31.07.2018

Tagesimpuls für Dienstag den 31.07.2018

Heute verabschiedet sich der 7. Monat Juli im Venusjahr 2018
und will bereinigt und geklärt abgeschlossen werden
um den August ganz NEU und FREI beginnen zu können.
"Befreie dich 
aus der Folter des Perfektionismus" 
"Viele von uns haben sich einmal entschieden, 
das Perfekte anzustreben und nicht länger zu ruhen, 
bis sie perfekt sind. 
Dies ist ein Selbst-Folterprogramm.
Als Kind wollten wir vermeiden, kritisiert oder bestraft zu werden
und sehnten uns nach Lob und Anerkennung.
 So dachte das Kind:
Wenn ich erst einmal perfekt bin, dann habe ich beide Ziele erreicht:
 ich werde nicht mehr kritisiert oder gar bestraft,
 sondern nur noch gelobt 
und bekomme das Maximum an Aufmerksamkeit.
 Das war ein Irrtum.
 Jene Entscheidungen der Kindheit, 
dies und jenes zu tun oder zu unterlassen,
 um von Anderen anerkannt, gelobt und nicht ausgegrenzt zu werden,
 haben viele noch nicht zurückgenommen 

und über die Jahre einen inneren Sklaventreiber
 und Richter in sich gezüchtet, die ständig rufen:
 „Mehr, mehr – du musst besser werden.
Das ist noch lange nicht gut genug.
 Du bist nicht gut genug.
 Du kannst das besser.
Bleib nicht stehen, sondern streng dich noch mehr an!
Wenn du jetzt aufhörst zu kämpfen, gehörst du zu den Verlierern…..“
Dein Perfektionismus brennt dich aus
und ist das Gegenstück zur Selbstliebe.

Wenn du diesen Weg jetzt nicht änderst,

 legt dich das Leben flach und bremst dich aus,
damit du wieder zu Sinnen, zur BeSINNung 

und zum Genießen des Lebens kommst.
 Entscheide dich neu und sage:
 „Ich muss gar nichts müssen.
So wie ich bin, bin ich gut.
Nicht durch das, was ich tue oder getan habe, bin ich liebenswert.
Ich bin von Natur aus gut, liebenswert und wunderbar 
und ich entscheide mich jetzt, mir selbst das zu geben, 
was ich als Kind und bis heute von anderen erwartet habe:
Liebevolle Aufmerksamkeit,
Wertschätzung,
Lob und Liebe.
 Wenn du es dir nichts selbst schenkst, strahlst du die Botschaft aus:
 „Ich bin es nicht wert“ 
und das riechen alle Menschen deines Umfelds
und reagieren entsprechend.
 ~Quelle: Robert Betz ~

Nimm dein inneres Kind in deine Arme
und stärke es im SELBST-VERTRAUEN 


Der Treibstoff, der den Perfektionisten antreibt, ist...
 ...die Angst vor Ablehnung und ausgeschlossen werden...
 ...die Angst nicht gut genug zu sein und der Herzschmerz ...
...der Vergleich mit Anderen und besser sein zu wollen als alle Anderen....
...das Bedürfnis nach Anerkennung und Aufmerksamkeit....
Und hinter all dem, steckt ein geringes Selbstwertgefühl.
Gibt es so etwas noch in deinem Leben?
Anerkennst und Liebst du dich SELBST genug?
Gibt es noch Situationen, wo du dich mit anderen vergleichst
 und dadurch entweder die Anderen oder dich abwertest?
Und wenn du es tust, bestrafst du dich dann dafür,
 wieder mit einer Abwertung?
Vergebe dir für all diesen Druck, den du dir gemacht hast...
vergebe, all deinen Mitmenschen und Spiegel, die dir Deines aufzeigen...
und gebe dir bzw. erwecke IN DIR deine bedingungslose Liebe,
 die du in Wirklichkeit bist und strahle sie in die Welt.
Und...
...heute wird zum 2. Mal und daher verstärkt,
 in dieser Welle "SELBSTFINDUNG" beleuchtet, 
was bis jetzt noch verborgen war,
denn es strahlt wieder....
"Reines Licht"
"Ich spiegle das LICHT 

der reinen Wahrhaftigkeit!"

„Ich betrete mit klarem und gleichzeitig offenem Geist
die innere Mitte, meinen Ursprung.
Hier entflammt mein Geist, der ich bin.“  
"Beobachte deine Empfindungen und Träume 
mit einem klaren Blick!"
Reines Licht breitet sich aus.
Wo viel Licht ist, werden die Schatten sichtbar.
Verborgenes kommt an die Oberfläche und bringt Klarheit.
Vielleicht wollen noch Restschatten, Ängste, Zweifel durchziehen
 um Erlösung zu finden.
Vielleicht willst du einfach deine Wiederstände GEGEN......erlösen
und die neuen Chancen im JETZT, im Augenblick erkennen.
Vielleicht wollen auch noch Täuschungen durchlichtet werden 
um Klarheit zu erlangen.
Vielleicht werden auch noch Gefühle, Emotionen, 
Empfindungen beleuchtet, die du bis jetzt verdrängt hast
 und die jetzt sichtbar werden um befreit und angenommen zu werden.
Schau hin, nimm alles in dein Herz zum Wandel
und so hast du wieder ein Stück "Vergangenes, Verdrängtes" erlöst 
und dir mehr Freiheit erschaffen.
Und es werden auch Träume, Visionen, Potentiale beleuchtet,
die dir deinen neuen Weg aufzeigen.
Lebe liebend und lachend....
...und feiere jeden neuen Tag, der dir geschenkt wurde, so gut du kannst.
Gehe in die Natur und fühle das EINs SEIN mit allem was ist
und bade dich im reinen Licht und fühle dich in DEINEM Himmel auf Erden.
Lass dich durchlichten und durchleuchten,
genieße und sei selbst das reine Licht,
leuchte und setze deine erwachten Kräfte für das Neue ein.
Je mehr du IN DIR schon erlöst und gesäubert hast,
desto klarer leuchtet dein Licht.

Und wie du weißt:
...um dein Licht leuchten zu lassen, musst du niemanden bekehren,
du musst niemanden verändern wollen,
lass jeden so sein wie er ist,
wandle DU DICH, lebe es und staune.
Alles was sich in deinem Leben zeigt, BIST DU und will
VON DIR, IN DIR gewandelt bzw.
das schon gewandelte, will gefeiert und genossen werden.
Wie willst du heute, am letzten Julitag, dein Erdenleben MIT DIR feiern?
"Mit klarer Aufmerksamkeit 
kann ein fruchtbringender Abschluss gelingen!"
DU wählst!!!
Verschließt du die Augen vor dem was das reine LICHT beleuchtet?
Oder bist du offen für neue Erkenntnisse und Sichtweisen
die Lebens-verändernd sind?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen