09.02.2019

Tagesimpuls fĂŒr Samstag den 09.02.2019

💓 Heute ist der 2. von 10 aufeinanderfolgenden
Portaltagen im Februar 2019💓
Portaltage sind nach dem Maya-Kalender 
Tage, an denen die Schwingung besonders hoch 
und die kosmischen EinflĂŒsse intensiv spĂŒrbar sind. 
Die Tore zur unsichtbaren Welt sind an diesen Tagen geöffnet 
und bringen uns Energien, an denen wir wachsen 
und uns weiterentwickeln können.
Und...
...heute ist der...
"Tiefststand der Lilith"
"In jenem Moment, in dem sich Lilith mit der Sonne vereinigt, 
wird sie neu geboren. 
Sie sammelt neue KrĂ€fte in dieser Vereinigung, 
ist in jenen Tagen in sich selbst gekehrt,
 ehe sie erneuert und wieder gestĂ€rkt ihre Wirkung
 im Bewusstseinsfeld des Menschen aufnimmt.
Quelle Neunerkalender © Werner Neuner
"Wenn Frauen das Weibliche in sich selbst
 und um sich herum nicht schĂ€tzen und schĂŒtzen,
wer tut es dann?
Es sind NICHT die MĂ€nner, 
die in erster Linie das Weibliche bekĂ€mpfen und schwĂ€chen,
sondern wir Frauen sind uns selbst die schlimmsten Feindinnen.
 Frauen bekĂ€mpfen das Weibliche, indem sie.....
* ĂŒberwiegend nach dem mĂ€nnlichen Prinzip funktionieren, 
das heißt, sie sind nach Außen und leistungsorientiert 
und ihr Leben ist ĂŒberfĂŒllt mit AktivitĂ€ten,
voller Spannungen und sozialer Kontakte.

* gut sein wollen, ohne sich dabei gut zu fĂŒhlen.
* ihre GefĂŒhle vermeiden und unterdrĂŒcken 
und sich den Maßgaben ihres Verstandes unterwerfen.
* ihre Weiblichkeit nicht fĂŒhlen, sondern analysieren und besprechen.
* den Kontakt zu ihrer inneren StĂ€rke verhindern.
* sich an fremden Wahrheiten und angelesenem Wissen orientieren,
statt an ihren eigenen Erfahrungen.

* oberflĂ€chlich und nach außen orientiert leben.
* ihre Verletzungen und Wunden nicht heilen, 
sondern auf ihre Umwelt projizieren.
* sich den Spaß am Weiblichen verbieten"
Lebst du (Frau und Mann) deine Göttin IN DIR schon?
Oder lebst du noch oben beschriebene Verhaltensweisen?
LĂ€sst du dich von deinem inneren Mann dabei unterstĂŒtzen?
Heute werden wir gefördert,
 der weiblichen Seite in uns zu begegnen.
Der weiblichen Kraft in Mann und Frau, die Aufmerksamkeit zu schenken.
Diese feminine Kraft zu fĂŒhlen, zu erleben, zu erforschen.
Es ist eine gute Zeit zu lernen, ab JETZT,  ALLEN Lebewesen,
mit offenen Herzen und in Liebe zu begegnen.
Es ist eine sensible, gefĂŒhlsbetonte PORTALtagzeit, 
die ein wundervolles Attribut des Weiblichen ist.
Machen wir uns die Kraft der Urmutter, der Mutter Erde bewusst.
Wir leben in einer Zeit der totalen VerĂ€nderung in ALLEN Lebensbereichen.
Alles was einmal reibungslos funktioniert hat, hat keinen Bestand mehr.
Das Patriarchat ist nun endgĂŒltig ein Auslaufmodell.
In frĂŒheren Zeiten, vor den patriarchalen AuswĂŒchsen,
 schĂ€tzte man die allgegenwĂ€rtige weibliche Kraft sehr.
Auf dieser Kraft beruhte die Ordnung - 
der Rhythmus von Leben und Vergehen,
von Ebbe und Flut, 
vom Aufgang und vom Untergang der Sonne.
Die NatĂŒrlichkeit war gegeben, 

das geschehen lassen, das einverstanden SEIN.
Die Kraft des Weiblichen war ein liebevoller selbstverstÀndlicher,
 WERTgeschĂ€tzter Ratgeber.
Die Menschen hatten Vertrauen in ihre eigene Intuition.
Jetzt ist es an der Zeit, der weiblichen Kraft wieder 
mehr Aufmerksamkeit,
mehr Achtung, 
mehr Dankbarkeit 
zu schenken.
Nur wenn beide KrĂ€fte, 
das MĂ€nnliche und das Weibliche IN UNS
 im EIN-klang ist,
kann wahrer Frieden entstehen.
Zuerst in uns selbst, dann in unseren Beziehungen und Partnerschaften.
Daraus ergibt sich ein ganz neues LebensgefĂŒhl.
Wir suchen in unserem Partner nicht mehr jemandem, 
der unsere blinden Flecke ausfĂŒllt,
der die Aspekte von uns lebt, die wir uns nicht zutrauen oder ablehnen.
Wenn wir selbst GANZ sind, 
können wir endlich unserem Herzen folgen und lieben,
 ohne Angst, verletzt oder verlassen zu werden.
Lassen wir also die weibliche und die mÀnnliche Kraft in uns,
in eine liebevolle EINheit verschmelzen.
und bedenke:

💝Die Wunder sind weiblich💝
in FRAU und MANN
Und...
... dabei werden wir heute am 5. Tag der Welle "die ENTSTEHUNG"
gefördert von der Tagesenergie
"Die weibliche Kraft"
„Ich bin der Urgrund.
Ich empfange!
„Ich bin mit dem Urgrund verwoben.
Ich empfange die heiligen Lieder.
Ich nehme auf und erweitere."
Ein guter Tag, um der weiblichen Kraft in uns zu begegnen
 und auf die Intuition, auf die Herzens-stimme zu hören.
Mutter Erde gibt uns stÀndig ihre Liebe.
Es gibt Lebensthemen,
bei denen wir in erster Linie die UnterstĂŒtzung 
der weiblichen Kraft brauchen.
Aspekte wie Geborgenheit, Stille, Ruhe, sich angekommen fĂŒhlen, 
sich angenommen fĂŒhlen,
sich verstanden fĂŒhlen, vertrauen können, sich fallen lassen dĂŒrfen,
 sich bedingungslos geliebt fĂŒhlen, 
sind wichtige QualitÀten der weiblichen Seite
 in Frau und Mann, die wir geben können.
Treten wir (Mann und Frau) mit unserer inneren Frau in Kontakt,
nehmen wir aufmerksam wahr was sie braucht 
um sich durch uns leben zu können.
Hören wir, spĂŒren wir, was sie uns zu sagen hat.
Immer JETZT!
Und feiern wir heute diesen Teil von uns Selbst.
Gib das, was du gerne erhalten möchtest und
erlaube dir zu erkennen und anzunehmen, 
was da ist und zwar ohne Wertung, ALLES.
Und das von ganzem liebevoll strahlendem Herzen 
in lichtvoller Vernetzung.
"Deine innere Stimme, 
fĂŒhrt dich durch einen alchemistischen Prozess!"


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen