26.09.2016

Tagesimpuls für Montag den 26.09.2016

Kannst DU das von DIR und zu DIR sagen?
Liebst DU DICH SELBST (das wahre Wesen dass du bist)?
Und liebst du deinen Körper,
 der dein Fahrzeug für dieses Leben ist, dass dich überall hinbringt?
Und wie geht es dir mit Fülle und Wohlstand in deinem Leben?
Fühlst du, dass dein Leben erfüllt ist?
Erfüllt von schönen Gefühlen, Gedanken, Erfahrungen, Gesundheit, Begegnungen, 
Visionen, Menschen, Erlebnissen, Augenblicken, Dingen die dich erfreuen?
Denn das versüßt das Erdenleben sehr und lässt dich die Wunder im Augenblick erkennen.
Das ist wahrer Wohlstand!
Und lebst du im Wohlstand?
Steht es in deinem Leben zum Wohle?
Fühlst du dich reich beschenkt vom Leben (durch dein Sosein)?
Kannst du immer wieder dankbar und freudig deine Ernte entgegennehmen,
entstanden aus den Samen (Gedanken, Worte und Taten), die du gesät hast?
Worauf lenkst du vorwiegend deine Aufmerksamkeit?
Auf das, was du immer mehr erleben willst
 oder auf das, was du ablehnst?
Auf den Wohlstand den du weiter ausdehen willst?
Oder auf den Mangel, der noch in deinem Feld wirkt?
Bist du es dir Wert im Wohlstand und in der Fülle auf ALLEN Ebenen zu leben?
Und sag jetzt nicht gleich "JA" sondern fühle in dich hinein und frage:
  wie viel Prozent auf einer Skala von 1-100 fühle ich mich wirklich wert?
Denn Wohl-stand und Fülle beinhaltet ja auch
 * einen liebevollen Umgang mit  dem wichtigsten Menschen in DEINEM LEBEN: 
"MIT DIR SELBST"....
* ...ein "sich wohl fühlen" in deinem Körper....
* ...eine kuschelige Wohnqualität....
* ...eine liebevolle Partnerschaft mit DIR und deinen/m Lebensmenschen....
*...deine Berufung in der du anderen Lebewesen Gutes tust 
und deine Erfahrungen teilst...
*... und unser Zahlungsmittel "Geld" mit dem wir uns materielle Wünsche 
erfüllen und geben können....
Fühlst du dich so weit als SchöpferIn deines Lebens, dass du von dir sagen kannst:
"Es ist immer mehr da, als ich "brauche" und das im vorhinein.
"Wenn dir deine Seele einen Wunsch in dein Herz schickt,
dann schickt sie dir die Möglichkeit zum Erleben dieses Herzenswunsches gleich mit.
Doch den Weg gehen, mit freudiger Offenheit und  in freudigem  Annehmen....
(was vielleicht nicht gleich wie ein Geschenk aussieht, 
weil du VORstellungen hattest, wie es kommen soll und sich dann als nächsten Schritt, zu deinem Herzenswunsch, entpuppt)
.....musst DU selbst."

Und JA, es gibt Menschen die rümpfen ihre Nase,
 wenn man über Wunscherfüllung spricht,
bei der vielen Not, die noch herrscht auf diesem Planeten.
Doch es würde diesen Menschen in Not kein bisschen weiterhelfen,
 wenn ab jetzt alle ihre Aufmerksamkeit auf die Not lenken würden 
und dieses Energiefeld dadurch noch mehr stärken 
und es sich noch weiter ausbreiten würde.
Also ist es sehr wichtig, dass es Menschen gibt, 
die BEWUSST ihre Aufmerksamkeit auf die Fülle und den Wohlstand lenken, 
dass  dieses Energiefeld immer größer wird 
und immer mehr Menschen ihren Platz darin finden 
und dann Andere, durch ihre Erfahrungen, dabei unterstützen können,
wie sie sich selbst auch in dieses Feld entwickeln können,
denn Wohl-stand ist ein Bewusstseinsfeld 
und hat nur peripher mit Geld zu tun.
Danke immer wieder für das, was du schon hast und für das, 
mit dem du dich ab JETZT, neu erfahren willst.
Komm mach mit mir eine kleine innere Reise
dass du dich besser kennenlernst und so auch erfährst,
 ob du wirklich offen und bereit für Entfaltung, Ausdehnung 
und dem Verlassen deiner Komfortzone bist.
Sei aber bitte ganz wahrhaftig zu dir und trixe dich nicht SELBST aus!
Stell dir vor und fühle dich in diese Situation hinein:
... du kommst ganz unerwartet zu diesem packen Geld, 1 Million Euro....
....und du hast die Gewissheit, es gehört dir 
und du kannst damit machen was du willst...
.....was sind deine 1. Gedanken?
Was würdest du damit machen, in Zeiten wie diesen,
mit dieser Finanzsituation, wie sie jetzt herrscht?
Was würdest du damit tun, wenn du wüsstest, dass diese Scheine,
 nur mehr bis ende Oktober gültig
sind und ab dann keinen Wert mehr haben?
Und?
Steigt dein Blutdruck und wirst du unruhig bei dem Gedanken?
Und wenn du 50,000,-- € bekommen würdest, was würdest du damit JETZT tun?
Was würdest du damit tun, 
wenn sie ab ende Oktober keine Gültigkeit mehr haben würden?
Und?
Wie fühlst du dich?
Und wenn du heute 1000,-- € bekommen würdest, was würdest du damit JETZT tun?
Glaubst du wenn du MillionärIn wärest, dass du dann automatisch glücklicher wärest?
Ist dir bewusst wie viele Millionäre Angst haben ihr Geld zu verlieren
und glaubst du dass die glücklich sind nur weil sie sich FAST alles kaufen können?
Ohja sie können sich viele Wünsche erfüllen,
aber Glück, Liebe, Freude, Frieden und Zufriedenheit 
können auch sie sich im Aussen nicht kaufen, wenn sie es nicht IN SICH finden. 
Denn es heißt wie INNEN so AUSSEN!
und nicht von Aussen nach Innen.
Dinge im Aussen können nur ein kurzes vorübergehendes Hoch auslösen.
Denn unser Kraftwerk tragen wir IN UNS.
Und wenn wir das BEWUSST erwecken und leben,
 dann leben wir im WOHLSTAND pur.
"Geld, regiert die Welt" heißt ein Sprichwort.
Und wie ist das in deinem Leben?
Regiert in deiner Welt auch das Geld?
Oder?
Die Liebe, die Freude, die Lebenslust, die Wunder die erkannt werden wollen?
Oder machst du das alles von Geld abhängig?
Wie oft am Tag denkst du dir, das hätte ich gerne, aber ich hab das Geld nicht.....
Das kann ich mir nicht leisten weil....
Doch vielleicht würde dich das ja gar nicht glücklich machen,
 wenn du dies und dies und dies hättest?
Doch vielleicht ist es gar nicht das Geld, 
vielleicht ist es ja die Freude, die dir fehlt.
Oder die Lust, oder das Glück oder die Liebe, 
die du IN DIR noch nicht gefunden hast....?
Bist du er-FÜLLT?
Fühlst du dich als voller Kelch der überfließt?
Oder wird dein Kelch niemals voll ?
Fühlst du dich als Füllhorn, dass die Üppigkeit und den Überfluss weitergibt?
Oder wartest du darauf dass dein Füllhorn von anderen gefüllt wird?
(Vom Arbeitgeber, vom Partner, vom Staat, von....?)
In welchen Bereichen deines Lebens bist du so erfüllt, dass es überfließt
und du andere damit beschenken kannst?
Und in welchen Bereichen deines Lebens stockt es noch
 und du fühlst dich nicht satt?
Bist du in diesen Situationen hilflos? 
Bist du Opfer?
Wie kannst du dies in Selbstverantwortung ändern?
Wie kannst du diesen Zustand heilen?
Durch BEWUSSTWERDUNG!
Indem du dir BEWUSST machst, was du in Wirklichkeit aussendest,
denn das kommt immer zurück.
Sendest du wirklich das aus, was du aussenden willst bzw 
was du glaubst auszusenden?
Fühle bewusst hin und beobachte deine Gedanken.
***
 Das Gesetz der Anziehung (2013) - 
Erst wenn sich aus der Raupe 
(unbewusstes erleben und erschaffen aus der Enge und am Boden kriechend), 
der Schmetterling 
(BEWUSSTES erleben, erschaffen und SEIN
in Freiheit und aus höhere Perspektive die Welt sehend)
ent-wickelt hat, kann er fliegen.
Die Raupe weiß nicht wie es sich anfühlt als Schmetterling zu fliegen.
Doch der Schmetterling kennt die Enge des Raupendaseins 
und die Anstrengung der Ent-faltung.
Und bei dieser Ent-wicklung unseres wahren Wesens
 unterstützt der Weibliche Teil, den Männlichen
und der Männliche den weiblichen Teil.
Und so sei es!
DANKE
Und...
...genau dabei werden wir heute, am 10. Tag der Welle "die ENTDECKUNG" gefördert,
denn es wirkt die Qualität
"Die Entfaltung"
"Ich bin die Entfaltung.
Ich erweitere und vermehre.
Die Energie fließt offen und frei."
Ein guter Tag für konkrete Lebenserneuerungen
 und Lebensneugestaltungen in bedingungsloser Liebe.
Sei nicht GEGEN eine Situation oder Menschen oder Thema.
Sei FÜR die Veränderung.
Verändere IN DIR und sei einverstanden dass der Wandel auch im Aussen geschieht.
Viele Menschen haben Angst vor den Veränderungen.
Sie haben sich ihr Leben so einigermaßen lebbar erschaffen und sind zufrieden.
Doch Erweiterung, Entfaltung, Ausdehnung ist für Mutter Erde 
und all ihre Bewohner angesagt.
Wenn wir "DAFÜR" sind, dann fließen wir mit dem Fluss der Veränderung mit.
Das Leben ist ein ständiges Fließen, ein ständiger Wandel, 
eine ständige Veränderung....
fließe in Leichtigkeit mit....anstatt in Schwere, Staudämme zu bauen ;-)
und "STAUNE".
Erlaube dir, staunend und freudig, spontan und singend wie ein Kind,
durch diese  Woche  zu gehen und genieße.
Und wenn du die Welt aus einer höheren Warte aus betrachtest,
 hast du nicht nur einen  erweiterten Blickwinkel,
du kannst auch viel weiter fühlen und somit neue Entscheidungen 
aus der Weite des Seins fällen.
***
***
***

25.09.2016

Tagesimpuls für Sonntag den 25.09.2016

Heute ist der 3. von 4 Portaltagen im September 
Portaltage nach dem Maya Kalender sind Tage mit einer sehr hohen Schwingung 
und kosmischen Einströmungen/ Einstrahlungen – manche Leute reagieren darauf mit absoluter Müdigkeit, fühlen sich total verlangsamt, nichts klappt wirklich. 
Andere haben mit Unruhe, Schlafstörungen, intensiven Träumen 
oder Schwindel zu tun. 
An Portaltagen ist der „Schleier“ sehr dünn, 
der Zugang zur anderen Seite ist also viel leichter, offener.
Lies hier weiter NEWSLICHTER
Und ich bin an diesem Morgen,
nach Tagen des Loslassens, des Sterbens, der Hingabe,
der Erneuerung, der Wiedergeburt, der Ausdehnung...
ganz NEU in diesen neuen Tag erwacht.
Voller DANKbarer LIEBEvoller GeDANKen in meinem Kopf 
und der DANKbaren FREUDE im Herzen, mit dieser LIEBE wirken zu können,
bin ich in diesen Tag hinein gechillt.
Mit LIEBEndem DANKbarem Herzen an Menschen, Tiere 
und Mutter Erde mit all ihre Wesen und an sich selbst zu denken
 ist Heilung pur.
DANKE DANKE DANKE
Und wieder fühlt sich alles ganz neu an,
obwohl es augenscheinlich noch immer so ist, wie es gestern war :-)
Und doch ist ALLES anders.
Was ist das Neue mit dem du schwanger gehst 
und sich im Geburtsprozess befindet?
Neue, frische Erkenntnisse beleben und schaffen einen freien Raum.
Was hast du mit deiner Liebe schon verändert und verbessert?
Hast DU für DICH SELBST ein Nest 
aus Wärme und Geborgenheit gewebt
und dich EINs mit ALLEM gefühlt?
Und hast du ein Nest für deine Liebsten gebaut?
Und kannst du dieses Feld ausdehnen 
und dich mit vielen Menschen zu einem Netz des Friedens verEINen?
«Wenn Du Dich auf dem Lebensweg befindest, der Dir bestimmt ist, 
fällt alles an seinen Platz; das Universum teilt Dir das mit. 
Wenn Du nicht auf dem richtigen Weg bist, 
wirst Du auf Deinem Weg immer wieder auf Straßensperren stoßen; 
das ist auch das Universum, das Dir sagt,
 halte inne, schau und frage Dich selbst, ist das dort wo ich sein soll.»
©James van Praagh aus Unfinished Business: What the Dead Can Teach Us About Life
 Wissen und Tun, sind zwei verschiedene Ebenen,
die oft im Leben nicht konform gehen.
Viele Menschen haben viel Wissen und Weisheit im Kopf
geben es auch gerne weiter, doch beim genauen Hinsehen,
bzw. beim Hinterfragen, erkennt man dann,
 dass oft keinerlei Selbsterfahrung dahinter steht.
Tipp aus meiner Erfahrung:
Betrachte dich und dein Umfeld einmal unter diesem Aspekt.
Betrachte jeden Menschen als Hilfsmittel für deine Entwicklung. 
Gib nicht einfach Tipps und gute Rat-Schläge weiter, 
ohne dich selbst darin erfahren zu haben,
denn für den Menschen, mit dem du nicht mitfühlen kannst,
sind deine gutgemeinten Rat-Schläge

einfach nur kalte Schläge oder heiße Luft
und er wird zurückschlagen oder pfauchen.
Und gib, vor allem nie Tipps, wenn du nicht gefragt wirst,
(liebevoll anbieten nicht aufzwingen)
denn die können oft schwer bis gar nicht angenommen werden 
und lösen im Gegenüber nur Widerstände aus.
Die Menschen fühlen, wenn es nur Worthülsen sind 
und kein eigenes Erlebnis dahinter steht
und reagieren, oft mehr oder weniger, wütend darauf.

Doch wisse:
jeder Mensch ist DIR nur geschickt worden,
um DIR selbst die Antworten zu geben, 
die DU gerade in DEINEM Leben brauchst 
und für den Anderen sofort parat hast.
Denn es ist viel einfacher, sich um die Probleme der Anderen zu kümmern,
weil im Gegenüber besser erkennbar ist, was zu tun ist?
Für sich selbst zu tun ist!!! :-) 
Tipp:
Geteilte Aufmerksamkeit, ein Teil lauscht dem Gegenüber,
der andere Teil ist in dir und schaut sich die Parallele in deinem Leben an
und dann gibst du dir selbst die Antwort 
und setzt sie auch gleich in deinem Leben um.
Unbequem? ;-) 
Möglich, aber sehr wirksam!
Und dann kannst du diesen Menschen DANKEN, 
dass sie dein Wissen herausgefordert haben
und du es jetzt FÜR DICH anwenden kannst.
Denn:
„Es ist nicht genug, zu wissen,
man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, 

man muss es auch tun.“ 
~Johann Wolfgang von Goethe~
Und es kommen in Synchronizität immer die Menschen in dein Leben,
die DIR aufzeigen, wo DU noch etwas zu heilen, zu erlösen
oder schon etwas zu genießen, hast.
Denn auch das Schöne, Freudige, Liebevolle... wird dir gespiegelt,
wenn du es ausstrahlst.
Und...
...heute, am 9. Tag der Welle "die ENTDECKUNG" ist ein guter Tag
 um noch vorhandene Disharmonien zu entdecken und zu erlösen,
und ent-ZWEI-tes in EIN-klang zu bringen
denn es wirkt für uns die Qualität der
"Harmonie"
„Ich gleiche aus.
Ich löse auf.
Ich harmonisiere.
Ich bringe in Ein-klang.“
Erlaube, dass Disharmonien in deinem Leben aufgelöst werden.
Denn heute sind die Seelenkräfte in besonderem Maße aktiv.
Heute kannst du dies in Leichtigkeit verändern, 
da die Zeitqualität es fördert.
Vermeide nicht, verdränge nicht, sondern stell dich dem und erlöse.
Stell dich, 
DIR Selbst und
 den wichtigen Menschen in deinem Leben, 
und den Situationen, 
mit offenem Herzen.
Und erinnere dich in jeder Situation die dich fordert:
Mit offenen, liebenden Herzen erlöst sich ALLES von SELBST.
Und erfreue dich daran, was du wieder erkannt 
und damit dem Wandel übergeben hast 
und empfange in Geborgenheit und Vertrauen die neugeborene Selbstliebe.
Der Prozess der Selbstfindung geht weiter, wobei es vor allem darum geht,
das eigene Selbst als Teil des großen "WIR SIND" zu begreifen.
So entfaltet sich eine Liebesfähigkeit auf einer sehr hohen
 und ausgesprochen erfüllenden Ebene!
Also es geht in dieser Zeit des Wandels um das Einzige was wirklich zählt:
um die "LIEBE"
Und wenn du dich/dein "SELBST" 
und deinen menschlichen Ausdruck lieben kannst 
und dich immer mehr von dem egogesteuerten, 
anerzogenen menschlichen Verhalten trennst und dein wahres Wesen lebst, 
dann bist du in Frieden mit dir und der Welt
und du erlebst die Fülle auf allen Ebenen.
"STRAHLE hell, doch mach dich nicht wichtig"
denn dann würdest du wieder die Egoebene nähren.
Jeder und alles ist gleich wichtig!
Ziehe dich öfter "in dich Selbst" zurück,
nimm Kontakt mit deinem Körper, deiner Seele, 
deiner inneren Frau, Mann und Kind,
mit all deinen Aspekten auf und finde so heraus was gebraucht wird 
um gesund, freudvoll, liebevoll und in FRIEDEN zu SEIN?
Finde dich wieder in deiner Ganzheit

und gehe dann wieder als DU SELBST in die Welt hinaus.
"Nähre das Pflänzchen der LIEBE IN DIR, in jedem Augenblick,
dass sie dich ganz er-FÜLLEN kann,
 strahle sie aus und
erlebe und erfahre dich SELBST als die LIEBE,
die DU in der Essenz BIST"
***
***
***
***










24.09.2016

Tagesimpuls für Samstag den 24.09.2016

Manchmal geschieht es, dass ein Mensch aus unserem Leben geht,
ohne dass wir Disharmonien erlösen konnten,
ohne dass wir reden bzw. etwas er-klären konnten,
ohne dass wir Abschied  nehmen konnten.
Dies kann dann lange  eine Belastung für den Zurückgebliebenen sein. 
Disharmonische Situationen sollten geklärt und erlöst werden, 
gleich wenn sie entstehen,
dann ist das Leben freier und leichter 
und wir erschaffen uns viel mehr freudvolle Situationen.
Jedes Ende, sollte für alle Beteiligten ein geklärtes, sauberes 
und liebevolles sein,
dass jeder FREI für einen Neubeginn ist.
Immer wieder tauchen, noch unerlöste Schatten
aus der Vergangenheit auf, um erkannt und im Licht gewandelt zu werden,
bzw. auch mit den Menschen in Liebe geklärt zu werden.
Heute bin ich aufgewacht und hatte die Worte
aus dem Hawaiíanischen Vergebungsritual Hoóponopono
in meinen Gedanken ablaufen:
"Es tut mir leid,
bitte verzeih mir,
ich verzeih auch dir,
 ich verzeihe auch mir
danke,
ich liebe dich und
ich liebe mich".
Und dies löste ein WUNDERvolles Gefühl in mir aus.
Ein Gefühl der Freiheit, der Weite und des Friedens auf ALLEN Ebenen.
Es ist so befreiend kein Opfer der Umstände mehr sein zu müssen,
sondern die Freiheit der SELBST-ver-ANTWORT-ung leben zu können.
Sich als bewusste Mitschöpfer und Mit-erschaffer
zu erkennen und zu erleben, 
für ALLES was wir an Erfahrung auf unserer Mutter Erde erleben
 und im Besonderen für das,
was in unserem unmittelbaren Umfeld geschieht,
was uns als Spiegel unseres Inneren dient,
das erlöst und befreit werden will.
Und im "Bewussten SEIN" als Schöpfer
 und Erschaffer können wir ALLES annehmen
und IN UNS heilen und NEUES erschaffen.
Und aus dieser geheilten FREIheit heraus,
auch mit den betroffenen Menschen
liebevoll reinen Tisch machen.
***
 
Diese Sichtweise funktioniert jedoch nicht auf der Egoebene,
denn diese sagt gleich mal darauf :
Nein das hab ich sicher nicht erschaffen, wie blöd müsste ich denn sein,
dass ich mir Krankheiten, Krieg, Missbrauch, Mörder und Opfer, Mangel usw. erschaffe,
das sind die Anderen, die das erschaffen haben
oder es ist Schicksal, von Gott geschickt um uns zu bestrafen.
So und ähnlich sind die Aussagen, wenn man gut zuhört.
Doch diese Menschen sind noch in der Opferebene gefangen
 und sehr unfrei.
Bist du schon ganz frei von diesen Aussagen?
Oder gibt es da und dort noch Situationen,
die du noch als deine Schöpfung annehmen
und somit dem Wandel übergeben kannst?
Tu es einfach, es ist so befreiend.
Und erschaffe dir das, was du JETZT erleben willst!
Und.....
....heute werden wir wieder dazu aufgefordert, bewusst zu erschaffen
denn es fördert uns die Tagesqualität
"Die Verwirklichung" 
"Ich verwirkliche.
Ich erschaffe und gestalte.
Ich forme im Einklang mit meinem Seelenplan."
Ein guter Tag, um Neues zu verwirklichen. 
Ein guter Tag für konkrete Erneuerungen und Gestaltungen.
Das Leben ist ein ständiges Fließen, 
vertraue darauf dass du in Synchronizität dahin geführt wirst,
wo du hingehörst.
Erneuere deine Beziehungsqualitäten zu DIR SELBST 

und dann zu allen Lebenwesen,
indem du sie auf eine geheilte Ebene bringst.
Was willst du dir jetzt verwirklichen?
Wage es und greife nach den Sternen!
Willst du deinen Himmel auf Erden leben? 
Dann hab den Mut aus den ausgetretenen Wegen eines Anderen auszusteigen
 und DEINEN eigenen Weg zu gehen.
Welchen Weg willst du heute verlassen 
und eine noch nie betretene Landschaft erforschen? 
Was willst du heute tun, was du noch niemals getan hast?
Lies nicht nur darüber, sondern lass Ideen entstehen IN DIR.
Befreie, durch BEWUSSTES SEIN, die reine Kraft IN DIR,
 erobere die Welt und entdecke das Neue.
Erlaube, dass sich deine Herzenswünsche erfüllen und verwirklichen.
Richte deine Gedanken BEWUSST auf das Neue aus
und in Geborgenheit mit der Urmutter erschaffe, gestalte, forme
 im EINklang mit deinem Seelenplan.
Erschaffe BEWUSST und sei dir gewiss dass es geschieht
und erlöse alle möglichen Verhinderungen IN DIR auf, denn....
"Bewusstsein und Überzeugung erschafft Realität"