23.04.2014

Tagesimpuls für Mittwoch den 23.04.2014

In dieser Zeit wo die Lichteinstrahlung sehr hoch ist
und alles, was das neue Leben noch behindert, JETZT aufgespürt und erlöst wird und
  die neuen Energien geerdet und manifestiert werden wollen,
und der Wandel voller Kraft geschieht
  werden noch versteckte Glaubenssätze, die einem freudigen Leben in liebevoller Verbundenheit und EINsSEIN, im Wege stehen, verstärkt aufgezeigt.
Themen wie:
Ich fühl mich nicht angenommen,
ich fühl mich ausgestoßen,
ich fühl mich isoliert,
ich fühl mich nicht wertgeschätzt,
ich fühl mich nicht verstanden,
ich fühl mich ausgenutzt, ich fühl mich benutzt,
ich fühl mich nicht schön genug, nicht gut genug,
zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn, zu alt, zu...blablabla
ich schaffe nichts, alle Andere sind viel weiter, viel besser, viel erfolgreicher blablabla....
und es sind wahrlich Restenergien die angesehen, angenommen und gewandelt werden wollen.
Diese Gefühle auszudrücken und zu ihnen zu stehen.... 
sie nicht aus Scham zu unterdrücken und zu verdrägen,
 ....bei einem Menschen, der nicht in diese Dramaenergie mit dir geht,
sondern das Licht und den Fokus auf die Heilung dieses Energiefeldes wirft,
 wirkt oft wahre Wunder der Erkenntnis und der Er-LÖSUNG.
Horche in dich hinein, ob auch noch solche oder ähnliche Glaubenssätze
 von jemanden ausgelöst werden.
Meist geschieht es von den uns nahestehendsten Menschen,
 unsere liebsten wundervollen Arschengel drücken unsere Knöpfe so lange,
bis wir frei sind von diesem alten Müll.
Es war in uns noch gespeichert und diese "Engel",
hat uns die Möglichkeit der Erlösung geschenkt.
Vieles ist gut verdrängt worden und wenn dann einer kommt und den Knopf drückt
und es läßt sich nicht mehr verdrängen, macht sich das Ego wieder stark und führt uns ins "DU".
Dann ist der Andere plötzlich der "Schuldige,
doch er hat bloß etwas ausgelöst durch sein Sosein.
Lass es durchziehen und lenke deine Aufmerksamkeit auf FRIEDEN IN DIR!
Loslasse, geschehen lassen, sich hingeben, vertrauen...
...FRIEDEN 
*
"Heute ist das "kardinale Kreuz"
im astro-energetischen Wirkraum aktiv.
 Eine pulsierende Jahrhundert-Konstellation über die großen Kräfte der Erneuerung, Veränderung, Erweiterung und der Antriebskraft.
Wir können diesen vier astrologischen "Kardinälen" auch Namen geben:
 Pluto, Uranos, Mars und Jupiter bilden ein Kreuz am Himmel.
Da es so selten ist, dass sie sich in dieser Konstellation begegnen,
 gehen einem solchen Gipfeltreffen erwartungsgemäß besondere Spannungen voraus.
Die großen Kräfte werden neu verteilt.
Man schiebt, man wiegt, drückt, pusht, bremst, brennt, zieht oder fliegt.
 Dieser Tag hat lange Schatten vorausgeworfen.
Heute ist es soweit.
Und es darf ein guter Tag werden.
Falls euch heute etwas aus der Bahn zu werfen scheint,

atmet euch in vollem Bewusstsein in die innere Mitte eurer äußeren Mitte hinein.
Da drinnen, in dieser Stille ist er:
der Frieden.
Von hier will er sich ausbreiten - in und über deinen Körper hinaus,
 über dein Haus, deine Familie, deine Stadt, das Land... weit, weit hinaus.
Du bist da mitten drin - vielleicht - eine Insel des Friedens, von der Wellen ausströmen.

Wenn du willst, verbinde dich mit deinen inneren Meistern.
Nimm dir heute eine Pause, komm nach Hause in dein warmes Nest und stell dir von hier aus den Pluto
als deinen inneren Meister des ewigen Wandels vor.
Jupiter
als deinen Meister der Erweiterung und des Wachstums.
Uranos
als den Meister der impulsiven Erneuerung.
Und Mars
als Meister nimmermüden Antriebskraft.
Spüre diese vier Kardinalen Kräfte als Ruhepol in dir.
Rufe sie.
Bedanke dich bei ihnen.
Sie sind groß, stark und wirksam.
Mögen sich diese Energien ab dem heutigen Tag zum besten Wohle aller neu ausgleichen,
 so dass Friede ist.
Über-All.
Wenn es ein "Lied des Tages" gibt, dann ist es heute das Gayatri Mantra.
https://www.youtube.com/watch?v=d63COahIpVM
Singet und klinget alle damit.
 "Liebe ist mehr als bisher".
~LOVE & PEACE,
Amadea
Lunaria Zeitqualitäten | LUNARIA_offiziell www.lunaria.at ~

© http://www.licht-insel.at/meine_bilderga_0llerie.htm  Nr.114 Friedenstaube
Und...
 ...heute werden wir aufgefordert,
im EINklang mit unserer Seele unseren Weg zu gehen,
denn es wirkt für uns die Energiequalität:
"Der Seelenplan"
„ICH BIN im EIN-klang mit meiner Seele.
ICH BIN EIN´s mit mir und mit allem was ist.“
"Verbinde dich bewusst immer wieder mit deiner Seele
und bitte sie, sie möge dich auf deinen Seelenweg geleiten.
Sei EINs mit deiner Seele."
Lass dich von deiner Seele zu deinen Potentialen, zu deinen Gaben führen.
Ein guter Tag, um den eigenen Weg zu erkennen und im EIN-klang
und Geborgenheit, mit der eigenen Seele und Mutter Erde, Entscheidungen zu treffen.
Frag dich heute wieder:
Wo zieht es mich HEUTE von Herzen hin?
Was will ich JETZT von Herzen gerne tun?
Was fällt mir JETZT ganz leicht?
Wo ist mein neuer Platz?

Und was sollte ich beenden, was geheilt loslassen?
Das Rad des Lebens dreht sich immer weiter.
Und heute ist nichts mehr so wie gestern.
Und jeder Augenblick ist einmalig.
Und jedes JETZT ist einmalig.
Lass dich von deinem Herzen führen und nicht von deinen alten Erfahrungen verhindern.
Erlaube dir, das "Schöne" mit allen Sinnen zu erfahren.
Und lebe, liebe, entscheide immer JETZT neu.
Und erlaube dir, dass zu tun, was dein Herz vor Freude hüpfen lässt
und deine Seele glücklich macht.
"Sammle dich und höre IN DICH hinein,

22.04.2014

Tagesimpuls für Dienstag den 22.04.2014


Heute ist wieder der
"Bewusstseinspunkt der Lilith"
"Nimm ALLE Emotionen, alle Wertungen, alle Be-und Verurteilungen,

die heute IN DIR hochkommen, so gut es geht, in LIEBE an"!
"Heute steht Lilith dem Mond wieder genau gegenüber
und löst sich gänzlich aus der emotionalen Ebene. 
Die Kraft der Lilith betritt dann die Ebene des Bewusstseins.
Noch vorhandene Fehlprogramme, besonders zum Thema Liebe und Partnerschaft,
die in unserem Bewusstsein implantiert sind, können sich heute zeigen.
Heute werden solche Programme von Lilith wieder gezielt provoziert,
um sie sichtbar zu machen und um sie umfassend und nachhaltig aufzulösen.
Wenn wir bereit sind, jetzt, unsere Liebes-VOR-stellungen
und unsere Liebes-ER-WARTUNGEN loszulassen, 
kann eine unendliche Befreiung geschehen.
"Lilith ist das Liebeswissen,
das Wissen um die bedingungsfreie,
die sinnliche
und die befreite Liebe.
Lilith ist das Friedenswissen,
das sich aus dieser befreiten Liebe heraus entfaltet".
Quelle Neunerkalender: Hier mehr über Lilith 
"Die Geschichte einer Seelenliebe..."
"…ist eine Geschichte von zwei Seelen, die sich vor langer Zeit miteinander verabredet hatten.
Sie wollten sich gegenseitig helfen, das Licht in sich wieder zu entdecken
 und sich miteinander daran erinnern, wie es ist, „zu Hause“ zu sein.
Die Liebe der beiden Seelen zueinander macht dies alles wieder möglich.
 Sie fanden zueinander auf eine Weise, die beide überraschte.
Und sie merkten schnell, da ist etwas Besonderes am anderen, etwas Neues, Vertrautes,
etwas, was sich schön an-fühlt, aber auch etwas, was Angst macht.
 Und so verbrachten sie Wochen und Monate im engen Kontakt, telefonierten
und mailten sich täglich und erzählten sich, was sie bewegt.
Die Gespräche waren für die eine Seele anfangs ungewohnt, neu und gewöhnungsbedürftig.
Sie kannte so etwas nicht, öffnete sich aber recht schnell, da sie von der Offenheit der anderen Seele beeindruckt war.
 Sie begann zu lernen, wie sie sich selbst besser verstehen konnte,
was ihr ihre Gedanken und Gefühle mitteilen wollten und vor allem fand sie so nach und nach ihre tief verschütteten Gefühle wieder.
Das war ein Auf und Ab – so plötzlich, so ungewohnt und anstrengend.
Aber sie merkte auch, es tat ihr gut, Schritt für Schritt ihrem wahren Ich näher zu kommen.
 Doch tauchten da auch Gefühle auf, die sie verwirrten, dann wieder in höchste Höhen schweben ließ und beide gemeinsam genossen Tage des „Verliebt Seins“,
zumindest fühlte es sich so an, war wunderschön und ging auch genauso schnell wieder vorbei. Denn die Grenzen wurden offen gelegt, jeder hatte Muster in sich,
 die aus früheren Leben und aus ehemaligen Beziehungen herrührten.
 Und so geschah es, dass einer Zeit der schönsten Gefühle wieder eine Zeit des Ego-Kampfes,
 der Schuldzuweisungen, des Unverständnisses folgten.
Das ging so immer schön abwechselnd, aber trotzdem machten sie weiter,
 näherten sich wieder an und planten den ersten persönlichen Kontakt.
 Aufgeregt und unsicher geschah es dann und brachte die Bestätigung,
 da ist etwas, was beide bisher so nicht kannten.
 Die Augen verrieten es.
Ein Blick ganz tief in die Seele des anderen zeigte die Verbindung und machte ihnen klar,
sie hatten etwas miteinander zu tun, zu erledigen, zu klären.
 Das war aber auch verwirrend und sie fühlten sich durchschaut, erkannt
und schwankten zwischen „Mauer hoch ziehen“ und „offen bleiben“.
 Und die eine Seele bekam auf einmal das Gefühl, sie sei angekommen,
 fühlte sich wie „zu Hause“, obwohl ihr doch eigentlich alles fremd sein müsste.
Sie genoss das sehr, erkannte aber zu dem Zeitpunkt noch nicht,
wo sie die Sehnsucht nach diesem „zu Hause“ noch hinführen würde
 und das diese Augenblicke dafür ein „Türöffner“ waren.
 Und weiter ging es mit dem gegenseitigen Spiegeln der noch zu bearbeitenden Muster.
Weiter mit dem Hin und Her zwischen Verständnis und Herzlichkeit bzw.
Ego Kampf und Schuldzuweisungen.
 Der Sommer nahte und das zweite Treffen stand an.
Doch war diesmal einiges so anders.
Dieses damals neue Gefühl des Ankommens war nicht mehr so stark präsent, ein inneres Unwohlsein, viele eigene Prozesse ließen Ängste und Abwehrhaltungen hervorkommen.
 Zu viele Vorstellungen, wie alles sein sollte, standen beiden im Weg.
Und so gestaltete sich dieses Treffen einfach nicht mehr so frei und unbeschwert,
wie sich beide das gewünscht hätten.
Sie waren anschließend nur durch wenige Kilometer getrennt,
wollten aber lieber das nach einigen Tagen wieder hergestellte Verstanden Sein
 nicht aufs Spiel setzen und ließen es bei dem üblichen Kontakt übers Telefon und Mails.
 Dann war auch diese Zeit zu Ende und die eine Seele tauchte wieder in ihr Leben ab.
Das war dann meist der Punkt, wo sie sich beide wieder voneinander entfernten
und die nächsten Verständigungsschwierigkeiten auftraten.
Die Zeiten, wo jeder mit sich beschäftigt war
und sie sich nicht annähern konnten, wurden länger.
Es fiel ihnen immer schwerer, sich dem anderen mitzuteilen
und ohne Missverständnisse miteinander umzugehen.
 Die eine Seele wollte noch einmal einige Zeit für sich sein
 und fuhr ohne besondere Erwartungen an ihren Lieblingsort.
Und dort erhielt sie als Geschenk schöne Stunden mit der anderen Seele,
sie berührten sich gegenseitig tief im Herzen,
so als ob sie sich noch einmal an dieses bestimmte Gefühl erinnern sollten.
Daran, wie es sein wird, wenn sie den ganzen Weg gegangen sind
und wieder im Licht bei all den anderen Seelen sein dürfen, die sie schon sehnsüchtig erwarten.
 Denn nach diesem „sich erinnern“ wurde es noch schwerer, ein Miteinander zu finden.
 Jeder war auf seinem Weg, jeder fand sich in den Prozessen wieder, die am tiefsten gingen,
die die meiste Kraft brauchten, die keine Kraft ließen,
sich noch mit dem anderen auseinander zusetzen.
 Und so geschah es auch immer wieder, dass sie sich gegenseitig verletzten,
sich so klar spiegelten, dass ihnen nichts anderes übrig blieb,
als endlich bei sich zu schauen und die alten Muster zu erlösen.
 Doch auch wenn sie es sich gewünscht hätten, das gemeinsam zu machen, funktionierte es nicht. Eine Verständigung war kaum noch möglich.
 So ging jeder seinen Weg weiter, wenn auch mit viel Trauer im Herzen
und oftmals weinender Seele.
Doch sehen sie auch ihr Ziel immer näher kommen, fühlen schon die anderen Seelen hinter dem Schleier und freuen sich, wenn sie beide dann wieder mit-einander in Liebe vereint sein werden. Denn diesen Dienst einer anderen Seele zuteil werden zu lassen, ist etwas,
was jede Menge Mut erfordert, aber auch viel Vertrauen und die Gewissheit,
dass wir ja alle EINS sind und uns niemals verlieren werden".

 Die Geschichte einer Seelenliebe – wie wird sie wohl weiter gehen ?
Wann ist die Zeit gekommen, die Liebe in dem anderen zu sehen ?
Ohne einander zu verletzen und immer wieder neu zu fragen.
Der Seele einfach zu verzeihen und dann aus dem Herzen Danke zu sagen.

~Veröffentlicht von Heike Leandra~

Und...
...... heute am 6. Tag der Welle "SELBSTFINDUNG"
mach dir ganz neu bewusst, dass du in deiner Essenz LIEBE bist
und mache ganz bewusst die Erfahrung
mit den Augen der Liebe (der höchsten Quelle) zu sehen,
mit den Ohren der Liebe (der höchsten Quelle) zu hören.
mit dem Gefühl der Liebe (der höchsten Quelle) zu fühlen
und mit der Hand der Liebe (der höchsten Quelle) zu berühren,
denn es fördert uns heute
 die WUNDER-volle Energiequalität

♥Die reine Liebe♥
„ICH BIN EIN´s mit meinem eigenen Herzen.
ICH BIN EIN´s mit der höchsten Quelle.
ICH BIN DIE REINE LIEBE"
Ein guter Tag für die Liebe, zu ALLEM was ist.
Ein guter Tag um in ALLEM die Liebe zu erkennen
und um Dinge harmonisch zu verändern.....
...denn aus uns heraus erschafft sich die neue Welt, in jedem Augenblick.
Ein guter Tag um zu erkennen, wo noch NICHT aus der Liebe heraus gehandelt wird
und wo noch Heilung und Umdenken angesagt ist.
Die reine Liebe fordert nicht, sie wandelt.
Die Liebe urteilt nicht, sie IST.
Die Liebe GIBT SICH ohne zu werten.
Sei stets verbunden mit deinem Herzen, dann bist du verbunden mit der höchsten Quelle.
Und verkörpere als Mensch das, was du in Wahrheit bist
"die reine Liebe".
Achte auf das, was dein Herz dir sagt!
"Begegne den Menschen heute mit all deiner Herzenswärme"
***
Und aus der Liebe meines Herzens heraus, 
schreibe ich jeden Tag den Tagesimpuls
für DICH... für MICH... für UNS :-)
Und auch wenn ich dich nicht persönlich kenne
und vielleicht niemals mit meinen Augen sehen werde,
so fühl ich die liebende Verbundenheit mir DIR in meiner Seele und meinem Herzen.

Ich wünsch DIR einen LIEBE-vollen Dienstag.
***
Die Quelle beschreibt sich selbst
 ***
"Dualseelen/Zwillingsseelen 2014"
http://licht-insel-austausch.blogspot.co.at/2014/01/dualseelenzwillingsseelen-2014.html
***
"An die Männer dieser Welt"
***
"Liebe Frau"
http://www.youtube.com/watch?v=H35lXdvok9s
***
"Wir verstehen das Leben und das Universum erst,
wenn wir unseren anderen Teil gefunden haben."

(Paulo Coelho)





 

21.04.2014

Tagesimpuls für Montag den 21.04.2014

"OSTERMONTAG"
Die Themen der Woche sind:

Großes Kardinales Kreuz - Zerreißprobe -Gesunder Menschenverstand.

Das Quadrat von Uranus und Pluto wird nun zum 5. mal exakt (fünf von sieben)

genau um 21.21 Uhr am 21.04. Jupiter im Krebs und Mars in Waage
beteiligen sich an dieser Aspektfigur und gemeinsam bilden sie das GROSSE Kardinale KREUZ,
das ist der zweite Höhepunkt der kardinalen Klimax.
Schaut euch die Grafik ruhiger mal etwas genauer an,
 vielleicht könnt ihr euch vorstellen, wie man sich fühlt,
wenn man da genau mittendrin steht und von jeder Seite wird gezogen.
 Die Spannung ist enorm.
Das Große Kreuz fordert eine enorme Kraft von uns,
 ob da die Stricke (die roten Linien) nicht doch bald reißen?
Dieses große Quadrat kann enorme Kräfte freisetzen,
das kann sich auf unterschiedlichen Ebenen zeigen;
physisch und psychisch,
 politisch aber auch natürlich (Erdbeben!).
Vor allem aber auch bei jedem einzelnen von uns!
Stellt euch vor, ihr steht da mittendrin und haltet an den roten Stricken
 die bis aufs äußerste gespannt sind.
Wenn da einer reißt, dann katapultiert es uns in einen Richtungswechsel.

Manches muss man durchleben, manche Energien muss man durchleben,
 bis sie aufgebracht sind.
Möge es nun genug sein, mögen alle hinsehen und nichts mehr zugedeckt bleiben.
Ostern ist neben Pfingsten das älteste und das höchste Fest der Christenheit.
Seine Wurzeln liegen im jüdischen Passah- (Pessach)-Fest.
Das deutsche Wort "Ostern" leitet sich vom indogermanischen Wort für "Morgenröte" ab.
Die Osterzeit beginnt mit dem Ostersonntagmorgen und endet 50 Tage später mit Pfingsten.
Feiern wir...
...die Auferstehung aus der Dunkelheit, die neue Morgenröte...
...die geistige Aufrichtung und neue Ausrichtung....
....dass wir das Leben neu sehen und die Schleier immer dünner werden....
...und das klare Erkennen unseres Seelenweges und unserer Potentiale...
Heute am 2. Osterauferstehungsfeiertag unterstützt uns die Zeitqualität
 beim erlösen, heilen und transformieren, denn es wirkt für uns die Energiequalität
"Das heilende Feuer"
„Ich verbinde die Kraft des heilenden Feuers
mit der Liebe meines Herzens.“
Ein  SEHR guter Tag, um zu transformieren und alte, hemmende Strukturen rasch aufzulösen.
Räumen wir die eingebrochenen Ruinen weg und schaffen einen sauberen Platz für
unser  neues Leben, auf einer ganz neuen Ebene des SEIN´s.
VERTRAUEN, FREUDE und LIEBE trägt uns in´s Neue!
Im Einklang mit der Liebe deines Herzens kannst du JETZT alles erlösen.
Schau hin, nimm es in dein Herz, erlöse es und genieße wieder.
Ho'oponopono Vergebungsritual / heile dein Herz
https://www.youtube.com/watch?v=sMBMjO-2sb0
Vermeide Wertung, Urteilen, Streit und Aggressivität,
feiere lieber deine Lebensfreude und Sinnlichkeit.
DU kreierst dir deine Lebensumstände.
Und DU wählst ob du Opfer und leidend
oder Schöpfer und freudig bist.
Das reine, wahre Licht will in diesen Tagen durch DICH erstrahlen.
Genieße es.

"HOHE ENERGIEN!
Sie wollen dich auf unbekannte Ebenen führen!"
Und wisse:
Je bewusster du in deinem SEIN bist,
umso leichter und freudvoller kannst du all diese Umbruchsthemen
aus höherer Warte, also aus der Vogelperspektive, betrachten
und umso weniger betreffen sie dich,
weil du dir keine Ängste mehr einreden lässt
und Ängste die noch IN DIR zum Vorschein kommen, gleich transformierst.
Und aus höherer Sicht, schaut alles ganz anders aus und du agierst ganz anders,
als wenn du mitten aus dem Geschehen heraus, re-agierst.
:-) TANZE DEIN LEBEN! :-)
https://www.youtube.com/watch?v=S0p73CoZUVI#t=143

***
Zellkommunikation über das Unterbewusstsein
 ***
Ihr seid im Frühling der Neuen Zeit angekommen!
http://isis-mysterienschule.blogspot.co.at/2014/04/isis-spricht-dieser-tage-integriert.html

Das LEBEN als MEISTERSCHÖPFER/INNEN er-LEBEN!
 Und wieder ist ein WUNDER-volles Durchbruchs- Anhebung´s- Aufstiegsseminar zu Ende
um das WUNDER des Lebens auf ganz  neuer Ebene feiern und er-LEBEN zu können.
 Ich DANKE uns ZAUBER-FEEN für unser bewusstes SEIN und WIRKEN auf der Erde
in Zeiten der massiven Veränderungen.
Ihr/wir seid/sind einfach WUNDER-voll!
 
In unserem bewussten SEIN, haben sich uns neue Dimension´s Tore eröffnet
und wir sind in spielerischer Leichtigkeit durchgegangen
und haben eine ganz neue SEIN´s-  und WAHRNEHMUNG´s- EBENE betreten,
die wir jetzt bewusst erlebend, durchwandern.
 
Als EIN-heit sind wir viel stärker!
und...
"DAS LEBEN IST SCHÖN
und es will gefeiert werden"
Das Leben ist voller WUNDER!
Mach dich auf WUNDER-Entdeckungsreise!
***
"Der Aufstieg bist DU"
http://licht-insel-austausch.blogspot.co.at/2014/04/der-aufstieg-bist-du_21.html 
 






20.04.2014

Tagesimpuls für SONNTAG den 20.04.2014


Ich wünsch dir einen LIEBE-vollen
"OSTERSONNTAG"      
der Auferstehung in dein wahres "SELBST"

Ostern ist mit Sicherheit eine der schönsten Zeiten des Jahres.
Die Vöglein zwitschern, die Blumen, Sträucher und Bäume blühen.
Ostern symbolisiert den Neubeginn,
die "Auferstehung" der Natur, nach dem Winterschlaf
die "Aufrichtung" in eine neue BewusstSEINsdimension.
Das "Alte" ist vergangen, gestorben, begraben, losgelassen
und das "Neue" erblüht.

Auferstehung in seiner reinsten natürlichsten Form!
Vieles ist zerbrochen, eingestürzt, zusammengefallen, zerbröckelt.
Vieles ist vom Unbewussten in die Bewusstheit getreten,
erkannt und gewandelt worden.
Oft sind wir für unser ANDERS-SEIN verurteilt und im übertragenen Sinn,
ans Kreuz genagelt worden.
Oft haben wir uns SELBST für unser SO-SEIN verurteilt und für "nicht richtig" erklärt.
Doch JETZT ist dies alles Geschichte,
denn...
... "Die Wände, die wir rund um uns einstürzen sehen,
sind nur die Wände, die uns in Gefangenschaft gehalten haben."
 ~Großvater Alejandro, Großvater der Mayas~
*
 Lass sie einstürzen, stehe auf, klopf dir den Staub aus den Kleidern,
hebe deinen Kopf und schau dir die neue Weite an, die jetzt vor dir FÜR DICH sichtbar wird.
Schau was sich dadurch auftut, was bisher verbaut und für dich unsichtbar war.
Erkenne das Geschenk der FREIheit und genieße DEIN neues Lebensgefühl.
 

 
Erkenne, warum du JETZT auf unserer Mutter Erde als Mensch lebst
und mach dir bewusst, was du der Welt zu geben hast,
wenn DU DICH SELBST und deine mitgebrachten Potentiale lebst.
Denn wisse:
"Die Welt ist nicht da, um Dich zu bereichern,
 sondern Du bist hier, um die Welt zu bereichern.
 Suche nicht nach Füllung Deines Inneren durch die Welt
sondern finde Erfüllung in Dir und fülle aus Dir die Welt.
Tauche einen Pinsel in Dich und bemale die Welt mit bunten leuchtenden Farben."
*
Was sind DEINE GABEN die du mitgebracht hast in dieses Erdenleben
und die sich jetzt immer deutlicher zeigen?

Finde sie und lass sie, sich ent-falten!
 
 
Und...
...heute am 4. Tag  der Welle "SELBST-FINDUNG" werden wir dabei gefördert,
denn es wirkt für uns die Energiequalität:
"Die Entfaltung"
"Ich bin die Entfaltung.
Ich erweitere und vermehre.
Die Energie fließt offen und frei."
Ein guter Tage für konkrete Lebenserneuerungen und
Lebensneugestaltungen in bedingungsloser Liebe.
Sei ab JETZT, ganz im JETZT und offen FÜR DEINE Veränderung
für DEINE AUFERSTEHUNG ins NEUE.
Schlüpfe aus deiner alten zerbröckelnden Menschenschale,
die aus  anerzogenen Masken bestand,
richte dich in deiner wahren Größe auf und
feiere deine Auferstehung in dein wahres SEIN
als LIEBE.
 
Lasst uns JETZT, als stille Beobachter, EINS sein mit allem was ist.
Lasst uns die Verbundenheit fühlen mit allen Menschen die in diesem SEIN angekommen sind und lasst uns den Frieden, das Licht, die Liebe, die Freude in die Welt tragen
durch unser SOSEIN.
Lasst uns hinsehen und hin fühlen, wie Gott uns gemeint hat.
Welche Chancen haben wir in unser Erdenleben mitbekommen bzw. mitgenommen
um uns in unser wahren SEIN zu entfalten.
Erweitere dich und vermehre durch liebevolle Zuwendung das,

was in deinem Leben entstanden ist.
Entfaltung geschieht nur dann nachhaltig,
wenn du im Einklang mit den natürlichen Kräften handelst
und bleibe in einem innigen Kontakt mit dem, was wirklich sein will.
Kommuniziere offen, wahrhaftig und frei.
Stehe zu DIR SELBST und strahle als der Engel,
als der DU auf die Erden gekommen bist.... 
***
Die Welt loslassen und Dich mit der Erde verbinden
***  
 Westernhagen - Engel
https://www.youtube.com/watch?v=3mkGmiwKawo#t=81
“Das Orakel der Krafttiere”
~ Der Hase – Im Vertrauen der Herzensliebe ~
 Eine Zeit, in der Ihre Herzensweisheit in den Vordergrund drängt, steht an.
Die Seele möchte beachtet werden
und Ihr Ausdruck möchte von Liebe und Wohlwollen bestimmt sein.
Die Schlüssel mit denen sich weitere Türen öffnen lassen, heißen
Selbstvertrauen und Selbstliebe.
Der Hase stellt sich Ihnen zur Seite, um Sie darauf aufmerksam zu machen,
 dass Sie nun eine liebevolle Innenschau durchführen sollten
 um sich dabei großzügig zu gestatten, das zu tun, was speziell Ihnen wichtig ist.
Manchmal kann man dabei keine Rücksicht auf die Belange anderer nehmen.
Seien Sie sich das wert.
 Folgende spirituelle Hinweise sind als Botschaften zu verstehen,
denen Sie jetzt gerade Beachtung schenken sollten und die von Ihnen auf Ihre individuelle Lebenssituation übertragen und interpretiert werden möchten.
Entspannen Sie Ihren Körper und Ihren Geist und spüren Sie in sich nach, welche Gedanken, Ideen und Erkenntnisse sich dazu in Ihrem Bewusstsein einfinden werden:
 * Eine Zeit der Stille schafft neue Kraft.
 * Eine Zeit des kraftvollen Weitergehens bricht an.
 * Einengende Lebensumstände verlangen nach Veränderung.
 * Grundlegende Entscheidungen stehen an.
*  Über den eigenen Schatten springen um bei sich selbst anzukommen
* Grenzen sind zu überschreiten, die Sie aus der scheinbaren Sicherheit Ihres Lebens herausbringen.
* Das Leben wartet auf Sie
 * Es ist die Zeit des Herzens
 * Den Verstand zurücktreten lassen und mit der Weisheit des Herzens entscheiden
 * Furcht oder falsche Überzeugungen versperren den Weg
 * Mit dem Herzen sich und andere verwöhnen
*  Gönnen Sie sich, Sie selbst sein zu dürfen
 * Freunde und Bekannten brauchen Ihre Aufmerksamkeit und Liebe
 * Ideen reifen und Wünsche verwirklichen sich
 ~ Ralf Hillmann “Das Orakel der Krafttiere”
***
 
***
 
 
 
 
 


19.04.2014

Tagesimpuls für Samstag den 19.04.2014

"Selbstzentriertheit ist Liebe".
" Selbstzentriertheit heißt:
Konzentration auf dich SELBST und auf DEINE Angelegenheiten.
Bist du mit deiner Aufmerksamkeit den Tag über meist bei dir oder oft bei anderen:

 deinen Kindern, deinem Mann, deinen Eltern.
Kümmerst du dich in deinem Alltag um dich selbst, um deinen inneren Zustand und um die Energien, die du mit deinen Gedanken, Gefühlen, Worten und Handlungen in die Welt schickst? Denkst du bewusst Gedanken der Liebe, des Verstehens und Vergebens?
Fühlst du deine Gefühle bejahend?
Handelst du aus der Liebe zu dir und zu deinen Mitmenschen?
 Die Wahl, die wir hier treffen, heißt: Selbstzentriertheit oder Du-Sucht.

Wir sind oft süchtig danach, unsere Nase bzw. unsere Gedanken in die Angelegenheiten
 eines anderen zu stecken.
Das fällt uns scheinbar leichter, als unsere Verantwortung für uns
 SELBST
und unser Inneres zu übernehmen.
 Selbstzentriertheit ist eine Haltung der Liebe.

Wer sich liebevoll um sich SELBST kümmert,
der ist für Kinder, Partner und alle anderen ein wunderbares Vorbild,
der entlastet sie von seinen eigenen Energien, seinen Ängsten
 und gesteht ihnen ihren eigenen Weg zu.
Würde sich jeder zunächst einmal um sich SELBST kümmern und auf sich SELBST konzentrieren, 
wäre diese Welt um Tonnen von sogenannten Problemen leichter.
~Quelle Robert Betz www.robert-Betz.de~
Entfalte dich in deine volle Größe,
werde zu dem, was du in Wahrheit bist,
lass das polare egozentrierte Menschsein nach und nach los,
liebe dich bedingungslos,
wertschätze dich und ALLES was ist, aus der Tiefe deines Herzens,
strahle dein Licht in die Welt hinaus
und genieße das Leben und die Liebe.
Sei SELBST-bewusst, SELBST-verantwortlich, SELBST-wertschätzend,
SELBST-liebend und dass ALLEs in SELBST-Verständlichkeit
und am 3. Tag der Welle SELBST-Findung werden wir dabei gefördert
dies ALLES zu Verwirklichen.
"Verwirklichung"
"Ich verwirkliche.
Ich erschaffe und gestalte.
Ich forme im Einklang mit meinem Seelenplan."
http://www.neunercode.com/Kalender/heute.html
Und auch wenn es vielleicht nur in ganz kleinen Schritten weitergeht :-)
ist es ein guter Tag, um Neues segensreiches zu verwirklichen.
Verwirkliche dir wieder ein Stück weit  DEINEN Weg zu dir SELBST.
Wo will er dich hinführen?
Jetzt, heute.
Was ist der nächste Schritt?
Was möchtest du von Herzen gerne ändern in deinem Leben?
Was will dir deine Seele zeigen und was will sie erleben?
Welche Botschaften hast  du in den letzten Tagen über deine Lebensumstände bekommen?
Ein guter Tag für konkrete Erneuerungen und Gestaltungen.
Eine WUNDERvolle Zeit, im EINklang mit der Seele,
die bedingungslose Liebe frei fließen zu lassen und mit ihr zu erschaffen und zu gestalten.
Das Leben ist ein ständiges fließen, vertraue darauf dass dir in Synchronizität die Ideen,
Botschaften, Menschen und Situationen "zufallen" wo du aufgefordert bist,
die bedingungslose Liebe fließen zu lassen und sie somit sofort verwirklichen kannst.
Sei also achtsam, offen für die Magie und die Wunder des Lebens
und frage dich:
Wie kann ich mir heute, JETZT
wieder ein Stück mehr, meinen Himmel auf Erden erschaffen?

"Gestalte, forme und ver-WIRKLICH-e

mit bedingungsfreier LIEBE."
***
Zur Erinnerung :-)
Aufstiegssymptome oder “Was geschieht mit mir?” Teil 1/2/3
http://licht-insel-austausch.blogspot.de/2013/03/aufstiegssymptome-oder-was-geschieht.html
***
Frühling in der Neuen Zeit!
***