11.09.2018

Tagesimpuls für Dienstag den 11.09.2018

Über viele Leben und viele Erfahrungen
 haben wir uns immer weiter getrennt von der Quelle,
und mit jeder weiteren Erfahrung als Mensch in der Polarität, 
also in der Trennung,
 haben wir immer mehr vergessen wer wir wirklich sind.
"Wenn die Nacht am dunkelsten ist,
 beginnt der neue Tag."
Am tiefsten Punkt angekommen,
 sind wir wieder umgekehrt und haben uns auf die Suche gemacht.
Auf die Suche nach unserem wahren Kern,
 nach unserem Ursprung, nach uns selbst.
Und ab dann folgt Entfaltung um Entfaltung, 
Ausdehnung um Ausdehnung, 
Erkenntnis um Erkenntnis,
wir werden immer weiter, offener, wahrhaftiger, 
bedingungsloser, wissender, freudiger, erfüllter.
Und es gibt auch immer wieder Rückschläge,
die wir dann auch wie Schläge empfinden.
Wir fühlen uns leer, keine Gefühle, keine Lebensfreude,
abgetrennt von Quelle und verZWEIfelt in der Polarität steckend.
Wir fühlen uns zurückgeworfen, am Stand tretend,
behindert am weitergehen und ausgelaugt.
Doch dann kommt wieder eine neue Erkenntnis,
wir entscheiden uns wieder NEU, 
erkennen wieder unsere ureigenste Kraft,
und unsere SELBSTverANTWORTung
und gehen wieder weiter den Weg zu unserem Ursprung, 
raus aus der Trennung in die EINheit.
Es gibt viele Menschen, die genau wissen was ich meine 
und auch Geschichten darüber schreiben können.
Und es gibt noch immer Menschen, die noch gar nicht wissen,
 dass es diesen Weg zu sich selbst gibt.
Sie haben sich mit dem Leben in der Trennung arrangiert 
und kommen gar nicht auf die Idee,
 die Vergangenheit zu heilen und sich unbeschwert von erlebten,
 weiter zu entfalten.
Und jeder entscheidet für sich selbst. 
Und nichts ist falsch oder richtig,
sondern Ursache und Wirkung
denn es wirken  
Die geistigen Gesetze des Lebens
„Wenn ein Schöpfer dies tut,
 geschieht dies, 
tut er jenes, 
geschieht jenes“
Denn jeder erlebt seine unbewussten oder bewussten Schöpfungen.
Doch das Leben in EINheit mit allem was ist,
im Bewussten SEIN der geistigen Gesetzmäßigkeiten
und die bewusste Ausdehnung auf dieser Ebene,
birgt ganz neue Erfahrungswelten, neue Gefühlswelten, 
neue Erlebniswelten.
Und das geschieht im Inneren 
und wenn es sich da klar manifestiert hat,
 fließt es auch in die äußeren Lebenssituationen 
und so ändert sich Schritt um Schritt, unser Leben.
Menschen die diesen Weg noch nicht kennen bzw. 
ihn schon gegangen sind, 
sich aber wieder in die alten Welt verstrickt haben, 
weil dieser Weg auch viel Mut, Ausdauer, stetiges Dranbleiben
und Vertrauen erfordert,
 die sehen uns an und sagen vielleicht: 
"Was hat sich schon getan in deinem Leben?
Deine Träume haben sich nicht erfüllt, 
du schaust noch immer so aus wie früher usw.
Oder...
Wow! was ist mit dir passiert, du schaust aus wie das blühende Leben,
na dir muss es ja gut gehen, beneidenswert.
Oder...
Mit dir kann man gar nichts mehr unternehmen,
kein Fleisch, keine Zigaretten, kein Alkohol, 
keine  zuckerhaltigen künstlich aufbereiteten Kohlensäure Getränke,
du Arme, welch trostloses Leben.
Und ich kann immer nur wissend freudig schmunzeln
und genießen, wie gut es mir geht und danke, danke, danke sagend,
dass ich da bin wo ich bin.
Und meist erzählen dann diese Menschen bereitwillig
 von ihren Krankheiten,
 von den vielen Medikamenten die sie ja nehmen "müssen",
von ihren Sorgen mit den Partnern weil die einfach nicht funktionieren,
von der bösen Regierung, von den blöden Nachbarn usw....  
Immer ist ein anderer "SCHULD"
Und sie haben sooo viele Ängste, die sie verdrängen.
SELBSTVERANTWORTUNG für die eigenen Lebensumstände?
Mit Gedanken die eigene Realität erschaffen?
Des eigenen Glückes Schmied sein?
Alles Blödsinn von ein paar abgehobenen Träumern!
Punkt! 
Und weiter geht´s auf der Suche nach Schuldigen.
Und so gehen sie weiter mit ihrem Rucksack an Altlasten
und jammernd laden sie sich immer mehr auf.
Sie haben gewählt, im Spiel des Lebens.
Doch sie haben immer eine neue Wahl.
Denn...
"Wenn die Nacht am dunkelsten ist,
 beginnt auch für sie ein neuer Tag."

***
In jedem Augenblick erwachen Menschen,
erkennen, dass es noch mehr auf Gottes Erdboden gibt, 
als sie bis jetzt geglaubt haben, 
sie packen oft zögerlich oder auch rasant, 
ihre Rucksäcke an Altlasten aus und feiern auch das neue Erdenleben.
Wow und ich bin so froh und glücklich, 
dass ich, getragen vom Urvertrauen,  
all die Wunder in meinem Leben erkennen und Wertschätzen kann.
Dass ich diese enge Erlebenshülle 1987 gesprengt habe
und mich im Urvertrauen Schritt für Schritt, mit Umwegen, 
mit Rückschritten, mit Mut, mit Verzweiflung, 
mich immer wieder aufraffend und 
mich immer leichter und freudiger entwickelnd
 zu dem entfaltet habe, 
was ich JETZT bin und das es nie zu Ende ist, 
weil ich mich ständig weiter entfalte 
und dieses WUNDER 
ENTFALTUNG in neue SEINSBEREICHE"
sehr genieße, auch wenn es manchmal noch heftig zwickt und eckt,
ich es aber trotzdem immer, in noch mehr Leichtigkeit, er-lösen kann.
Denn auch ich habe gewählt, 
im Spiel des Lebens mein Bestes zu geben und zu SEIN. 
 LIEBE auf Erderfahrungsreise!
Und heute am 10. Tag der Welle "ESSENZFINDUNG"
sind wir wieder eingeladen, uns hineingleiten zu lassen in...
"Das Urvertrauen"
„ICH BIN geborgen.
ES IST gut so wie es ist!
„Ich bin geborgen umhüllt von der Heilen Matrix.
Ich erkenne diese Realität Kraft meines wachen Geistes.
Ich fließe ein in den heilen Fluss meines Lebens.“ 
Ein guter Tag, um sich das Urvertrauen bewusst zu machen, 
sich zu erinnern wie es ist, getragen vom Urvertrauen,

 das Leben und seine WUNDER zu genießen.
Ein guter Tag für Geborgenheit und innere Ruhe.
Fühl dich getragen, geliebt, beschützt....
Nimm dir Zeit um es zu fühlen, fühle es in allen Facetten.
Ein guter Tag, um die Wunder des Lebens erkennen 
und sehen zu können. 
Begib dich auf WUNDERentdeckungsREISE 😍
Erkenne...
...wie weit du von deinem Herzensweg abgekommen bist, 
wenn du Angst, Zweifel, Kummer hast?
Erinnere...
... dich, wie es ist, vom Urvertrauen getragen zu sein.
Erlaube...
... dass es wieder im Einklang mit der Liebe 

zur Grundbasis deines Erdenlebens wird.
Und wenn du dich vom Fluss des Lebens und vom Urvertrauen,
 tragen lässt, dann spürst du die Gewissheit
dass du immer zur richtigen Zeit , am richtigen Ort bist.
Dass dir immer zur richtigen Zeit, die richtigen Menschen begegnen.
Denn alles was in deinem Leben ist,
zeigt sich auf Grund deiner Resonanz.


Fühle dich getragen, geführt, begleitet,
und genieße deine neue FREIHEIT in vertrauter Geborgenheit!
"Wie würde sich dein Leben JETZT verändern, 
wenn du einfach vertrauen würdest?"
Keine Zweifel?
Keine Ängste?
Kein Misstrauen?
Nur mehr VERTRAUEN und HINGABE
und ausgerichtet sein auf die WUNDER des Lebens.
Und jetzt sag nicht "Ich versuche es oder ich probiere es"
Wenn du etwas zaghaft probieren willst ist schon so viel Zweifel dabei,
dass es eher scheitern wird.
Das Urvertrauen ist  da und du bist da,
also lass dich hineinfallen und lass dich tragen.
"Lass dich von deinem Leben
und von dem, was du heute erlebst,
inspirieren!"
Und wisse:
"Vertrauen ist eine Oase im Herzen, 
die von der Karawane des Denkens
 nie erreicht wird".
© Kahlil Gibran
***
***
***
***
***

***





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen