24.07.2016

Tagesimpuls für Sonntag den 24.07.2016

"Die Energie, die gerade hereinkommt, 
ist so intensiv und so wild, weil wir uns dem Löwentor –
 nächste Woche – nähern. 
Konzentriere dich auf deinen inneren Frieden und auf die Liebe,
 und lass' diese starken Energien zu Liebe und Güte werden … 
statt zu Ärger und Verurteilung. 
DU bist die Meisterin …
DU bist der Meister, 
DU entscheidest, 
was du mit dieser Energie machst und wie du sie in die Welt bringst. 
Schließe dich nicht denen an, die aus dem Gleichgewicht
– ins Chaos – gestürzt sind. 
Folge deinem Herzen".
~ © Celia Fenn~
Und...
...heute ist der letzte Tag des alten  Mayajahres.
Beenden und heilen wir IN UNS noch alles,
 was sich in unserem Leben nicht als LIEBE zeigt.
Was sich noch als Kampf im Aussen zeigt.
Erlösen wir es in unserem Herzen und wandeln ALLES in den Ursprung "LIEBE"!
Und lenken unsere Aufmerksamkeit wieder auf die, von unserer Seele geschickten, Träume und den tiefen Glauben an ihre verWIRKLICHung!
Ein Traum
 "Ich träumt den Traum vom friedlich Leben
Liebe wollte ich so gerne geben,
   ich dacht´s genügt wenn man stark liebt,
und immer wieder einfach gibt.
   Doch gibt es Menschen die dann lachen,
man kann doch nicht nur Gutes machen,
   die Realität sieht ganz anders aus,
wach schnell aus Deinen Träumen  auf.
   Liebe  ist doch heut nur mehr ein Wort
willst sie leben, an diesem Ort?
   Wach auf Du Träumerin, jetzt gleich,
für dieses Leben bist viel zu weich.
   Als sensibles Fischlein bist geboren
mit deinen Träumen liegst allen in den Ohren.
   Was willst bezwecken, warum hast du´s gesagt
glaubst wirklich Liebe und Frieden sei gefragt?
   Bist nur eine Träumerin ganz klein,
kannst d´Welt nicht verändern, oh nein.
   Doch sitz ich da und bei mir denk
wenn ihr nicht wollt, doch ich ab JETZT, mein Leben lenk.
   Ich geb nicht auf den Traum vom Glück
passiert auch oft ein Missgeschick,
   doch weiß ich wenn ich nur weiter fest dran glaub
und liebevolle Träume mir erlaub,
   in denen Friede und die Liebe an erster Stelle,
ich in mir spür eine starke Gefühlswelle
   und sie bewegt sich nicht nur in mir
nein,  ich strahl´s hinaus an alle die dann hier.
   Und wenn sie auch weiter Träumerin sagen,
mich immer mehr nach meinen Träumen fragen,
  und wenn man so plaudert, man kommt dann drauf
alle wollen den Frieden
und die LIEBE auch."
© Karin Trott 2005 aus meinem Buch "Sehnsucht-Liebe-Leben"
Solange du Träume hast, lebst du!
Solange du Wünsche hast, gehst du deinen Weg zum Ziel!
Wir haben das Lebensspiel der Polarität in der 3. Dimension sehr gut gespielt.
Wenn du ein Ziel erreicht hast, will die nächste Erfahrung gelebt werden.
Unsere Mutter Erde und unsere Körper bieten uns die Möglichkeit der Erfahrung als fühlender, spürender, liebender, lachender, singender, freudiger.....Mensch.
Wir haben viele Erfahrungen in der Dunkelheit gelebt, erlebt, gefühlt in Traurigkeit, Trostlosigkeit, Angst, Leid, Jammer, Zweifel....
der Trennungsschmerz den wir fühl(t)en ist/war so stark,
 dass wir nur mehr nach Hause wollten.
Bis wir erkannten, dass die Trennung nur Illusion war,
bis wir fühlten, dass wir niemals getrennt waren,
dass wir immer EINs, mit ALLEM was ist, sind.
Doch auch das gehörte zum polaren Lebensspiel dazu.
Heute fühlen wir uns immer mehr wieder ALL-EINs
Lassen wir die "wenn" und "aber" hinter uns
und schreiten wir mutig, im Urvertrauen 
und in der Gewissheit, beschützt zu sein,
 in die 5. Dimension voran.
Wir sind nie allein.
Niemand ist jemals allein gewesen.

Wir sind ALL-EINs!

Und... 
...heute, am 11. Tag der Welle "ESSENZFINDUNG"
und am letzten Tag des Mayajahres
werden wir dabei gefördert, denn es wirkt für uns die Energiequalität:
"Die Entfaltung"
"Ich bin die Entfaltung.
Ich erweitere und vermehre.
Die Energie fließt offen und frei."
Ein guter Tag für konkrete Lebenserneuerungen und
Lebensneugestaltung in bedingungsloser Liebe.
Sei ab JETZT, ganz im JETZT und offen FÜR DEINE Veränderung.
Es ist Erweiterung, Entfaltung, Ausdehnung für Mutter Erde
 und all ihre Bewohner angesagt.
NEUGEBURT in höchster Qualität.
Entfalten wir noch mehr unser Bewusstes SEIN 
auf unserer wundervollen Mutter Erde,
 die sich zur Verfügung gestellt hat, der Menschheit 

für ihre Erfahrungen zu dienen
und gemeinsam mit uns diese Geburt ins Neue vollzieht.
Sei offen für die WUNDERvollen Energien,
 die durch uns der Mutter Erde zufließen
und die es ermöglichen, uns gemeinsam wieder
 in die EINheit zu entfalten.

Lasst uns JETZT, als stille Beobachter, 
EINS sein mit allem was ist.
Lasst uns die Verbundenheit fühlen mit allen Wesen, 
die in diesem SEIN angekommen sind
 und lasst uns den Frieden, das Licht, die Liebe, die Freude
 in die Welt tragen durch unser SOSEIN.
Lasst uns hinsehen und hinfühlen, wie Gott uns gemeint hat.
Welche Chancen haben wir in unser Erdenleben mitbekommen bzw. mitgenommen um uns in unser wahres SEIN zu entfalten.
Erweitere dich und vermehre durch liebevolle Zuwendung das, 
was in deinem Leben entstanden ist.
Entfaltung geschieht nur dann nachhaltig, 
wenn du im Einklang mit den natürlichen Kräften handelst
und bleibe in einem innigen Kontakt mit dem, 
was wirklich sein will.
Kommuniziere offen und frei.
Sei ganz Wahrhaftig.
"Die Erfahrungen, die du heute machst, 
sind von unschätzbarem Wert!"






23.07.2016

Tagesimpuls für Samstag den 23.07.2016

 
"Geben ist nicht "seliger" als nehmen.
Bist du bereit, dich vom Leben beschenken zu lassen?
 Wenn jemand empfangen will, muss jemand anderes bereit sein, zu geben.
Wenn jemand geben will, braucht er jemand, der bereit ist, 
seine Gabe zu empfangen. 
Empfangen bedingt also das Geben, und Geben ist nur dann möglich,
 wenn jemand bereit ist, zu empfangen.
Darum ist es Unsinn, Geben und Nehmen auseinander zu dividieren
und das eine höher als das andere zu bewerten.

Gäbe es keine Empfänger, wäre jedes Geben sinnlos;
gäbe es keine Geber, gäbe es auch nichts zu empfangen.
 Wie hältst du es selbst mit dem Geben und Empfangen?
Kannst du gleich gut geben und empfangen?
Was geschieht in dir, wenn plötzlich jemand bei dir vorbeikommt
 und dir unverhofft ein Geschenk macht?
Einfach so, ohne dass du Geburtstag hast.
Was denkt es dann in dir?
In Millionen Menschen denkt es dann, oder es spricht sogar aus ihnen:
 „Das wäre aber doch nicht nötig gewesen“,
 anstatt zu sagen:
 „Danke, das ist aber eine tolle Überraschung.“
Stattdessen denken sie mit dem Geschenk in der Hand schon darüber nach,
was der Andere wohl von ihnen will oder wie sie sich revanchieren
und das Geschenk mit einem Gegengeschenk ausgleichen können.
 Ohne sich dessen bewusst zu sein, fühlen sich die Menschen sofort in der Schuld des Schenkenden und versuchen schleunigst, sich zu ent-schulden.
Sie überlegen sich, was das Geschenk wohl gekostet haben mag
 oder wann der andere Geburtstag hat.
Diese Reaktion zeigt deutlich:
Der Beschenkte ist nicht offen für Geschenke.
Er kann nicht wirklich empfangen.
Es glaubt in ihm: „Ich habe es nicht verdient.“
 Dieser schuldbeladene Grundgedanke
hält die Geschenke des Lebens von diesem Menschen fern.
So erzeugen wir Mangel im Leben.
 Euch allen wünsche ich einen schönen Tag, 
an dem du dich selbst 
mit Zeit FÜR DICH
beschenkst und mit Freude die Geschenke des Tages empfängst."
~Quelle Robert Betz ~

Bist du es dir Wert, einfach so, ein Geschenk zu bekommen
 und es in Freude anzunehmen?
Oder gibst du dem Schenkenden einen Korb?
Hast du Erinnerungen aus der Vergangenheit, 
wo du Geschenke bekommen hast
und dahinter eine Forderung zu einem Gegengeschenk versteckt war?
Hast du vielleicht Angst du müsstest etwas in einer bestimmten Form zurückgeben was du gar nicht geben willst,
 weil es für dich nicht stimmig ist? 
Finde diese Teile in dir und nimm sie in dein Herz zur Transformation
und finde diesen kindlichen Teil IN DIR, 

der  in ständiger Geber und Empfangsbereitschaft ist.
Mach dir bewusst dass dir die Fülle des Lebens zusteht,

 dass dies dein Geburtsrecht ist.
Räum auf IN DIR und mach dir bewusst:
"ICH BIN ein Kelch, 

der überfließt und niemals leer wird."
Du lässt dich ja auch von der Sonne beschenken
und nimmst ihre wärmenden Strahlen dankend an.
Du lässt dich von der Luft beschenken 

und nimmst sie mit deinem Atem in dich auf.
Du lässt dich von der Schönheit der Natur beschenken

 und nimmst sie über deine Augen auf.
Du lässt dich vom Wind beschenken 

und erlaubst ihm, alles wegzufegen, was dir nicht mehr dient.
Aber es kann auch sein, dass du gegen das alles bist.
Gegen diese Geschenke die dich erfreuen wollen.
Dann jammerst du wohl lieber, über....
... die zu heiße Sonne...den zu starken Wind...
...die zu verschmutzte Luft...die Ungerechtigkeit auf Erden... die Not der Menschen...
...die Lieblosigkeit  in Systemen...usw.
und lenkst damit deine Aufmerksamkeit ständig auf den Mangel.
Sei ab JETZT offen bzw. noch mehr offen für die Geschenke des Lebens,
die du bis JETZT als selbstverständlich betrachtet hast
 und die dir unaufgefordert gedient haben 

und  sage ihnen "JETZT" danke
und wertschätze sie ab jetzt.

Und...
...heute werden wir dabei gefördert hinzusehen, 

wo wir noch im Mangel sind,
wo wir noch nicht annehmen können,
wo wir noch im Widerstand  und "gegen" etwas sind,
wo wir uns noch nicht wert fühlen, die Fülle zu empfangen
 und dies zu heilen denn es wirkt die Energiequaliät
"Das heilende Feuer"
„Ich verbinde die Kraft des heilenden Feuers
mit der Liebe meines Herzens.“

© Neunerkalender
Denn immer mehr heftige und kraftvolle Veränderungen 
geschehen  in unser aller Leben.
Verbinde dich mit der Kraft deines Herzens 

und entfache damit das heilende Feuer IN DIR.
Verbrenne darin, was dir in deinem Leben nicht mehr förderlich ist
 und lass so Heilung geschehen.
Ein guter Tag, um loszulassen, zu transformieren und alte,
 hemmende Strukturen rasch aufzulösen.
Im Einklang mit der Liebe deines Herzens kannst du alles erlösen.
Frag dich immer wieder in Situationen:
"WIE gehts mir JETZT ?"
"Wie gehts mir in dieser Situation, mit diesen Menschen?"
"BIN ICH authentisch, wahrhaftig und stehe ich zu mir?"
"Was strahle ich aus, was sende ich zu anderen Menschen?"
"Was kann, sollte und will ich JETZT verändern?"
"Wie fühle ich mich JETZT und wie will ich mich ab JETZT fühlen?"
Was ist JETZT wirklich wichtig?"
Was spiegeln mir andere Menschen?
Was lösen andere Menschen IN MIR aus?
Mach dir bewusst, wann du noch im "DU" bist,
wann und bei wem du noch denkst: er/sie sind.....
und kehre es um und sage:

es ist ein Teil von mir, der mir durch ihn/sie aufgezeigt wird
um ihn im heilenden Feuer meines Herzens zu wandeln.
Und zu wem bin ich noch so, wo lebe ich es selbst noch, 

was ich so sehr, im Gegenüber, ablehne?
"Was will ich JETZT im heilenden Feuer meines Herzens wandeln."
Und dann handle im "JETZT"
Auf der Ebene "ICH BIN die Liebe",
gibt es nichts mehr zu verbergen, da ist alles gut.
Nimm alles, was dir nicht mehr dient,

 liebevoll in das heilende Feuer deines Herzens
und erlaube dir zu erblühen, zu genießen, ganz Neues zu erleben.
Und sei offen für ganz neue Begegnungen und Vernetzungen.
"Erkenne, 
heile
und lenke deine Aufmerksamkeit auf das Neue,
dass dir, aufgrund deiner Resonanz,
JETZT geschenkt wird!"
***
Geben und Nehmen
***
***
***
***
***
***

22.07.2016

Tagesimpuls für Freitag den 22.07.2016

Begrüßt du dich selbst 
und deinen Partner und die Kinder so, am Morgen?
Oder denken deine Gedanken eher....
Jetzt muß ich schon wieder....
Noch ein ganzer Tag  bis zum Wochenende....
Ich will nicht aufstehen...
Ich will nicht im Stau stehen....
Ich will nicht mit anderen reden...
Ich will .......  NICHT.....!!!
Aber ich MUSS!!!
Sei dir bewusst, wenn du deine Gedanken so weiterdenken lässt,
kann es dir NICHT gut gehen.
DA-GEGEN zu sein, ist eine mühevolle Arbeit und kostet sooo viel Energie.
Mach dir also kurz bewusst, was du NICHT mehr willst.
Mach dir weiters bewusst, was du GERNE willst
und finde Wege, dies Tag für Tag ein Stückchen mehr zu verwirklichen.
Denn nur da-gegen zu sein, macht überhaupt keinen Sinn,
außer du willst absichtlich Blockaden aufbauen und hast das Ziel,
ein "schweres" Leben zu ertragen.
Und wenn du noch nicht weißt, 
was du wirklich willst bzw. wie du es umsetzen kannst,
dann sei doch einfach einmal  mit dem einverstanden,
 was du gerade hast,  tust bzw. tun sollst.
Du wirst sehen, es stellt sich sofort eine Erleichterung ein.
Dann erinnere dich daran, dass es da eine Medizin gibt, 
die alles leichter macht
bewege doch deine Mundwinkel nach oben und lächle.
Sag einfach
"OK dass ist zwar nicht das, was ich von Herzen gerne 
und in Freude machen will,
da sich aber noch nichts anderes zeigt, mache ich eben DAS, 
was JETZT zu tun ist, mit Freude".
Ist ja schließlich deine Entscheidung, wie du was machst.
Doch der Unterschied ist gewaltig.
Etwas mit Wieder-willen machen 
und sich dafür noch verurteilen, macht sooo müde.
Etwas gut zu machen ohne da-gegen zu sein,
gibt noch Kraft um sich auf den Feierabend zu freuen.
Etwas mit Freude machen und begeistert davon zu sein,
erweckt ungeahnte Kraft für Neuerungen.
Und wenn du dann noch lachen kannst über den alten Grantler
 in deinem Kopf, der ALLES mies macht, 
dann hast du Grenzen gesprengt und erkennst.....
"Eine Sache, von der ich sagen kann, dass sie wirklich funktioniert ist
"Hingabe"
  Deine Bereitschaft dich hinzugeben..
dich einzulassen..
dein Herz zu öffnen.
Wenn du dich einlässt..
wenn du die Wahl triffst dich vollständig hinzugeben,
  dann führt dein Leben dich und dein Herz kann sich öffnen.
Du musst dich gar nicht selbst damit beschäftigen, das ist nicht dein Job.
Dein Job ist deine Bereitschaft, dein Einlassen.
Und wenn du dich hingibst, dich öffnest..
...dann wird immer wieder ein neuer Teil deines geteilten Bewusstseins
 geheilt werden". 
 ~Chuck Spezzano~

Heute zum 2. Mal in dieser Welle "ESSENZFINDUNG" und daher verstärkt, werden wir wieder ein Stück weit in unsere Freiheit geführt, 
denn es wirkt für uns die Energiequalität
"Einheit und Heilung"
„Ich verbinde.
Ich heile.
Ich bin eins.“
Ein guter Tag für Heilung, für Ver-EIN-en
für Auflösung von Konflikten, für nachhaltigen Frieden.
Ein guter Tag, um etwas neu zu ordnen und zu heilen.
Beobachte wie und was du so sprichst den ganzen Tag.
Kommt da des öfteren vor:
Ich bin blöd oder ähnliches?
Ach hätt ich doch nur, dann wäre....?
Das werd ich mir oder anderen nie verzeihen?
Entweder du tust - oder ich tue?
DU bist.......und DU mußt....
Heile diese Glaubenssätze im Ansatz, 
wandle sie in Sätze die das fördern, was du erleben willst.
Vereine alle Pole, die sich noch feindlich GEGEN-überstehen in EINHEIT.
Verbinde deine Kraft der Intuition ~ deines Herzens
und die Kraft deines Geistes ~ deines Verstandes.
Das Männliche und Weibliche verEINen sich.
Körper, Geist und Seele ver EINen sich
EINheit vollzieht sich in Liebe.
Heilung findet dadurch statt, dass scheinbar Unvereinbares 
wieder zu einer EINheit wird.
Dieses bewusste Hinsehen, vereinen und heilen,
 läßt eine Befreiungsaktion in deinem Leben stattfinden.
Hemmende Strukturen lösen sich auf.
Oft können wir blinde Flecken nicht erkennen, 
diese wirken aber dennoch in unserem Leben,
hol dir die unterstützen, vom Therapeuten, Coach,
 Begleiter deines Vertrauens,
erschaffe oder schließe dich an ein bestehendes Netzwerk 
oder einer gleichgesinnten Gruppe in FREIheit an, 
denn mitEINander sind wir stärker und stabiler.
VERBINDE, HEILE, SEI EINS.
 Denn dies sind Tage die DEINE FREIHEIT FÖRDERN!
Jetzt gilt es neu zu gestalten, 
neu zu formen, 
ganz Neues zu erschaffen.
Verwirkliche dir im EINklang mit deiner Seele
 und  Mutter Erde neue Lebens(t)räume.
"Kreative Tätigkeiten 
und die reale Verwirklichung von Ideen 
wirken heute heilsam!"
***
***
***



21.07.2016

Tagesimpuls für Donnerstag den 21.07.2016

Die Essenz allen Lebens ist die Liebe...
...ist Gott, ist die Quelle, wie immer du es nennen magst.
Und diese Essenz bietet uns für unser Erdenleben, als Grundlage,
 das Urvertrauen.
Wenn man die Menschen so beobachtet, dann müßte man annehmen,
dass sie diese Basis, diese Grundlage, dieses Fundament 

nicht mitbekommen haben.
Doch das stimmt nicht, jeder hat es für seine Erdenreise eingepackt, 
nur haben sie es vergessen.
Zu sehr geblendet von der Illusion, 

von der Oberfläche der Erde-erfahrung mit freiem Willen,
haben sie ganz vergessen, dass dieses Urvertrauen, 
vielleicht überdeckt und versteckt ist, aber doch da ist.
Viele Menschen führen Kriege, sind dem Anderen neidig,
 leben im Mangel, wollen das, was andere haben,
sind mit sich selbst und mit allen in un-frieden usw.
weil eben das Urvertrauen an die höchste Quelle fehlt.
 Nur das Ego versteht nichts von Vertrauen,
es muss kämpfen, sich alles schwer verdienen 
und mobilisiert das Gefühl der Angst in uns...
...zu verlieren....zu verhungern....zu sterben....immer zu wenig zu haben...
verlassen zu werden/sein...usw.
Und dann laufen alle alten, 
seit Anbeginn des Menschseins gespeicherten Angstprogramme hoch
um erlöst zu werden, um gewandelt zu werden in die Schöpferkraft
um Neues zu erschaffen.
Neues, das jetzt,  aus der Liebe unseres göttlichen Herzens geboren
 und vom Urvertrauen getragen
in unser aller Leben manifestiert und erlebt werden möchte.
Hab den Mut und  vertraue bedingungslos
der Führung deines Herzens, 
und erlaube dass das Beste "FÜR" und "DURCH" dich geschieht.
Aktiviere das Gefühl in dir, 
das ALLES, was immer auch geschehen mag,
 zu deinem Besten und zum Besten für das Gesamte ist.
Alles bereichert dich, da du es genießen bzw daraus lernen
 und es verändern kannst.
Kommen Zweifel, nimm sie in dein Herz und bitte um den Wandel.
Im Herzen, das die Verbindung zur höchsten Quelle ist,
wird alles gewandelt was dir nicht mehr dient,
was dich noch behindert, deinen Himmel auf Erden zu manifestieren.
Gerade jetzt, sind wir aufgefordert hinzusehen Entscheidungen 
und daraus gesetzte Handlungen in Lebenssituationen
 die nicht im Fluss sind, nochmals neu zu hinterfragen
 und gegebenenfalls zu ändern. 

Frage dich:
  Was habe ich, seit Jahresbeginn für Entscheidungen getroffen
und was habe ich daraus gelernt?
Will ich JETZT eine neue Entscheidung fällen 
und einen neuen Weg gehen?
Was ist mein wahrer Herzenswunsch 

und habe ich mich deshalb so entschieden?
Oder habe ich mich gegen meinen Herzenswunsch
 und für die sogenannte Vernunft entschieden?
Bin ich meinem Egowunsch gefolgt 
oder habe aus meiner Komfortzone heraus entschieden?
Und wisse:
 hinter all diesen Situationen, die jetzt nicht im Fluss sind
und angesehen  und befreit werden wollen,
ist deine Kraft verborgen, da ist dein Urvertrauen verschüttet.
Befreie es!!! Für DICH!!!
Überprüfe deine Lebenssituationen und verwirkliche dir deine Herzenswünsche die dir deine Seele schickt, um Neues zu erleben.
*
Hast du einen Herzenswunsch?
Und wenn du auch in einer Gruppe von Menschen wirken willst,
die ihr BEWUSSTES SEIN auf das NEUE HERZenserdenLEBEN
ausgerichtet haben und sich gemEINsam ihren Himmel auf Erden erschaffen, dann mache dir DEINEN Herzenswunsch BEWUSST
und gehe neue Wege.
kommt aus der Tiefe meines liebenden Herzens und ich brenne dafür
und wenn auch du für etwas brennst und dir mein Herzenswunsch 
gefällt, dann trage dich am Ende meiner Projektseite ein 
und du bist mit dabei bzw. kannst du mich gerne kontaktieren und ich unterstütze dich dabei lebensschule.trott@kabsi.at
Und......
...heute am 8.Tag  dieser Welle "ESSENZFINDUNG"
sind wir wieder eingeladen, uns hineingleiten zu lassen in...
"Das Urvertrauen"
ICH BIN umhüllt.
ICH BIN geborgen
ES IST, gut so, WIE ES IST.“
Ein guter Tag, um sich das, in uns innewohnende Urvertrauen,
 bewusst zu machen, 
sich zu erinnern wie es ist, getragen vom Urvertrauen

 das Leben und seine WUNDER zu genießen.
Ein guter Tag für Geborgenheit und innere Ruhe.
Fühl dich getragen, geliebt, beschützt....
Nimm dir Zeit um es zu fühlen, fühle es in allen Facetten.
Ein guter Tag, um die Wunder des Lebens erkennen und sehen zu können. 
Begib dich auf WUNDERentdeckungsREISE ;-))
Erkenne...
...wie weit du von deinem ursprünglichen Weg abgekommen bist, 
wenn du Angst, Zweifel, Kummer hast?
Erinnere...
... dich, wie es ist, vom Urvertrauen getragen zu sein.
Erlaube...
... dass es wieder im Einklang mit der Liebe zur Grundbasis deines Erdenlebens wird.
Und wenn du dich vom Fluss des Lebens und vom Urvertrauen, 
tragen lässt, dann spürst du die Gewissheit
dass du immer zur richtigen Zeit , am richtigen Ort bist.
Dass dir immer zur richtigen Zeit, die richtigen Menschen begegnen.
Denn alles was in deinem Leben ist, zeigt sich auf Grund deiner Resonanz.
Fühle dich getragen, geführt, begleitet,
und genieße deine neue FREIHEIT in vertrauter Geborgenheit!
"Wie würde sich dein Leben verändern, 
wenn du einfach vertrauen würdest?"
Keine Zweifel?
Keine Ängste?
Kein Misstrauen?
Nur mehr VERTRAUEN und HINGABE
und ausgerichtet sein auf die WUNDER des Lebens.
Und jetzt sag nicht "Ich versuche es oder ich probiere es"
Zur Erinnerung :-)
Das Urvertrauen ist  da und du bist da,
also lass dich hineinfallen und lass dich tragen.
"VERTRAUE darauf was deine Träume dir erzählen!"
***