieden...
... und ich entscheide mich jeden Morgen NEU,,,,
„Mit offenem Herzen, wachem Geist und
in meinem menschlichen WUNDERwerk Körper
lasse ich mich von meiner Seele führen,
und erfreue mich an dem, was meine Seele für mich vorbereitet hat
zu erleben, zu erlösen, zu erlieben, zu genießen
und mich daran zu erfreuen.
Im EIN-Klang
mit meiner Seele,
meinem liebenden Herzen,
meinem gesamten menschlichen Ausdruck,
mit ALLEM WAS ICH BIN
nutze ich BEWUSST mein Schöpferpotential
 in Gedanken, Worten und Taten,
übe mich BEWUSST darin in Achtsamkeit und
erschaffe mir BEWUSST immer mehr, meinen Himmel auf Erden!
Die Liebe im eigenen Herzen zu spüren 
und sie zum fließen zu bringen,
  sie durch unser SOSEIN auszustrahlen
und sich damit SELBST und andere in der
 Seele zu streicheln ist etwas WUNDERvolles
und erhellt unser aller Leben."
~©Karin Trott www.licht-insel.at~
Streicheln wir mit unserer Liebe die Seelen.
Wir haben so Vieles abgeschlossen, beendet und Platz für
für die neue Ebene, für die neuen Erfahrungen gemacht.
Und jetzt will BEWUSST gewählt werden, womit wir die Leere füllen wollen?
Womit willst du die leeren Blätter deines Lebensbuches
 für das restliche Jahr und für das kommende Jahr füllen?
Lenken wir jeden Morgen beim Aufwachen unsere Gedanken
 auf die Liebe die wir in der Essenz sind,
auf die Liebe die in diesem Erdenspiel als Mensch Erfahrungen macht,
auf die Liebe, die sich in ihrer Vielfalt in vielen Erdenleben als Mensch
immer mehr von sich selbst, von der Quelle ihres Seins getrennt hat
und jetzt in dieser Zeit des Wandels ins neue ZEITALTER durch Bewusstwerdung
immer schneller, wieder zu sich SELBST
  aus der  Erfahrung der Trennung wieder in die EINheit, zurückkehrt. 
Stell dir jeden Morgen die Frage:
* Worauf will ich heute BEWUSST  meine Aufmerksamkeit lenken,
um die Liebe in meinem Herzen in Fluss zu bringen?
* Was würde mich heute im Herzen und in der Seele berühren und erfreuen? 
* Womit kann ich heute meine  liebsten Menschen im Herzen 
und in der Seele berühren und erfreuen?
* Was kann ich heute tun um diese wundervolle Liebe fließen zu lassen?
* Wie kann ich heute meine wundervolle Liebe teilen?
Und falls du etwas geträumt hast,
 dass dir am Morgen das Herz schwer macht,
oder in dir Zweifel oder Ängste ausgelöst wurden,
nimm es an und heile es in deinem Herzen und
lasse die Liebe BEWUSST aus deinem Herzen in Freude fließen
indem du an etwas Schönes, Erfreuliches  denkst,
dann werden auch deine Missstimmungen sofort erlöst.
Wenn wir die Aufmerksamkeit auf die Herzensliebe lenken
und sie fließen lassen, wird sie immer mehr und wir werden reichlich beschenkt.
Und sie fließt am liebsten dort hin, wo auch eine Tür offen ist
und sie auch von der  Liebe empfangen wird.
Und dann gehen beide Lieben,
die ja EIN´s sind, Hand in Hand durch den Tag
und bereichern uns dupliziert, in ALLEN Lebenssituationen 💞
Und dann kann sich der Verstand einschalten und sagen:
...Wie soll ich denn bei der Arbeit an die Liebe denken....
...Wie kann ich denn in meinem Lebenschaos noch die Liebe aufrechterhalten...
....Keine Zeit für so einen Schmarren, hab anderes zu tun....
Und  wenn du deinem Verstand folgst, 
dann bleibt das Wohlgefühl auf der Strecke...
Und wenn du deinem Herzen folgst, dann wirst du dein neues Lebensdrehbuch 
mit LIEBEvollen, freudigen, deine Herzenswünsche fördernden Gedanken, 
Erlebnissen und Erfahrungen schreiben.
Setze also immer JETZT BEWUSST die Samen,
deren Wachstum, Freude IN DIR bewirkt
 deren Blüte das Glück IN DIR auslöst
und deren Frucht, dich IN DIR erfüllt sein lässt.
Und heute werden wir wieder unterstützt,
  unsere Herzenswünsche in eine konkrete Form zu bringen,
bzw. die ersten Schritte zu manifestieren,
denn es fördert uns die Tagesqualität
"Die Verwirklichung"
"Ich verwirkliche.
Ich erschaffe und gestalte."
„In mir haben die schöpferischen Kräfte sich versammelt.
Im Einklang mit allem Sein bringe ich sie zum Ausdruck.
Ich forme und verwirkliche.“ 
© Neunerkalender
Was ist es, was JETZT bei dir reif für die Verwirklichung ist?
Verbinde dich mit der Essenz.
Fühle deine Herzenswünsche und öffne dich für die Schritte zur Manifestation.
Schau was sich auf deinem Weg schon an Neuem zeigt.
Erkenne die Zeichen.
Achte auf die Synchronizitäten, die dir bestätigen,
dass dafür der richtige Zeitpunkt ist.
Mach heute  die ersten Schritte zur Verwirklichung,
stürme aber nicht blindlings mit großer Erwartung los,
sonst ist die Ent-täuschung vorprogrammiert,
sondern sei offen für Wunder, dann erkennst du bei jedem Schritt,
wohin dich der Nächste führt.
ERSCHAFFE, FORME, GESTALTE, VER-WIRKLICH-E.
Und mach dir bewusst:
wie zeigt sich das NEUE bei dir?
Welche Schritte hast du gestern ins Neue gemacht?
Welche Chancen gibst du dir heute, etwas ganz neu zu erleben?
Welche Themen deines Lebens möchtest du erneuern?
Ich wünsch dir ganz viel Freude und Leichtigkeit bei deinen Erfahrungen.
"VerWIRKLICHe, 
auf dir noch unbekannten Wegen, 
das Neue!"
***
***




06.10.2017

Tagesimpuls für Freitag den 06.10.2017

Es gibt Menschen und zwar Frauen und Männer, 
die sich zum Ziel gesetzt haben, NUR stark sein zu müssen.
Sie werden wach und es schaltet sich schon das FIT-Programm ein, 
sie springen auf, und treiben ihren Geist, ihren Körper 
und ihr ganzes Sein an "tschaka tschaka".
Sie trimmen sich auf volle Leistung, 
sie "müssen" um jeden Preis erfolgreich sein.
Sie gehen arbeiten, machen Sport, bringen Leistung um Leistung.
Ja das ist in Zeiten wie diesen, mit Mentaltraining, 
mit Körperausdauertraining, mit all den
unzähligen, vielfältigen Angeboten, möglich.
Wenn es ihnen von Herzen Freude bereitet 
und der Antrieb Freude und Wohlbefinden ist, 
super!
Wenn aber der Glaube und Antrieb dahinter....
...ein Mann ist nur ein richtiger Mann, 
wenn er stark, selbstbewusst, erfolgreich im Beruf und sportlich ist.
...und eine Frau ist nur eine richtige Frau, 
wenn sie eine sportliche durchtrainierte Figur hat,
wenn sie jung und dynamisch ist, immer top gestylt und fit ist...
dann gilt es hinzusehen und zu ergründen für wen...für was...wofür?
Ja so wird es uns, unseren Kindern, unserer Jugend  im Fernsehen,
 in den Kinofilmen und in den div. Kämpfer spielen vorgelebt.
Alles muß cool sein, sonst ist es nichts Wert.
Doch wo bleibt der Ausgleich, der ja auch gelebt werden möchte?
"TUN und RUHN in Ausgewogenheit!"
"In sich Selbst ruhen und SEIN
um im Aussen tun bzw WIRKEN zu können!"
Denn aus dieser Einseitigkeit entstehen so viele Spannungen im Körper,
die sich dann über Aggressivität ausdrücken 
und oft auch andere damit verletzen.
Der Aspekt "schwach sein dürfen" wird meist nur über Krankheit gelebt,
denn das ist ja Gesellschaftstauglich. 
Denn "Krank sein" kann ja jedem mal passieren und das ist erlaubt.
Also muß der Körper immer ein Symptom zeigen, 
um endlich auch schwach sein zu dürfen?
Und es geht überhaupt nicht darum ein "Schwächling" zu sein.
Natürlich gibt es auch Menschen, die nur den schwachen Pol leben,
 die gar nichts zustande bringen,
die sich überhaupt zu nichts aufraffen können und nur herumhängen.
Immer wenn nur einer der beiden Pole extrem gelebt wird,
 entsteht Disharmonie im Leben
 und der Körper zeigt es über Symptome auf, 
dass ist einer seiner Aufgaben.
TUN und Ruhen in Ausgewogenheit.
Beide Pole in EINklang bringen.
In Freude von Herzen aktiv SEIN.
Und in Gelassenheit entspannen können.
Alles zu seiner Zeit und wie es der Körper braucht.
Es ist eine Zeit des Loslassens und der Neuausrichtung auf das Wesentliche.
Gerade JETZT in diesen Zeiten der totalen Veränderung,
sind ALLE Menschen so geschüttelt, 
die von einem Pol in den anderen geworfen werden.
Da ist BEWUSSTES  LIEBEVOLLES ACHTSAMES SEIN
 NOT-wendig.
In der Natur BEWUSST gehen mit offenem liebenden Herzen
 und offen für neue Inspirationen,
die JETZT wesentlich sind, gibt Kraft 
für die Herausforderungen des Lebens.
Und dabei werden wir heute unterstützt 
denn  wir werden  wieder an uns selbst erinnert,
 daran wer/was wir wirklich sind,
denn es wirkt für uns die WUNDER-volle Energiequalität
~~~
"Die reine Liebe"
ICH BIN
 die KRAFT des offenen HERZens!
„In meinem inneren Herzensraum ist das Feuer der Liebe erwacht.
Ich habe den Mut zu lieben.
Und ich habe den Mut, in der Liebe in meiner eigenen Mitte zu bleiben.“
© Neunerkalender
~~~
"ICH BIN HERZKRAFT!
ICH BIN LIEBE!
ICH BIN!"
Wir sind die reine Liebe, JA selbstverständlich!
Doch inkaniert in dieses Erdenleben als Menschen,
  haben wir das vergessen und es ist JETZT die Zeit
 unsere Herzen angstfrei im Vertrauen ganz zu öffnen, 
denn es ist die Aufgabe von uns Menschen,
diese WUNDERvolle Liebe, 
durch unsere Herzen auf die Mutter Erde,
In unsere Partnerschaften, Freundschaften und zu ALLEN Wesen zu bringen.
In ALLE Situationen unseres Lebens fließen zu lassen.
 Die Basis für ALLES ist die LIEBE und um die LIEBE zu vereinen,
werden wir in dieser Welle "die VERNETZUNG" verstärkt hingeführt.
Die reine Liebe räumt mit allem Unwahren auf.
Die reine Liebe stellt alles auf den Kopf und verwandelt.
Die Liebe löst auf, wo Bindungen bestehen,
 die dich in deiner Entwicklung behindern.
Die reine Liebe verlangt nichts, sie lässt gänzlich frei.
Sie bindet nicht, sondern befreit.
Achte auf dein Herz.
Erkenne mit dem Herzen mitfühlend  und nicht Mit-leidend.
Frage immer wieder:
"Was würde die LIEBE jetzt tun?"
"Wie würde die LIEBE jetzt handeln?"
Erkenne mit der reinen Liebe und projiziere nicht deine Ängste auf andere.
Nimm deine Ängste und Zweifel in dein Herz und wandle sie.
Und das bewirkt eine  Entgrenzung, 
eine Ausdehnung, eine Neuausrichtung
 und macht gleichzeitig neue Verwirklichungen, 
wie du sie noch nie erlebt hast JETZT möglich 
und bringt dich, wenn du bereit bist, dein Leben in aller 
Selbstverantwortung zu leben,
 in einen ganz neuen Licht und liebevollen Lebensfluss.
Die reine Liebe fließt, wenn du es erlaubst, 
aus deinem Herzen in alle Lebensbereiche, 
zu allen Menschen, in alle Gedanken die du denkst 
und durch alle Worte die du sprichst,
fließt durch die Berührungen deiner Hände, und durch deine Augen,
 wenn du etwas und jemand ansiehst.
Öffne das Tor durch die, die alten Verletzungen frei  und erlöst werden
und durch die dann die reine Liebe in dein Erdenleben,
 zu ALLEN Menschen und zu Mutter Erde fließen kann und
segne alles was ist ehrlichen Herzens, 
aufdass es dir zum Segen werde.
***

05.10.2017

Tagesimpuls für Donnerstag den 05.10.2017

Heute ist VOLLMOND im Widder
Die Liebesbeziehung mit dir selbst
Aus dem Reichtum deines Herzens heraus
 kannst du auf eine andere Weise Beziehungen eingehen.
Du kannst den Anderen mehr sein lassen wie er ist, 
du hast den Anderen nicht mehr nötig, um dich ganz zu machen, 
und daher musst du auch nicht mehr abhängig sein vom Anderen,
 und daher musst du auch nicht mehr bange zu sein, 
dich ganz zu verlieren im Anderen.
Sowohl Bi
ndungsangst als auch Verlassensangst haben damit zu tun, 
dich nicht ganz vollständig IN DIR selbst zu fühlen.
Fühle, wie du dich nun völlig mit dir selbst verbindest, vom Kopf bis zu den Zehen.
Und wie du „Ja“ sagst, zu allen Aspekten von dir selbst. 
Nicht allein die schönen, hellen Seiten, sondern auch die dunklen Seiten, 
die Ängste, die Widerstände.
Du bist größer als die dunklen Seiten deiner SELBST.
Dein Bewusstsein kann sie liebevoll umarmen
und wenn du da dein Licht darüber hin strahlen lässt, 
dann werden die dunklen Seiten dein Leben nicht mehr bestimmen 
und deine Beziehungen nicht mehr zerstören.
Es geht darum, dass du da bist "für dich selbst".
Wenn du da bist für dich selbst und nicht mehr den Anderen einschaltest,
 um deinen Schmerz zu lindern, 
dann werden deine Ängste und Blockaden sich auflösen.
Du wirst überrascht darüber sein, wie schnell das gehen kann.
Es ist so, dass, wenn du unbewusst deine eigenen dunklen Seiten 

in Beziehungen auslebst, 
sie großen Dramen mit viel Schmerz und Leiden verursachen.
Sobald du bereit bist, deine eigenen Ängste und Verlangen im Licht deines Bewusstseins erscheinen zu lassen und dafür die Verantwortung zu übernehmen, 
werden sich deine Beziehungen beinahe sofort transformieren.
Du wirst dich ruhiger und friedlicher fühlen.
Und ja, du wirst akzeptieren,

 dass du in einer bestimmten Hinsicht allein vor diesem Leben stehst.
Du bist hier in erster Linie mit dir und für dich selbst.
Die Beziehung mit dir selbst 
ist die wichtigste Beziehung, die es gibt.
All das andere kommt erst an zweiter Stelle.
Wenn du mit dir selbst leben kannst, 
wenn du Frieden damit haben kannst, wer du bist,
 mit all deinen Schmerzen und Schattenseiten, 
dann steht der Weg offen für liebevolle Beziehungen, 
die deinem Leben eine große Tiefe und großen Reichtum geben können.
Aber...
 ...du bleibst verantwortlich für 
"dich selbst".
Und das muss keine Last sein.
Es kann eine enorme Befreiung sein, zu wissen, dass du allezeit Eins

 und unteilbar du selbst bist.
Du kannst dich mit allem in der Welt verbinden, 
und doch gehörst du allezeit DIR SELBST und bist tatsächlich und wirklich
 deine eigene Meist-Geliebte oder dein eigener Meist-Geliebter.
Die Liebesbeziehung mit dir selbst ist die fundamentale Beziehung in diesem Leben.
All das andere ist eine Widerspiegelung davon.
~Quelle: Pamela Kribbe http://www.jeshua.net/de/ ~

Heile,
 vergeben, 
verzeihe dir und deinen Partnern
 und werde so frei für DICH!
Also lasse los was nicht mehr zu dir gehört,
 lass es fließen, 
lass dich ins Neue tragen.
Atme fließend und lasse geschehen dass du und dein Leben natürlich fließen.
Bist du im Fluss des Lebens, kommt alles was, im Jetzt, zu dir gehört,
 in Synchronizität zu dir.
Wunder tun sich in aller Selbstverständlichkeit auf.
Und...
„Wann hast du das letzte Mal,
etwas, zum ersten Mal getan?“
Die Zeit über Neues zu Reden
und aus Gewohnheit Altes zu Tun, ist nun endgültig vorbei, jetzt gilt es...
"MUTIG NEUES zu TUN,
zu erleben, zu erfahren,
zu geniessen und es zu teilen" 
Was könntest du heute tun,
was du noch nie getan hast?
~~~
Und... 
...bei all dem werden wir heute unterstützt denn es wirkt die Tagesenergie
"Der Fluss des Lebens"
"ICH verändere.
Ich löse auf und beLEBE.“
„Ich erfahre das heile Spiel der wandelbaren Kräfte.
Den Fließkräften gebe ich mich vertrauensvoll hin.
Kraft fließt mir zu.“
© Neunerkalender
~~~
Gib dich vertrauensvoll der Liebe und dem Wandel hin.
Gib dich dem Vertrauen hin, 
dass der Fluss des Lebens dich dahin trägt, wo du hingehörst.
Mach dir bewusst was du erleben willst z.B. ein Partner der gleich mit dir schwingt,
eine neue Wohnqualität, deine Berufung die du jetzt zum Beruf machen möchtest usw.
Also kreiere den erwünschten Endzustand.
Dann tauchen möglicher Weise eine Menge verhindernder Gedanken 
und Glaubenssätze auf,
die du in deinem Herzen annimmst und dem Wandel übergibst. 
 Erfahre das Spiel der wandelbaren Kräfte und  lass dich, 
ohne dir etwas daVORzustellen
 in diese ganz neue  Situation führen, denn du willst ja alles ganz neu erleben, oder? 
Du willst etwas Neues erleben, was  dein Kopf noch nicht glauben kann,
weil ihr bis jetzt andere Erfahrungen gemacht habt.
Begib dich in den Fluss deines Lebens und lass dein Licht strahlen,
in dieser Geborgenheit, des getragen SEINS´s
und sei offen für deine Wunder.
Viel Freude und Leichtigkeit!!!
"Lass die LIEBE IN DIR entzünden und erblühen.
Halte nicht fest, denn dann entsteht das meiste wie von SELBST!"

"Forme und gestalte, 
doch halte das Ergebnis nicht fest!"

04.10.2017

Tagesimpuls für Mittwoch den 04.10.2017


Immer wieder mal, bin ich unterwegs, 
um Menschen BEWUSST zu betrachten.
Nicht um sie zu bewerten und zu beurteilen,
sondern um zu fühlen wie es ihnen geht , 
wenn sie so durch die Straßen und den Supermarkt gehen
 und mein Licht strahlen zu lassen.
Als sensitiver sensibler Empath ist es für mich
ganz leicht zu sehen und zu fühlen...
 ....wie gehetzt sie sind und was sie dabei meist unbewusst fühlen...
....wie Mütter ihre Kinder ganz genervt anschreien 
und was sie dabei meist unbewusst fühlen...
...wie ungeduldig und frech die Kunden die Supermarktkassierin 
anflegeln und umgekehrt und was sie dabei 
meist unbewusst fühlen...
...wie Frauen im Kaffeehaus sitzen und sich zu tiefst wertend 
über andere auslassen und was sie dabei meist unbewusst fühlen....
...wie Pensionisten gebeugt nach vielen Jahren Arbeit 
noch immer keine ersehnte Ruhe finden 
und was sie dabei meist unbewusst fühlen...
Da ist Neid, Gier, besitzen wollen, Machtausübung, 
Recht haben wollen usw.
Viele Menschen wohnen in Wohnblocks,
 wo man die Gespräche und Geräusche der Nachbarn hört
 als wären sie im gleichen Zimmer.
In meinen Coaching´s höre ich, 
dass Ehepaare immer öfter die Nähe des Anderen nicht mehr ertragen.
Viele Menschen haben keinen Freiraum in den sie sich zurückziehen
und mit sich ins ALL-EIN-SEIN eintauchen können.
Und dann gibt es wieder viele Singles,
 deren ganzes Trachten und Sehnen darauf liegt,
 einen Partner zu finden, der sie endlich glücklich macht.
Alle waren irgendwo, in der Verganheit, in der Zukunft, 
nur nicht im JETZT.
Und sie verstricken sich in die eine Seite der Polarität 
denn allesamt fühlen sich im Mangel, 
im nicht haben, was sie so sehr brauchen würdenund können so die andere Seite nicht erkennen,
nämlich das, was da ist und schön ist, worüber sie sich freuen könnten
und wofür sie Dankbar sein könnten.
Tja und bei all diesen Beobachtungen hab ich gefühlt,
 wie es in mir immer enger und enger wurde
ich erlebte nochmal, wie es sich anfühlt in dieser Enge,
 in diesem Stress zu leben, die  Überforderung der Menschen,
in diese unerträglich lauten künstlich aufgebauten Welt 
und immer mehr feinfühlige, empathische Menschen 

halten das alles nicht mehr aus
und drehen durch oder werden krank oder 
sie ziehen sich zurück und besinnen sich auf sich SELBST
 und auf das /ihr WESEN-tliche.
Ich war sehr glücklich, dass ich aus diesem Energiefeld 
wieder aussteigen konnte,
und hab mich geöffnet für die Menschen die schon ihren Weg BEWUSST gehen,
die BEWUSST Freudevoll durch die Straßen bummeln und ganz bei sich sind
und ich habe mich gefreut dass es immer mehr werden, 
die ihr Leben BEWUSST leben und genießen
und sich von diesen kollektiven Energiefeldern nicht mehr runterziehen und mitreißen lassen.
Und dann hab ich meine Beobachtungen beendet 
und bin wieder tief atmend in meine BEWUSSTE LIEBEvolle 
natürliche Welt eingetaucht.
Bin in den Wald gegangen und habe der Natur gedankt,
für die Schönheit die sie uns in so einer Fülle schenkt.
Ich dankte Mutter Erde für ihre Liebe für uns Menschen
und ich dankte Vater Himmel für den Segen,
den wir in so einer Fülle empfangen können, 
wenn wir uns dahin ausrichten.
Da ist so viel Weite, Freiheit, Liebe, Leichtigkeit.....
Und auch die wundervollen Frauen, 
Meisterinnen und Schöpferinnen ihrer Lebensumstände, 
die ich im Workshop wöchentlich ins Neue begleite, bestätigen mir immer wieder,
 wie WUNDER-voll sich ihr Leben entwickelt.
Wir haben vieles erlöst, geheilt, gewandelt und jeder lebt sein Leben
 in absoluter Selbstverantwortung.
Kein Opfergejammere, keine Schuldzuweisung, keine Wertungen, 
kein unnötiges blablabla....
Ein BEWUSST gelebtes Leben
 in Liebe und in Annahme dessen was sich zeigt,
 ist unser neues Leben.
Wir können liebevoll mitfühlen und das ist ein wundervolles Potential,
doch wir dürfen uns nicht darin verlieren!
Wir nehmen uns wieder aus dieser Situation raus und kehren in uns zurück
und können so Hilfe anbieten und geben, wenn sie erwünscht ist.
***
...heute, am 6. Tag der Welle "die VERNETZUNG" wird wieder beleuchtet, 
was bis jetzt noch verborgen, verdrängt, ins Abseits geschoben war,
um angenommen und erlöst oder neu erschaffen zu werden
denn es strahlt wieder...
"Reines Licht"
"Ich spiegle das Licht 
der reinen Wahrhaftigkeit."
„Ich betrete mit klarem und gleichzeitig offenem Geist
die innere Mitte, meinen Ursprung.
Hier entflammt mein Geist, der ich bin.“  
© Neunerkalender
"Beobachte deine Empfindungen
 und Träume mit einem klaren Blick!"
~~~
Reines Licht breitet sich aus.
Wo viel Licht ist, werden die Schatten sichtbar.
Verborgenes kommt an die Oberfläche und bringt Klarheit.
Was zeigt sich?
Was wird beleuchtet - aufgedeckt?
Welche Wiederstände zeigen sich?
Wo GEGEN kämpfst du noch ständig?
Was versteckst du lieber im Dunkel und weigerst dich, 
das Licht hineinzulassen die Klarheit schafft?
Was wäre für dich ungemütlich und würde dich aus der Komfortzone schmeißen,

wenn du in Klarheit hinsehen würdest?
Welche Träume, Visionen, Potentiale zeigen sich, die dir neue Wege aufzeigen?
Lebe liebend und lachend,
verdränge aber keine Schatten mehr, wenn sie sich zeigen 

um in Liebe gewandelt zu werden....
...und feiere jeden neuen Tag, der dir geschenkt wurde, so gut du kannst. 
Gehe in die Natur und fühle das EINs SEIN mit allem was ist  

und bade dich im reinen Licht und fühle dich in DEINEM Himmel auf Erden.
DurchLICHTe deine Schatten  und lass dich durch LICHTen und durchleuchten,  
genieße und sei selbst das reine Licht, 
leuchte und setze deine erwachten Kräfte für das Neue ein.
"Erkenne das Geschenk sowohl des Empfangens,
als auch des Schenkens...
  ...des Danken´s und Segnen´s...
...des Augenblick´s...
...und feiere das LICHT, das DU bist...