30.05.2015

Tagesimpuls für Samstag den 30.05.2015

Heute ist der Höchststand des Antares.
Der Antares ist der hellste Stern im Sternbild des Skorpions.
Er zeigt sich am Himmel in einem rotgrünen Funkeln.
Im mythischen Bild symbolisiert der Skorpion das Hinabsteigen in die tiefsten Tiefen,dorthin,
wo der Mensch seine verborgenen Schattenseiten und seine unerlösten Themen verborgen hält.
In dieser Tiefe vollzieht sich eine großartige Wandlung – 
der Skorpion wird zum Adler und kann sich in die höchsten Lüfte
 und in eine absolute Freiheit erheben.
Daher interpretieren wir den Antares als Kraftquelle, durch die wir
tiefste (zumeist emotionale) Themen in uns erlösen können.
Außerdem verstehen wir sein rotgrünes Funkeln als Sinnbild für die Verbindung und Vereinigung von Gegensätzen.
Er vereinigt die klare analytische männliche Kraft
mit der intuitiven Geborgenheit spendenden weiblichen Kraft
 zu einer Einheit.
Seinen Höchststand erreicht er um den 30. Mai.
Er befindet sich dann auf der weiblichen intuitiven Seite der Nacht.
Er ist am Sternenhimmel bis in den August über dem südlichen Horizont gut sichtbar.
Er bringt in dieser Zeit in die weiblichen Bereiche der Intuition
und der Emotionen Klarheit und Kraft hinein.
Seinen Tiefststand erreicht er um den 28. November.
Er befindet sich dann auf der männlichen Seite des Tages
 und kann von der Erde aus nicht beobachtet werden.
In diesen Zeiten beschenkt er die männlichen Ebenen des Durchsetzungsvermögens mit der Fähigkeit der Intuition.
In beiden Fällen,
in den drei Tagen vor und nach dem Höchst- bzw.Tiefststand,
haben wir Zeitmuster, welche sich für die Auflösung
von emotionalen Verletzungen sehr gut eignen.
"Es ist ein guter Tag,
für das Erkennen deiner tatsächlichen
 eigenen Wahrheit."
Und...
...heute werden wir aufgefordert,
im EINklang mit unserer Seele unseren Weg zu gehen,
denn es wirkt für uns die Energiequalität:
"Der Seelenplan"
„Ich verbinde mich mit meiner eigenen Seele.
ICH BIN eins mit mir“
Ein guter Tag, um den eigenen Weg zu erkennen und im EIN-klang
und Geborgenheit, mit der eigenen Seele und Mutter Erde, 
Entscheidungen zu treffen.
Lass dich von deiner Seele zu deinen Potentialen, zu deinen Gaben führen.
Frag dich heute wieder:
Wo zieht es mich HEUTE von Herzen hin?
(Mich zieht es heute in die Natur und ich begebe mich wieder auf WUNDERentdeckungsREISE :-)  )
Was will ich JETZT von Herzen gerne tun?
(Ich  genieße und feiere mein SEIN und WIRKEN auf Mutter Erde
und bin in jedem Augenblick DANKbar dafür)
Was fällt mir JETZT ganz leicht?
(Mein Lebensfeld auszudehnen, Neues zu erschaffen, den Wandel geschehen lassen, offen für ganz Neues zu sein.) :-)
Wo ist mein neuer Platz?
( Das wird sich noch zeigen, denn ich bin offen dafür) :-)
Und was sollte ich beenden, heilen
und geheilt ent-lassen?
(Alles was sich noch als Disharmonisch zeigt,
  und verhindern will, dass ich meine Aufmerksamkeit auf 

die Schönheit des Erdenlebens lenken kann, um NEUES zu erschaffen.) :-)

Und wenn du dich das fragst, was würdest du schreiben?

Mach es dir JETZT bewusst, denn.....
...das Rad des Lebens dreht sich immer weiter.
Und heute ist nichts mehr so wie gestern.
Und jeder Augenblick ist einmalig.
Und jedes JETZT ist einmalig.
Also lass "gestern" hinter dir und mach es nicht zu deinem "heute".
Lass dich von deinem Herzen führen und nicht von deinen alten Erfahrungen verhindern.
Erlaube dir, das "Schöne" mit allen Sinnen zu erfahren zu erleben, zu feiern.
Und lebe, liebe, entscheide immer JETZT neu.
"Entscheide dich für die Liebe" und sage JA zu DIR und zu DEINEM Erdenleben.

Und erlaube dir, dass zu tun, was dein Herz vor Freude hüpfen läßt
und deine Seele glücklich macht.
Und wenn dein Herz dir zuruft, "komm machen wir das......"
dann lass deine ewigen "aber" weg 

und lass dich auf das Herzensabenteuer ein.
"Ein guter Tag für das Erkennen deiner tatsächlichen eigenen Wahrheit."
Was ist deine Wahrheit bzw. was machst du zu deiner Wahrheit?
Und ist das tatsächlich DEINE Wahrheit??????

"Das was dich heute inspiriert,
kann eine neue Dynamik IN DIR erzeugen!"
***
***
***
***
Seelenpläne
***




29.05.2015

Tagesimpuls für Freitag den 29.05.2015

Du willst FRIEDEN auf Erden?
Dann erschaffe ihn IN DIR!
Du willst die Welt verändern?
Dann verändere sie IN DIR!
Du willst dass sich andere Menschen veränder, dass es dir besser geht?
Vergiss es! 
Du lebst in der Opferrolle!
Du weißt wie es funktioniert?
Doch Wissen und Tun, sind zwei verschiedene Ebenen,
die oft im Leben nicht konform gehen.
Viele Menschen haben viel Wissen und Weisheit im Kopf
geben es auch gerne weiter, doch beim genauen hinsehen,
bzw. beim Hinterfragen, erkennt man dann, 

dass oft keinerlei Selbsterfahrung dahinter steht.
Tipp aus meiner Erfahrung:
Betrachte dich und dein Umfeld einmal unter diesem Aspekt.
Betrachte jeden Menschen als Hilfsmittel für DEINE Entwicklung.
 
Gib nicht einfach Tipps und gute Rat-schläge weiter, 
ohne dich selbst darin erfahren zu haben,
denn für den Menschen, mit dem du nicht MITfühlen kannst,
sind deine gutgemeinten Rat-schläge, einfach nur kalte Schläge
 oder heiße Luft und er wird zurückschlagen oder pfauchen.
Und gib, vor allem nie Tipps, wenn du nicht gefragt wirst,
denn die können oft schwer bis gar nicht angenommen werden 
und lösen im Gegenüber nur Widerstände aus,
die dann wieder das Gegenteil bewirken könnten.
Es ist jedoch viel einfacher sich um die Probleme der Anderen zu kümmern,
weil im Gegenüber besser erkennbar ist, was zu tun ist?
Die Menschen fühlen, wenn es nur Worthülsen sind 
und kein eigenes Erlebnis dahinter steht
und reagieren, oft mehr oder weniger, wütend darauf.
Doch wisse:
jeder Mensch ist DIR nur geschickt worden,
um DIR selbst die Antworten zu geben, die DU gerade in DEINEM Leben brauchst  
und für den vermeintlich "Anderen", 
der dir nur deinen Spiegel aufzeigt, sofort parat hast.
Tipp:
Geteilte Aufmerksamkeit, ein Teil lauscht dem Gegenüber,
der andere Teil ist IN DIR und schaut sich die Parallele in deinem Leben an
und dann gibst DU DIR SELBST die Antwort und setzt sie auch gleich um.
Unbequem? ;-) 
Möglich,
aber sehr wirksam!
So "WIRKT" ein BEWUSSTER Schöpfer seiner Lebensumstände.
Ein Opfer gibt Ratschläge und hofft, drängt und fordert 
dass der Andere sich verändert :-)
Wie mühsam und Kräfte-raubend!
Doch wenn du erkannt hast, dass es eine Botschaft auch für dich war,

dann kannst du diesen Menschen DANKEN, 

dass sie dein Wissen herausgefordert haben
und du es jetzt FÜR DICH anwenden kannst.
Denn:
„Es ist nicht genug, zu wissen, 
man muss es auch anwenden; 
es ist nicht genug, zu wollen, 
man muss es auch tun.“
 ~Johann Wolfgang von Goethe~
Und es kommen in Synchronizität immer die Menschen in dein Leben,
die DIR aufzeigen, wo DU noch etwas zu heilen, zu erlösen
oder schon etwas zu genießen, hast.
Und es geht ganz sicher nicht darum, 
andere zu bewerten, zu beurteilen, zu verurteilen!!!
....da hat "jeder" genug zu tun ;-)
Mache jetzt einen gründlichen Hausputz in deinem Inneren
 und im Aussen, sodass du Platz für das Neue  schaffst,
dass sich ab JETZT in deinem Leben entfalten will.
Und...
...heute zum 2. Mal in dieser Welle FORMGEBUNG"  und daher verstärkt,
wirkt für uns die Energiequalität
"Das heilende Feuer"
„Ich verbinde
die Kraft des heilenden Feuers
mit der Liebe meines Herzens.“
Ein guter Tag, um zu transformieren und alte, hemmende Strukturen
 rasch aufzulösen.
Im Einklang mit der Liebe deines Herzens kannst du alles erlösen.
Vermeide Streit und Aggressivität, achte auf dein Herz.
(Drücke aber klar und deutlich aus, was für dich nicht stimmig ist. 
Doch mach niemand anderen dafür verantwortlich,
 wie es dir geht.
Nur DU kreierst dir deine Lebensumstände.
Und DU wählst ob du Opfer oder Schöpfer bist.)
Heftige und kraftvolle Veränderungen finden in unserem Leben statt.
Verbinde dich mit der Kraft des Feuers.
Verbinde dich mit der Kraft in dir.
Wenn du sie nicht findest lass dir helfen.
Heute will wieder ein Stück deiner mächtige Kraft IN DIR erwachen.
Nimm diese Kraft in dir an, nimm die Macht,
 die damit verbunden ist, an.
Und verbinde sie mit deinem Herzen.
Dann wird diese Kraft ein heilendes Feuer entfachen.
Verbrenne, was in deinem Leben nicht mehr förderlich ist.
Lass Heilung geschehen.
***
***
***
***
„Es ist nicht die Angst an sich, welche uns in Panik versetzt.
Es ist lediglich das unangenehme Gefühl.
Das ist unsere Rettung.“
(Siranus Sven von Staden)




28.05.2015

Tagesimpuls für Donnerstag den 28.05.2015

“Wer ist der neue liebende Mensch,
der wir alle werden könnten?"
1. Er trägt die komplette Verantwortung
 für die Qualität seiner Gedanken, seiner Handlungen,
 seiner Worte; das heißt, er reagiert nicht mehr, sondern er agiert gemäß seiner Absichten und Entscheidungen, die er für sich und sein Leben getroffen hat.
Er macht seine Gefühle nie abhängig von dem, 
was andere tun oder nicht tun,
er macht sie abhängig von dem, was er will.
2. Er sucht die Wandlung
er sucht das Unbekannte und das Unvorstellbare, er sucht die Intensität, die Freiheit und stetiges Wachstum seines Bewusstseins.
3. Da er niemanden braucht,
 kann er es sich leisten, wertfrei und neutral Menschen wahrzunehmen, sie zu spüren, sie zu erkennen.
Wie die anderen sich ihm gegenüber verhalten, interessiert ihn nicht.
Interessant ist für ihn nur, wie sie sind, wie sie denken, wie sie fühlen und leben,  und davon lässt er sich gerne inspirieren und befruchten.
Er selbst lässt alle liebevoll sein und achtet ihre Eigenheiten.
 4. Er lebt in der Gegenwart,
handelt spontan und aus der Situation, 
folgt der Stimme seines Herzens
und dem Ruf seiner Visionen, kraftvoll, direkt.
5. Er pflegt sein Umfeld,
 sucht die innige Verbindung zu allem was ist,
 ist aufmerksam und voller Achtung,
 frei von Verwicklung, frei von Angst, frei von Wertung,
 frei von Standpunkten
 und dem Gefängnis seiner geschichtlichen Prägung.
6. Er lässt andere sein und leben wie sie möchten
(es ist ja schließlich ihr Leben), betrachtet sie vorurteilslos.
7. Er kümmert sich liebevoll
um Partner, Kinder und Haus, aber er wird frei von allem sein.
8. Es ist ihm völlig egal, was einer über ihn denkt –
 Erwartungen erfüllt er grundsätzlich nicht, es sei denn, 
sie liegen sowieso auf seinem Weg –
 das macht ihn extrem unabhängig und ausgeglichen.
9. Er lässt sich 
von seiner Sehnsucht,
 seiner Freude, seinen Visionen
 durchs Leben ziehen.
10. Er hört nur noch auf die Stimme seines Herzens
und was immer er tut, tut er aus sich heraus, egal,
 was jemand von ihm hält, erwartet und will.
11. Nur sicher zu überleben ist ihm zu wenig –
er will genießen, er will Freude, er will Energie und Erkenntnis, er will im Herzen berührt sein und sein Leben als sinn- und liebevoll empfinden.
Er will Glückseligkeit erfahren – und die, die es möchten, von Herzen teilhaben lassen.
Vielleicht denkt jetzt der eine oder andere, 

wo kämen wir denn hin,
wenn jeder nur noch macht, was er will, was ihm Freude macht?
Soll ich es Euch sagen?
"Ins Paradies".
Wenn jeder der Stimme seines Herzens folgen würde,
 würde er automatisch an dem Ort landen, an dem das große Sein ihn gemeint hat.
An den Ort seiner Bestimmung.
 Ich bin davon überzeugt, dass, wenn wir geboren werden, wir einen tiefen Drang in uns haben, etwas Wesentliches – nämlich unserem Leben Entsprechendes – zu tun.
Etwas Wesentliches für uns, etwas Wesentliches für die Welt.
Wir wollen Lebensqualität steigern, etwas bewegen, 
berührt sein und berühren,
 einen Unterschied machen im eigenen Leben und in Leben anderer,
 wenn sie dies möchten.
Wir wollen etwas machen im Leben, was konstruktiv ist, 
konstruktiv für mich selbst und meine Entfaltung.
Aber auch konstruktiv für die Welt und ihre Entwicklung.
 Oder um es mit den Worten von Kalil Gibran zu sagen:
 „Bei Deinem Leben, wurde Dir Dein Werk ins Herz gelegt.“
 Und:
 „Wir alle sind getragen, genährt und durchflutet 
von schöpferischer, göttlicher Energie.“
Und diese hat nur ein Ziel:
 Zu erschaffen und sich zu entfalten an Bewusstsein, Energie, Erkenntnis, Freiheit, Schöpferkraft, Lebendigkeit, Liebe.
Folge ich also den Impulsen meines Wesens, die als Stimme meines Herzens zu mir sprechen,
 wird mein Weg zum Segen werden:
 Zum Segen für mich,
zum Segen für das große Ganze.
Davon bin ich zutiefst überzeugt.
Für mich ist eine Vision ein noch nicht manifestierter Traum,

 der die Kraft hat,
Wirklichkeit zu erschaffen.
 „If you can dream it, you can do it.“
 "Kannst du es träumen, kannst du es auch leben",
 hat Walt Disney gesagt und es ausdrucksvoll gelebt.
Viele Menschen sehen Dinge, die es gibt und fragen 
"Warum?"
Wir hingegen könnten von Dingen träumen, die es nie gegeben hat und uns sagen:
"Warum nicht?"
Wenn wir uns Menschen nehmen, wie wir sind, 

so machen wir uns schlechter.
Behandeln wir uns jedoch, als wären wir, was wir sein wollen,
so bringen wir uns dahin, was wir sein können.
Diejenigen von Euch, die diesen Traum einer liebevollen Welt 

mit träumen möchten,
 lade ich aus ganzem Herzen ein:
 "Lasst uns selbst die Veränderung sein,
die wir gerne in der Welt sehen würden!"
Und sollte sich beim einen oder anderen eine leise Stimme melden, die sagt:
 "Völlig utopisch, ausgeschlossen, das wird nie etwas".
Dann darf ich nun ein letztes Mal Einstein zu Wort kommen lassen, der hoffnungsvoll meinte: 
"Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, 
dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erscheint." 
~ Sanju Misra ~

Bist DU dieser NEUE LIEBENDE Mensch?????
Und...
..heute und in dieser Welle "FORMGEBUNG noch 2 Mal
 und daher verstärkt,
werden wir wieder ein Stück weit auf dem Weg
 in unsere Freiheit unterstützt,
denn es wirkt für uns die Qualität
"Die Ent-grenzung"
„ICH BIN die Ent-grenzung,
ICH befreie mich selbst,
 ICH BIN frei.“
© Neunerkalender
Ein guter Tag für neue Wege, die Freiheit bringen.
"JETZT"
Ein guter Tag für die freie Entfaltung.
"JETZT"
Ein guter Tag, um Behinderungen aufzulösen.
"JETZT"
Sprenge auf, was dich bindet.
"JETZT"
Entbinde dich der Fesseln, die du dir selbst angelegt hast ,
 auch wenn sie dir SCHEIN-bar von anderen angelegt wurden.
"JETZT"
Ent-grenze dich, es ist an der Zeit!!!!!!
"JETZT"
Tritt heraus aus den angstmachenden Energiefeldern
und erlaube dem Urvertrauen wieder zu wirken
"JETZT"
Nimm die Kraft an, die dir zur Verfügung steht und befreie dich!!!!!
"JETZT"
Du weißt genau, dass dahinter ein freier Raum auf dich wartet,
der von dir betreten werden will,
ein befreites Leben, das von dir gelebt werden will und soll.
"JETZT"
Zerstöre aber nicht,
sondern befreie dich zielstrebig und mit Achtsamkeit zugleich.
"JETZT"
Warte nicht mehr bis dich jemand befreit,
denn DU SELBST bist DEIN/E BefreierIn!
"JETZT"
*************
"Das, was du heute erlebst und erfährst,
will und soll DICH begeister!"
"Wo immer du heute bist...
gleichgültig welche Wetterbedingungen, 
welche Erfahrungen,
welche Erlebnisse sich zeigen und
was immer du heute tust...
mit wem immer du heute zusammenkommst...
und was immer du heute denkst...
tue es ganz NEU und mit deinem LIEBEnden HERZen
und lass das Licht IN DIR un AUS DIR strahlen,
dass in dieser Zeit so sehr gebraucht wird!"
"JETZT"
***
"Kraftquell Vision: Miteinander das Unmögliche wagen"
***

27.05.2015

Tagesimpuls für Mittwoch den 27.05.2015


Es ist mir schon lange eine liebe Selbstverständlichkeit geworden,
am Morgen mit DANKEsgeDANKEn aufzuwachen
und den Dauerauftrag zu geben, 
dass ALLEs gesegnet ist, was mir heute begegnet im Innen und im Außen.
Ich mache mir immer wieder bewusst, dass ALLes EINs ist.

Um es besser spüren und fühlen  zu können,
bin ich oft in der Natur und
 erlebe und erfühle mich als ALLEs.
Baum, Stein, Tier, Luft, Wasser, Feuer, Erde, Mensch, usw.
 ist zwar alles EINs,
doch in einer anderen Schwingung erfühl-und erfahrbar.
Und es ist immer so berührend zu fühlen,
dass sich jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze, jeder Baum,
 einfach alles,  anders fühlt und anfühlt.
Und am Wichtigsten ist es immer wieder zu sich selbst zurückzukehren
 und zu fühlen,
...wie fühle ICH mich, als Mensch wenn ich nur mit mir bin...
...wie fühle ich mich, wenn ich mit anderen Menschen bin...
...wie fühle ich mich, wenn ich mit diesem Menschen,
 der JETZT in meiner Nähe ist,  bin...
...wie fühle ich mich, wenn ich mit Tieren zusammen bin...
...wie fühle ich mich, wenn ich mit diesem Tier,
 der JETZT in meiner Nähe ist,  bin...
...wie fühle ich mich, wenn ich mich in ein Tier hineinfühle,
dass in einem Tiertransporter zum Schlachthof gebracht wird ...
...wie fühle ich mich, wenn ich mich in ein Tier hineinfühle,
dass vor der Schlachtbank steht ...
...wie fühle ich mich, wenn ich von Menschen verbal oder energetisch angegriffen werde...
...wie fühle ich mich, wenn mir Menschen ihre Sichtweise erzählen...
Ich erfahre mich mit geteilte Aufmerksamkeit, denn
so weiß ich immer, wenn ich in andere Energiefelder einsteige,
denn dann spannt sich alles in mir an,
und so erkenne ich, gleich, dass das nicht ICH BIN.
Also mitfühlen und sich sofort wieder rausnehmen 
und sich SELBST wieder fühlen.
Und in diesem bewussten SEIN, das Erdenleben zu erfahren,
nicht mehr re-agieren zu müssen,
sondern mitfühlen und gegebenenfalls in Selbstverantwortung zu agieren
ist für mich, ein Teil meines Himmel´s auf Erden.
"Mit neuer  herzlicher Sichtweise 
geben wir allem eine neue Form des SEIN´s"
Und...
...heute ist wieder der...
 "Emotionspunkt der Lilith"
Wenn Lilith sich mit dem Mond vereint,
entfaltet sie ihre heilende emotionale Seelenkraft.
An diesen Tagen geht es vor allem um Heilungsprozesse
 auf der emotionalen Ebene.
Die Verletzungen, die wir in unseren Liebeserfahrungen 
(mit Eltern, Kindern, Partnern usw.) gemacht haben, 
können da am besten in ein Heilungsfeld eintreten.
Das gelingt uns dann, wenn wir aufhören, Schuld zuzuweisen,
denn Schuldzuweisung ist die mächtigste unter jenen Emotionen,
die uns an die Angstmatrix binden.
Wenn wir loslassen können, beschenkt uns Lilith 
mit Heilungsimpulsen von gigantischer Wirkung.
~Quelle © Neunerkalender Mehr über Lilith ist hier zu lesen
Und...
...heute am 3. Tag der Welle "FORMGEBUNG" werden wir wieder aufgefordert und gefördert,
ausgleichend in unseren Lebenssituationen zu wirken.
Es ist ein guter Tag
um  Reste der Vergangenheit und noch vorhandene Disharmonien aufzuräumen
....denn es wirkt für uns die Energiequalität
"Harmonie" 
„Ich gleiche aus.
Ich löse auf.
Ich harmonisiere.
Und wenn sich in den letzten Tagen noch so einige Disharmonien gezeigt haben und du sie nicht gleich im Herzen gewandelt hast, 
dann kann heute die wahre Harmonisierung geschehen.
Harmonie entsteht nicht durch das Verdrängen der Disharmonie.
Atme, 
nimm nichts persönlich, 
atme und heile, wandle, transformiere alles
 in deinem Herzen.
Erlaube, dass JETZT Disharmonien in deinem Leben aufgelöst werden.
Denn heute sind die Seelenkräfte in besonderem Maße aktiv.
Heute kannst du dies in Leichtigkeit verändern, da die Zeitqualität es fördert.
Vermeide nicht, verdränge nicht, 
sondern stell dich den Situationen mit offenem Herzen,
kläre, erlöse und wandle ALLES IN DIR.
...ERKENNEN...
...was sich disharmonisch in dir anfühlt,
...was nicht mehr stimmt in deinem Leben,
...was gewandelt werden will...
... ANNEHMEN...
...weil es ja schon da ist...
...nichts mehr verdrängen, sondern akzeptieren 
dass du es, mit deinen unbewussten Gedanken, so erschaffen hast...
...TRANSFORMIEREN...
...dem Wandel, der schon durch das Erkennen und Annehmen geschehen ist, zur Gänze übergeben...
...FREI SEIN...
...fühl dich ab JETZT FREI von diesen Disharmonien
und erlebe alles neu :-)
...KLARE NEUE HERZENSAUSRICHTUNG ...
...mache dir wieder bewusst, wo du von Herzen hingeführt wirst...
...was du erleben willst...
...was du manifestieren willst...
UND...
...sage ein deutliches NEIN, 

zu ALLEM was dich von DEINEM HERZENSWEG
 abbringen möchte!!!!!

Gehe weiter....

26.05.2015

Tagesimpuls für Dienstag den 26.05.2015

Was ist der Sinn deines Lebens?
Hast du eine Vision deines Erdenlebens?
Warum bist du auf der Erde?
Jeder Mensch sollte sich immer JETZT bewusst machen,
welchen Sinn er seinem Leben JETZT gibt.
Was ist der Sinn dieses heutigen Tages?
Beispiel:
Mein Sinn ist JETZT:
"Ich will mich Selbst, in jedem Augenblick immer mehr lieben, ehren, wertschätzen
mich als LIEBE leben 
und mich meines Erdenlebens erfreuen.   
Ich erschaffe mir, in Selbstverantwortung,
 Gedanken, Worte, Situationen
die IN MIR die Gefühle der  LEBENSFREUDE,
der LUST am LEBEN und das GLÜCKlichSEIN auslösen
und aus dieser, MEINER Kraft und inneren Stärke heraus,
wirke ich durch mein SOSEIN auch für andere Menschen motivierend
 und gebe von Herzen gerne aus  der Fülle meiner gelebten Potentiale.
Ich erlebe mich in Einheit mit allem was ist und lebe die bedingungslose Liebe die
 "ICH BIN"
Ich/wir lebe/n eine erfüllte Partnerschaft in Freiheit,
 weil ich IN MIR erfüllt bin
und mein Partner IN SICH erfüllt ist.
So erschaffe ich mir/wir uns als EINheit immer mehr MEINEN/unseren Himmel auf Erden,
der auch meiner/unserer Lebensvision entspricht."
Finde bzw erschaffe du DEINEN Sinn!
Wie ist deine Vision von der neuen Welt?
Was ist DEIN Traum von DEINEM Himmel auf Erden?
Was sind DEINE Herzenswünsche im JETZT, 
die du noch nicht verwirklicht hast?
Nimm dir die Zeit und mach dir das bewusst.
Schreib es dir auf und besprich es mit Gleichgesinnten.
Denn wisse:
Du kannst nicht, NICHT erschaffen,
du erschaffst dir in JEDEM Augenblick, 
mit JEDEM Gedanken und Wort deine Zukunft.
Bewusst oder unbewusst.
Also erschaffe BEWUSST, deine Herzenswünsche 
und erlöse alles, was vom Kopf her, von deinen alten Erfahrungen, dagegen spricht.
 
Willst du deinen Himmel auf Erden leben?
Dann hab den Mut aus den ausgetretenen Wegen eines Anderen auszusteigen und DEINEN eigenen NEUEN Weg zu gehen.
Befreie die reine Kraft IN DIR,
 erobere die Welt und entdecke das Neue.
Erlaube, dass sich deine Herzenswünsche erfüllen
 und verWIRKLICHen.
Richte deine Gedanken BEWUSST auf das Neue aus.
Öffne dich für neue Begegnungen und Vernetzungen
 und lass dich von deiner Seele führen.
Öffne dich für eine offene und leichte Kommunikation mit gleichgesinnten Menschen.
Sei offen und einverstanden, dass die Menschen zu dir geführt werden, die JETZT deinen Weg bereichern.
Verwirkliche dir eine Gruppe von Menschen mit denen du gleich schwingst und mit denen du dich weiter entfalten und in Leichtigkeit NEUES erschaffen kannst.
Denn...
...wenn nur einer träumt bzw seine Vision vom Leben umsetzen will, dauert es länger,
als, wenn viele die gleichen Ziele haben und sie als Einheit erträumen und manifestieren.
Nicht die sogenannten Realisten verändern die Welt,
 sondern die Träumer und Visionäre.
Träumen bedeuten nicht, dass wir das JETZT nicht sehen wollen,
sondern dass wir Hindernisse erlösen 
um Neues erschaffen und erleben zu können.
Deswegen leben wir als Mensch auf dem Erfahrungsplanet Erde.


***
***