24.06.2018

Tagesimpuls für Sonntag den 24.06.2018

Alles fließt Panta-Rei
Wasser= Gefühle
Fluss des Lebens
Fluss der Gefühle
Das Wasser bzw die Gefühle lassen sich nicht mehr
 weg-sperren/aus-sperren, verdrängen.
Das Wasser und die Gefühle fließen, überschwemmen alles.
Aufgestautes bricht sich Bahn und fließt einfach.
Die Menschen flüchten vor diesen Wasser-Gefühlsmassen.
Das Wasser kommt als Grundwasser durch den Keller (Unterbewusstsein)
Also die Gefühle sickern durch das Unterbewusstsein in den geschützten Raum ein, wühlen alles auf und steigen höher und höher.
Im Unterbewusstsein (Keller) sind all unsere Glaubenssätze,
 Zweifel, Ängste, Emotionen, Erfahrungen, Überzeugungen 
und alles was wir erlebt und jemals gelernt haben aufbewahrt,
und die Steuerung aller automatischen Handlungen
wie auf einer Festplatte gespeichert.
 Das Unterbewusste ist quasi das Programm,
 nachdem wir UN-bewusst funktionieren.
Und jetzt sind viele Keller (die unterbewusste Schaltzentrale)
 geflutet von Wassermassen (Gefühle, Emotionen)
und treibt viele Menschen aus ihrer Komfortzone in eine neue BEWUSSTERE Sichtweise.
Und so geschieht es jetzt nicht nur mit dem äußeren Hochwasser,
sondern bei den meisten Menschen in ihrem INNEREN.
Gestaute Gefühle kommen in Fluss, 
da wo sie wegrationalisiert und eingesperrt bzw umgeleitet wurden.
Emotionen kochen über,
 da wo sich der Mensch immer zurückgenommen und kleingemacht hat
und seine Macht an andere abgegeben und sich SELBST nicht gelebt hat.
Diese alten Energien sind so schwer und unsere Körper reagieren
 mit Müdigkeit bzw Erschöpfung darauf.
Und im Ruhen können wir alles Alte ohne äußere Ablenkung
viel einfacher auflösen.
JETZT ist die Zeit, wo die Menschen erkennen,
dass sie selbst ihre Retter aus den Fluten der Unbewusstheit, sind.
JETZT ist die Zeit, ihr Leben in BEWUSSTEM SEIN zu gestalten, 
!!!JETZT ist die Zeit, 
für BEWUSSTE Handlungen
 in SELBST-ver- ANTWORT-ung!!!
JETZT ist die Zeit den Kopf zu heben, nach dem Motto:
"Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht,
 solltest du den Kopf nicht hängen lassen"
sonst ersäufst du in den Fluten des Unbewussten.
Auch wenn du ein Mensch bist, 
der schon sehr BEWUSST Achtsam ist,
und sich nicht mehr so leicht in die kollektiven Energiefeldern 
des Überlebenskampfes hineinziehen lässt,
 ist trotzdem ständige Herzens-präsenz not- wendig 
um die Ausrichtung auf das, was du erschaffen und manifestieren willst
zu halten und dich nicht von der Egoebene von Ängsten, Zweifel, 
Mangel reiten zu lassen,
sondern du "SELBST" "die Herzensstimme" 
bzw. die Seele durch dein Mensch-SEIN,
 der Reiter mit den Zügeln in der Hand bist,
 der die Richtung des Seelen-Herzens-weges angibt.
Und...
...heute beleuchtet, durchlichtet, deckt auf und bescheint
"Das reine Licht"
wieder jeden Winkel in unserem Leben, in unserem Inneres, 

der noch im Verborgenen liegt,
der noch nicht betrachtet, angenommen und erlöst wurde 
denn es wirkt die Tagesenergie. 
"Das reine Licht"
"Ich spiegle das Licht 
der reinen Wahrhaftigkeit."
Ich betrete mit klarem und gleichzeitig offenem Geist
die innere Mitte, meinen Ursprung.
Hier entflammt mein Geist, der ich bin.“
Quelle © Neunerkalender
Verborgenes kommt an die Oberfläche und bringt Klarheit.
Schatten werden beleuchtet und werden im Licht erlöst.
Reines Licht breitet sich aus.

Ein guter Tag, um Täuschungen zu durchschauen 
und Klarheit zu erlangen.
Schau hin, nimm alles in dein Herz zum Wandel
und so hast du dir wieder ein Stück mehr Freiheit erschaffen.
Denk  nicht mal mehr daran, etwas verbergen zu wollen, 
denn ALLES wird  JETZT beleuchtet,
alles wird hervorgeholt aus allen Ritzen und Nischen.
Das Licht und der Schatten sind sich ganz nahe um sich zu verEINen.
Lebe liebend und lachend 
und erlaube dass sich alle Schatten zeigen und erlösen.
Und feiere deine neue Freiheit.
Gehe in die Natur und fühle das EINs SEIN mit allem was ist
und bade dich im reinen Licht.
Lass dich durchlichten und durchleuchten, 
genieße und sei selbst das reine Licht,
leuchte und setze deine erwachten Kräfte für das Neue ein.
Um dein Licht leuchten zu lassen musst du niemanden bekehren, 
du musst niemanden verändern wollen,
lass jeden so sein wie er ist und wandle DU DICH 
und lebe es vor.
"Unterscheide zwischen dem, 
was andere von dir erwarten
und deiner eigenen Wahrheit!"
***
***
***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen