19.04.2014

Tagesimpuls für Samstag den 19.04.2014

"Selbstzentriertheit ist Liebe".
" Selbstzentriertheit heißt:
Konzentration auf dich SELBST und auf DEINE Angelegenheiten.
Bist du mit deiner Aufmerksamkeit den Tag über meist bei dir oder oft bei anderen:

 deinen Kindern, deinem Mann, deinen Eltern.
Kümmerst du dich in deinem Alltag um dich selbst, um deinen inneren Zustand und um die Energien, die du mit deinen Gedanken, Gefühlen, Worten und Handlungen in die Welt schickst? Denkst du bewusst Gedanken der Liebe, des Verstehens und Vergebens?
Fühlst du deine Gefühle bejahend?
Handelst du aus der Liebe zu dir und zu deinen Mitmenschen?
 Die Wahl, die wir hier treffen, heißt: Selbstzentriertheit oder Du-Sucht.

Wir sind oft süchtig danach, unsere Nase bzw. unsere Gedanken in die Angelegenheiten
 eines anderen zu stecken.
Das fällt uns scheinbar leichter, als unsere Verantwortung für uns
 SELBST
und unser Inneres zu übernehmen.
 Selbstzentriertheit ist eine Haltung der Liebe.

Wer sich liebevoll um sich SELBST kümmert,
der ist für Kinder, Partner und alle anderen ein wunderbares Vorbild,
der entlastet sie von seinen eigenen Energien, seinen Ängsten
 und gesteht ihnen ihren eigenen Weg zu.
Würde sich jeder zunächst einmal um sich SELBST kümmern und auf sich SELBST konzentrieren, 
wäre diese Welt um Tonnen von sogenannten Problemen leichter.
~Quelle Robert Betz www.robert-Betz.de~
Entfalte dich in deine volle Größe,
werde zu dem, was du in Wahrheit bist,
lass das polare egozentrierte Menschsein nach und nach los,
liebe dich bedingungslos,
wertschätze dich und ALLES was ist, aus der Tiefe deines Herzens,
strahle dein Licht in die Welt hinaus
und genieße das Leben und die Liebe.
Sei SELBST-bewusst, SELBST-verantwortlich, SELBST-wertschätzend,
SELBST-liebend und dass ALLEs in SELBST-Verständlichkeit
und am 3. Tag der Welle SELBST-Findung werden wir dabei gefördert
dies ALLES zu Verwirklichen.
"Verwirklichung"
"Ich verwirkliche.
Ich erschaffe und gestalte.
Ich forme im Einklang mit meinem Seelenplan."
http://www.neunercode.com/Kalender/heute.html
Und auch wenn es vielleicht nur in ganz kleinen Schritten weitergeht :-)
ist es ein guter Tag, um Neues segensreiches zu verwirklichen.
Verwirkliche dir wieder ein Stück weit  DEINEN Weg zu dir SELBST.
Wo will er dich hinführen?
Jetzt, heute.
Was ist der nächste Schritt?
Was möchtest du von Herzen gerne ändern in deinem Leben?
Was will dir deine Seele zeigen und was will sie erleben?
Welche Botschaften hast  du in den letzten Tagen über deine Lebensumstände bekommen?
Ein guter Tag für konkrete Erneuerungen und Gestaltungen.
Eine WUNDERvolle Zeit, im EINklang mit der Seele,
die bedingungslose Liebe frei fließen zu lassen und mit ihr zu erschaffen und zu gestalten.
Das Leben ist ein ständiges fließen, vertraue darauf dass dir in Synchronizität die Ideen,
Botschaften, Menschen und Situationen "zufallen" wo du aufgefordert bist,
die bedingungslose Liebe fließen zu lassen und sie somit sofort verwirklichen kannst.
Sei also achtsam, offen für die Magie und die Wunder des Lebens
und frage dich:
Wie kann ich mir heute, JETZT
wieder ein Stück mehr, meinen Himmel auf Erden erschaffen?

"Gestalte, forme und ver-WIRKLICH-e

mit bedingungsfreier LIEBE."
***
Zur Erinnerung :-)
Aufstiegssymptome oder “Was geschieht mit mir?” Teil 1/2/3
http://licht-insel-austausch.blogspot.de/2013/03/aufstiegssymptome-oder-was-geschieht.html
***
Frühling in der Neuen Zeit!
***
 
 
 
 

18.04.2014

Tagesimpuls für Freitag den 18.04.2014

KARFREITAG=VENUSTAG
Einige Menschen tragen anderen Menschen ständig etwas nach.
Sie können oder wollen nicht verzeihen und vergeben, weil ihr Ego sagt, der Andere hat "Schuld".
Und so tragen sie Tag für Tag, Monat für Monat und Jahr für Jahr einen Rucksack
auf ihrem Rücken, mit all den Dingen die sie Anderen nachtragen
weil sie nicht loslassen können oder wollen.
Es ist sehr beSCHWERlich für sie, denn es kommt immer mehr in den Rucksack.
Er füllt sich bei jeder Schuldzuweisung und die Situationen werden immer UNTRAGBARer.
Doch ohne Ent-SCHULD-igung, geht da gar nichts.

Obwohl der vermeintliche Schuldige vielleicht nicht mal weiß, dass ihm etwas,
bzw. WAS ihm nachgetragen wird.
Denn darüber sprechen, würde ja schon fast wie ein Friedensangebot rüber kommen
und das geht gar nicht für den der sich als Opfer, für das nachtragen entschieden hat.
Und immer wenn sich einer als Opfer erfahren will, braucht es einen Täter.
Und der ist gleich gefunden.
Und dass es so richtig schwer wird, dürfen es gleich mehrere Täter sein.
Und das vermeintliche Opfer trägt und trägt und trägt und
der Rucksack wird immer schwerer und schwerer und die Täter haben schuld.....
Doch dann, eines Tages, wenn sie es nicht mehr erTRAGEN, kommt das große....
"Loslassen"
"Irgendwann bist du an einem Punkt,
an dem du begreifst, dass du nicht
mehr zu kämpfen brauchst, weil es dich nicht weiter bringt.
Du begreifst, dass du nichts mehr tun kannst oder musst.
Du kannst nichts erzwingen, wenn du das begreifst,
fällt erst alles in sich zusammen und dann ist Stille.
Und dann wird plötzlich alles leicht und leer in dir.
Du fängst an los zulassen, woran du dich geklammert hast,
an Hoffnungen, Menschen oder Dinge aus deiner
Vergangenheit, die du so nicht akzeptieren wolltest oder konntest.
Du begreifst, dass du all das nicht mehr ändern kannst,
egal, wie sehr du daran glaubst, egal, wie sehr du es dir wünscht.
Egal, wie sehr du dagegen kämpfst.
Trau dich.."
~Ralf Maron~

Und wenn wir losgelassen  und uns neu auf- und ausgerichtet haben,
können wir uns in ein neues Leben entfalten und ausdehnen.
* Trägst du noch jemanden etwas nach?
* Kannst du anderen  oder dir selbst irgendetwas nicht vergeben und verzeihen?
Schau noch einmal genau in deine Lebenssituationen,
ob du noch etwas in den Schattenbereich verdrängt hast und so tust, als wäre es nicht da.
Oder einfach überspielst, weil du so cool bist, doch innerlich zerfrisst es dich doch.
Denn JETZT ist das große Aufräumen dran.
Ho'oponopono - Heile dich selbst und heile die Welt
Und..
....heute am 2. Tag der Welle "SELBSTFINDUNG"
werden wir in die Geborgenheit schenkende Kraft geführt 
"Die weibliche Kraft"
„Ich bin der Urgrund.
Ich empfange.
ICH BIN und DU BIST im WIR SIND.“
Ein guter Tag, um der weiblichen Kraft in uns (Mann und Frau) zu begegnen
 und auf die Intuition, auf die Herzensstimme zu hören.
Wir allen Egoballast ab und folge deinem Herzen.
Und ein guter Tag um der Urmutter, der Mutter Erde bewusst zu begegnen.
Unsere Vorfahren kannten sie gut, die allgegenwärtige weibliche Kraft.
Auf dieser Kraft beruhte die Ordnung - der Rhythmus von Leben und Vergehen,
von Ebbe und Flut, vom Aufgang und vom Untergang der Sonne, von Einatmen und Ausatmen.
Mutter Erde gibt uns ständig ihre Liebe und Geborgenheit und zwar bedingungslos.
Sie trägt uns, lässt uns auf ihr Leben und Erfahrungen machen.
 Es gibt Lebensthemen,
bei denen wir in erster Linie die Unterstützung der weiblichen Kraft IN Frau und Mann brauchen.
Aspekte wie Geborgenheit, Stille, Ruhe, Zuhören, Aufmerksamkeit schenken,
sich angekommen und angenommen fühlen,
sich verstanden fühlen, vertrauen können, sich fallen lassen dürfen, sich bedingungslos geliebt fühlen, sind wichtige Qualitäten der weiblichen Seite in Frau und Mann, die wir geben können.
Treten wir (Mann und Frau) mit unserer inneren Frau in Kontakt,
nehmen wir aufmerksam wahr was sie braucht um sich durch uns leben zu können.
Hören wir, spüren wir, was sie uns zu sagen hat.
Immer JETZT!
Und ehren und lieben wir  diesen Teil von uns Selbst.
Gib das, was du gerne erhalten möchtest und
erlaube dir zu erkennen und anzunehmen, was da ist
und zwar ohne Wertung, ALLES.
Und das von ganzem liebevoll strahlendem Herzen in lichtvoller EINheit.
Und erschaffen wir uns gemeinsam den Himmel auf und mit unserer Mutter Erde.
JETZT!

 
"Ein/e MEISTER/IN schweigt, hört, fühlt, erkennt und gibt, indem er/sie vorLEBT was er/sie dem Anderen sagt
 und seine/ihre gelebte Weisheit erzählt,
wenn er/sie gefragt wird."
Bist du ein Meister, eine Meisterin?
Sagst du JA zu deinem Leben und zu ALLEM was ist?
Erschaffst du dir als MeisterIn  bewusst
deinen Himmel auf Erden?

"Vergebung, Teil 1 - vergangenes Leid heilen"
***
"Vergebung, Teil 2 - gegenwärtiges Leid heilen"  
***
"Vergib dir selbst, Teil 1"
***
"Vergib dir selbst, Teil 2"
***
"Arschengel", Teil 1  
***
"Arschengel", Teil 2  
***
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

17.04.2014

Tagesimpuls für Donnerstag den 17.04.2014


    (Bildquelle mir leider unbekannt)
Es gibt wertschätzende Menschen, die drücken mir ihren Dank für die Tagesimpulse
schriftlich oder als Energieausgleich auf mein Konto, aus.
Und ich sage allen:
"ICH DANKE DIR von Herzen"!
Und so manche schreibt mir dann "schön dass es dich gibt".
Und ich sage dir:
"SCHÖN DASS ES DICH GIBT"!
Und schön, dass wir ein Stück des Wege miteinander gehen.
"DANKE für DICH"!
Und das nehme ich dann gleich als Impuls mir wieder bewusst zu machen,
wie schön es ist, dass es MICH, in MEINEM Leben, gibt.
Wäre echt schade für mich, wenn es mich, so wie ich JETZT bin,
nicht geben würde, in meinem Leben *lach* ;-)
Wer würde dann so LIEBE-voll zu mir sein?
Wer würde mich täglich so FREUDE-voll begrüßen?
Wer würde mir so nahe stehen, wie ich mir SELBST?
Mach dir das auch bewusst, wie schön es ist, dass es DICH in DEINEM Leben gibt.
Es ist SELBST-verständlich dass du dir das Beste gibst.
Aber ist es wirklich immer so?
Liebst du dich, so wie du bist?
Oder kannst du dich erst lieben, wenn du...
... schlanker, gesünder, schöner....bist,
oder wenn...das Leben leichter, freudvoller ist,
 oder wenn... du mehr Geld, Freiheit, Zeit ...hast,  ....blablabla
Immer "JETZT" ist die Zeit DIR SELBST zu DANKEN, dich SELBST zu LIEBEN,
DIR SELBST die WERTSCHÄTZUNG auszudrücken.
Immer "JETZT" in diesem Augenblick!
Kannst du dich auf DICH verlassen?
Oder hast du dich SELBST verlassen und willst immer anders sein als du in Wahrheit bist?
Dann ist ab heute eine besonders gute Zeitqualität dich neu zu finden, dich neu zu erforschen und dich ganz neu kennenzulernen denn... 
...heute beginnt nach dem Neunerkalender wieder eine neue 13-tägige Welle
 die uns bis zum 29.04.2014 fördert bei der...
"Selbstfindung"
"Bewege dich nach INNEN.
Finde deine Wurzeln und erkenne dein eigenes Licht.
Sehe die Welt neu und heile mit bedingungsloser Liebe"
Dies sind Tage der Selbstfindung.
Die Muster der Zeit bewegen uns nach INNEN hin, bewegen uns zu uns SELBST.
Wir sollen viel mehr die Dinge selbst in die Hände nehmen.
Denn dadurch finden wir zu uns selbst.
Wir finden das Licht in uns selbst, wir erkennen, wer wir tatsächlich sind
und welche Fähigkeiten wir eigentlich in uns tragen und noch nicht zum Leben erweckt haben.
Dann sehen wir die Welt mit neuen Augen und finden so zu einer bedingungslosen Liebe.
~Quelle  NEUNERKALENDER http://www.meinthema.com/de/wernerneuner/Kalender/W99Kalender
 

Kannst du dir vertrauen und auf dich bauen?
Wie weit vertraust du deinen eigenen bewussten Schöpfungen?
Vertraust du darauf, dass sich deine BEWUSSTEN Schöpfungen manifestieren?
Oder bist du noch zu sehr verunsichert durch die unbewussten Manifestationen?
Drücke DIR und ALLEM WAS IST deine Wertschätzung aus!
Mach heute etwas ganz Neues mit DIR SELBST, im Vertrauen,
dass dein Leben dadurch bereichert ist
und lass dich vom Fluss des Lebens vertrauensvoll tragen.
Und heute kannst du dies gleich üben denn es  fördert uns die Tagesenergie
"Der Fluss des Lebens"
"ICH BIN wandelbar.
Ich löse auf.
Ich fließe im Fluss des Lebens.“
Gib dich vertrauensvoll der Liebe und dem Wandel hin.
Gib dich dem Vertrauen hin, dass der Fluss des Lebens dich dahin trägt, wo du hingehörst.
Und alles was dich daran hindert, erlöse in deinem Herzen.
Erfahre das Spiel der wandelbaren Kräfte.
Und in dieser Geborgenheit, des getragen Seins, lass dein Licht strahlen.
Sei offen, frei und empfänglich für ALLES, dass dir heute,
 auf Grund deiner Resonanz begegnet und werte es nicht im AUSSEN, sondern wandle es IN DIR!
Lass los jeden Zwang, jedes Muss, jede VOR-stellung, jede Wertung, jede Behinderung usw.
Also erlöse deinen Minderwert und die einhergehenden Ängste noch heute
wandle sie in Urvertrauen  und so wirst dz von Tag zu Tag immer Altlasten-FREIER.

Sie (die Ängste) werden in dieser Zeit des Übergangs sichtbar gemacht.
Und kreiere dir und fühle dich Wert für die Manifestation deiner Herzenswünsche.
Und alles (Zweifel, Ängste, Wertungen, Minderwert und das kann unerwartet aus ganz tiefen Schichten plötzlich hochkommen) was dem noch im Wege steht, will erliebt, will angenommen werden.
Nimm alles an und erlöse es und  lass dich weiter tragen,
zu  einem neuen Weg und es werden sich neue Wege unter deinen Füssen auftun
es werden dir  neue Menschen  begegnen, die aus deiner Resonanz entsteht.
Und wie du weißt:
Resonanz kommt von Resonare= zurückklingen.
Also es kann nur zu dir zurückklingen, was du vorher ausgesendet hast.
Mach dir also bewusst was du in Gedanken und Gefühlen aussendest,
sodass du weißt was auf dich zukommen wird :-)
  Und so bist du wieder, freier geworden, weil du aufgehört hast,
im Außen zu kämpfen, zu wollen und enttäuscht zu sein, weil´s wieder nicht geklappt hat.
Und du dann auch aufhören kannst permanent mit deinen abwehrenden Gedanken
 neue Wiederstände zu erschaffen.
Und dann bist du wieder ein Stück weit in den Fluss des Lebens geglitten
und es ist alles leichter, obwohl sich die äußere Situation vielleicht NOCH gar nicht geändert hat.
Und ändere jedes "ich will und ich brauche"
"jedes "ich hätte anders handeln sollen und was hab ich falsch gemacht"
zu einem "ich erlaube, ich bin einverstanden, alles ist gut"...
...und jedes DAGEGEN zu einem DAFÜR!
z.B. Ich will das und jenes nicht mehr leben  (Wiederstand)
Wenn es noch keine andere Lösung gibt, dann mach ich es für MICH Selbst,

und das mit Freude, denn damit öffne ich Kanäle und neue Möglichkeiten tun sich auf.
Denn die Entscheidung ob du tust oder nicht tust
(dich öffnen für neue Erfahrungen),
liegt IMMER bei DIR.
Wenn du voller Wiederstände bist,
kannst du, die dir angebotenen Möglichkeiten gar nicht sehen
und sie fließen an dir vorbei
ICH erlaube..
....dass sich der Weg zur Manifestation meiner Herzenswünsche nun auch im Außen zeigt
und ich bin bereit den Weg zu gehen und bin offen und sage JA zu den stetigen Wandel,
 der auf meinem Weg geschieht.
"Lerne, dich in den immer wiederkehrenden Wandel einzubegeben.
Und wisse:
"In DEINER eigenen MITTE enspringt die Quelle des Lebens"
***
Das Manuskript des Überlebens ~ APRIL 2014
***
BITTE BEKANNT MACHEN! IS:IS PORTAL AKTIVIERUNG TEIL 1
***





 

16.04.2014

Tagesimpuls für Mittwoch den 16.04.2014

Vieles hat sich gezeigt und ist geheilt worden an diesem  gestrigen Vollmond
und der Mondfinsternis.
Einiges ist in Bewegung gekommen.
Alles ist in Veränderung, alles ist im Wandel.
Masken fallen den Menschen aus den Gesichtern.
Schleier heben sich und zeigen was wahrhaftig ist.
Es zerbricht, was auf alter Grundfestung (Macht, Abhängigkeit, Unterdrückung, Anpassung, SELBST Verleugnung usw.) aufgebaut ist.
Schau wo du stehst in deinem Leben und ob du dich da (noch) zu Hause fühlst IN DIR.
 Solltest du IN DIR etwas ändern, dass sich auch im Außen die Veränderung zeigen kann? 
Oder wartest du noch, dass sich die Umstände von alleine verändern?
"Die alte Welt zerfällt und die neue Welt erblüht.
Erblühe mit der neuen Welt"
Heute ist der letzte Tag der Welle die seit dem 04.04.2014 wirkt
"Das Erblühen"
"Ich spüre und berühre, was mich umgibt.
Dadurch erblüht alles in Schönheit.
Ich erkenne das Licht in mir, das neue Wege eröffnet."
"Die Schönheit will IN DIR und um dich herum erblühen.
Wesentlich in diesen Tagen ist das Gleichgewicht von Geben und Nehmen.
Nimm an, was dir dargeboten wird.
Es ist eine Zeit der Schönheit und des Erblühens.
Sei dir aber gewiss:
Es umgibt dich alles, was du brauchst.
Berühre es, erspüre es, nimm es in dich auf, behalte es aber keinesfalls für dich allein.
Höre auf das, was in dir ist und spüre dein Herz.
Dort findest du in diesen Tagen eine unerwartete Kraft.
Alles was du im Bewusstsein dieser Kraft berührst, wird erblühen.
Denn dies ist die Zeit
der Schönheit,
der Sinnlichkeit,
der Freude am Schönen,
eine Zeit des Genießens.
Es ist alles da.
Lade es ein und es wird sich dir eröffnen".
Welche neue Situation hat sich dir eröffnet?
Was bringt dein Herz zum hüpfen?
Was hast du ganz neu erfahren in deinem Leben?
Was hast du mit deiner Herzenskraft berührt und so zum Erblühen gebracht?
Kannst du das Erblühen in dir und um dich herum genießen?
Bist du eher der Geber oder der Nehmer?
Hast du von Herzen gerne gegeben?
Hast du annehmen können, was dir als Geschenk angeboten wurde?
Hast du auf das Gleichgewicht von Geben und Nehmen geachtet?
Lebst du immer mehr deinen Himmel auf Erden?
Und...
...der 1. Schritt zum Himmel auf Erden ist der Frieden IN UNS,
der entsteht wenn wir ALLES als geheilt loslassen..
Und heute ist ein guter Tag dafür, denn
heute werden wir wieder dabei unterstützt zu vergeben, zu heilen, zu verzeihen
uns selbst und allen anderen, der Vergangenheit, der Gegenwart
und allen Situationen, denn..
....heute wirkt für uns die Energiequalität
"Einheit und Heilung"
„Ich verbinde.
Ich heile.
Ich bin eins.“
Ein guter Tag für Heilung, für Auflösung von Konflikten, für nachhaltigen Frieden.
Ein guter Tag, um etwas neu zu ordnen und zu heilen.
Vereine alle "entweder~oder", in Liebe in dir.
Nutze deine Kraft der Intuition ~ deines Herzens
und die Kraft deines Geistes ~ deines Verstandes gleichermaßen.
Vereine deine männliche und weibliche Seite IN DIR.
Heilung findet dadurch statt,
dass scheinbar Unvereinbares wieder zu einer EINheit wird.
"Konträre Kräfte, konträre Menschen oder Gedanken
wollen zusammen geführt werden."
VERBINDE, HEILE, SEI EINS
und erschaffe in der EINheit mit Mutter Erde das Neue.
Wandle dadurch dein Leben vom Überleben ins Erleben.
Und genieße!!!!!!
Erfreu dich an ALLEM, das sich dir zeigt.
Gehe im Bewusstsein durch den Tag,
dass du alles, was dir heute begegnet, in Leichtigkeit in die EINheit und Heilung führst.
Denn wenn wir bewusst in Frieden, Freiheit, Liebe, dass leben,
 was und wer wir WIRKLICH sind,
dann erleben wir den Himmel auf Erden.
"LEBE BEWUSST
LIEBE, STRAHLE und GENIESSE!"
DEIN Strahlen wird JETZT so gebraucht!!!
"Steh aufrecht,
wie ein Baum oder Strauch in seiner vollsten Blütenbracht!"



Von einer Seele, die frei von ihren Fesseln ist, ergießt sich die Liebe ungehindert in die Welt
***
Vollmond 15.4.2014



15.04.2014

Tagesimpuls für Dienstag 15.04.2014

 
 
 FRÜHLINGSVollmond mit Mondfinsternis
Turbo-Zeiten sind das nun.
Turbo wie turbulent.
Die heftigen Energiewellen der letzten Tage übertreffen sich täglich selbst.
Es war gestern so.
Es ist heute so.
Für morgen, übermorgen und all die kommenden Tage lautet die Frage:
bist du die Henne oder das Ei?
Vibrierst du im Raum auf der Erde oder hältst du dich gut auf ihr,
bleibst in deiner Mitte und erlaubst den anderen, dich mit großen Augen anzusehn?
Extreme Konstellationen erwirken derzeit kosmische, politische wie auch ganz persönliche Ausnahmezustände.
Es regt und bebt innen und außen.
Zeit der globalen Umschichtung. Mondfinsternis.
 Ob wir es furchtbar oder fruchtbar erleben, steht diesmal nicht in den Sternen, sondern hier:
 in DIR.
Was normalerweise um diese Jahreszeit als netter Frühlingsvollmond gefeiert wird,
 geht heuer mit energetischem Booster einher.
Eine vorösterliche Mondfinsternis ist der Beginn einer Serie von extremen Konstellationen. Großflächige Umschichtungen finden statt.
Dabei hatten wir so ganz privat bereits Schichte für Schichte längst freigelegt.
Aber immer noch kommt etwas nach, drängt über die Haut, wilde Träume oder heiße Tränen
 nach draußen und will sich entladen.
Solche Energiewellen haben sich in den letzten Tagen massiv aufgebaut –
sowohl im kollektiven Bewusstsein, in der Erde, wie auch in körperlichen Vibrationen
und Befindlichkeiten.
Man muss die astrologischen Konstellationen gar nicht deuten, wir spüren es auch so,
dass mit der heutigen Mondfinsternis eine Hochdruckwelle an Auf-, Durch- und Umbrüchen beginnt.
Welle wohlan.
 Wir sind mitten drin..... 
...Lies hier weiter...
Bei Vollmond ist der Energiepegel ja eh immer sehr hoch,
jetzt ist da noch "ein bisschen" mehr los.
Die Themen die angesprochen sind finden wir im Bereich
 Beziehungen (Waage) und Durchsetzung (Widder). ☽☼☾
Wo die Waage des lieben Friedens Willen gern mal nachgibt, wird der Widder zum Einzelkämpfer, nun gilt es also, im Sinne des Waage Vollmondes; einen gemeinsamen Nenner zu finden.
Was kann nun jeder einzelne von uns tun, damit wir die "Spannung" etwas raus nehmen?....
...Lies hier weiter...
Und... 
...heute werden wir dabei gefördert, denn es wirkt für uns die Energiequalität:
"Die Entfaltung"
"Ich bin die Entfaltung.
Ich erweitere und vermehre.
Die Energie fließt offen und frei."
Ein guter Tage für konkrete Lebenserneuerungen und
Lebensneugestaltungen in bedingungsloser Liebe.
Sei ab JETZT, ganz im JETZT und offen FÜR DEINE Veränderung.
Es ist Erweiterung, Entfaltung, Ausdehnung für Mutter Erde und all ihre Bewohner angesagt.
NEUGEBURT in höchster Qualität.
Entfalten wir noch mehr unser Bewusstes SEIN auf unserer wundervollen Mutter Erde,
 die sich zur Verfügung gestellt hat, der Menschheit für ihre Erfahrungen zu dienen
und gemeinsam mit uns diese Geburt ins Neue vollzieht.
Sei offen für die WUNDERvollen Energien, die durch uns der Mutter Erde zufließen
und die es ermöglichen, uns gemeinsam wieder in die EINheit zu entfalten.

Lasst uns JETZT, als stille Beobachter, EINS sein mit allem was ist.
Lasst uns die Verbundenheit fühlen mit allen Menschen die in diesem SEIN angekommen sind und lasst uns den Frieden, das Licht, die Liebe, die Freude in die Welt tragen
durch unser SOSEIN.
Lasst uns hinsehen und hinfühlen, wie Gott uns gemeint hat.
Welche Chancen haben wir in unser Erdenleben mitbekommen bzw. mitgenommen
um uns in unser wahren SEIN zu entfalten.
Erweitere dich und vermehre durch liebevolle Zuwendung das,

was in deinem Leben entstanden ist.
Entfaltung geschieht nur dann nachhaltig,
wenn du im Einklang mit den natürlichen Kräften handelst
und bleibe in einem innigen Kontakt mit dem, was wirklich sein will.
Kommuniziere offen und frei.
Sei ganz Wahrhaftig.
Und strahle....
KÖRPERLICHE VERÄNDERUNGEN WÄHREND DES
DIMENSIONSWECHSELS
"Aktive Bewusstseinsentwicklung" - Christoph Fasching 
https://www.youtube.com/watch?v=iWYmN_MIKko
***
Lasst Euch keinen Scheiß erzählen!
http://licht-insel-austausch.blogspot.co.at/2014/04/lasst-euch-keinen-schei-erzahlen.html
***
<3 Genau jetzt können wir uns aus vielen alten Mustern befreien! Wir können die 'April-Konstellationen-und-Finsternisse' nutzen, um uns zu befreien! Die liebevollen Einhorn-Energien sind uns eine willkommene Hilfe! <3

Einen wunderschönen, befreienden Start in die neue Woche! <3-lichst Marga
Hier kannst du dir DEINE Karte ziehen:
http://www.isis-mysterienschule.com/index.php/isiskarten

Und hier noch ein bisschen Power für den Tag, denn:
DAS LEBEN IST WUNDERVOLL!!!
HAPPY!!!!
https://www.youtube.com/watch?v=4OjXQEQuPsg















 

14.04.2014

Tagesimpuls für Montag den 14.04.2014

Die Themen der Woche sind:
Großes Kreuz - Höhepunkt - Tod - Wiedergeburt
Die Ostertage und am Himmel ein großes Kreuz.
Die ewigen Themen des Lebens kommen in diesen Tagen hoch:
Verrat, Misstrauen, Versuchung, Wiedergeburt.
Es besteht die Gefahr einer sehr dramatischen Entwicklung, in die vor allem Länder involviert sind, die auf den aktivierten Graden ihre Sonne haben.
Im persönlichen Bereich sind all jene besonders angesprochen, die in den Bereichen 10 - 15 Grad Widder, Krebs, Waage und Steinbock persönliche Planeten haben.
Das entspricht den Geburtstagen um den 4.4., 6.7., 7.10. und 4.1.
die bekommen das T-Quadrat von Jupiter-Uranus-Pluto ja schon eine Weile heftig zu spüren.
Lies hier weiter...
"Lebensspiel"
Wir haben viele Leben auf Mutter Erde, als Menschen,
 das Polaritätsspiel der 3. Dimension gespielt.
Wir sind in die tiefsten Tiefen gegangen, wir haben die Dunkelheit erkundet
und haben uns immer mehr von der Quelle entfernt.
Wir haben viel erlebt und haben viele Spielsachen angehäuft und rumliegen lassen.
Wir haben diese Spielsachen (Erfahrungsenergiefelder) wie z.B. Ängste, Zweifel, Sorgen, Emotionen, Schmerzen, Traumen, Verurteilungen, Verstoßungen, Ermordungen, Kriege, Kämpfe, Dämonen, usw. in unseren Zellen gespeichert.
Die Lichtflutungen die wie Wellen immer mehr durch unsere Körper in die Mutter Erde strömen,
machen dies alles wieder sichtbar und wir sind aufgefordert das Dunkelspiel zu beenden
 und das Spielfeld IN UNS aufzuräumen.
Und wir sind ja schon länger dabei, das zu tun und
  Platz für das neue Spiel der EINheit in der 5. Dimension zu machen.
Mit jeder Altlasttransformation lösen sich, für dieses alte Spiel, aufgebaute Grenzen auf
 und es geschieht Ausdehnung in eine Weite, die für uns als Mensch ganz neu ist.
Wir erkennen und anerkennen die Liebe wieder als unser wahres Sein
 und erlösen auch alle abhängig machenden Sichtweisen und daraus entstandenen Ängsten,
Zweifel, Drohungen, die unter dem Deckmantel "Liebe"
erschaffen wurden um dieses Spiel spielen zu können.
Wir räumen das Spielfeld auf und begeben uns Schritt für Schritt wieder in die heile Urmatrix.
 Wir leben in einer neuen Zeitqualität der WUNDER-vollen Erfahrungen.
Viele Menschen erleben diese neuen Erfahrungen schon täglich,
obwohl auch noch gleichzeitig Aufräumarbeit/Transformation
und noch schmerzhafter Wandel geschieht.
Und auch wenn uns noch heftige Turbulenzen im Fluss des Lebens begegnen,
so wissen wir, es geschieht unaufhaltsam der Wandel ins Neue.
Wenn wir uns dem Rhythmus der Natur hingeben
 und uns vom Fluss des Lebens tragen lassen und nicht mehr dagegen sind,
geschieht Entgrenzung, Ausdehnung, Anhebung, Weite, Freiheit, Leere, Stille, Metamorphose...
 
Und....
..heute werden wir wieder ein Stück weit auf dem Weg in unsere Freiheit unterstützt,
denn es wirkt für uns die Qualität
"Die Ent-grenzung"
„ICH BIN die Ent-grenzung,
ICH befreie mich selbst,
Ein guter Tag für neue Wege, die Freiheit bringen.
Ein guter Tag für die freie Entfaltung.
Ein guter Tag, um Behinderungen aufzulösen.
Sprenge auf, was dich bindet.
Entbinde dich der Fesseln, die du dir selbst angelegt hast oder die dir angelegt wurden.
Ent-grenze dich, es ist an der Zeit!
Nimm die Kraft an, die dir zur Verfügung steht und befreie dich.
Du weißt genau, dass dahinter ein freier Raum auf dich wartet,
der von dir betreten werden will,
ein befreites Leben, das von dir gelebt werden will und soll.
Zerstöre aber nicht,
sondern befreie dich zielstrebig und mit Achtsamkeit zugleich.
"Und in einem scheinbar leeren Raum 
erwacht plötzlich DEINE immense Kraft."
 
***
"Aktive Bewusstseinsentwicklung" - Christoph Fasching 
 ***
„Höher und höher schwingen“
***
„April-Finsternisse, Großes Kreuz und Vereinigung von Strömen ~ Harmonisierung und Heimkehr“
***
„Macht kein Drama daraus…!“
***
Grandioses Ereignis – Beginn am 15. April – Blut-Monde – Plejaden
***
Wer macht die Zeit?
***
Meditation - Das innere Kind umarmen
***