17.08.2017

Tagesimpuls für Donnerstag den 17.08.2017

 
Hast du gut geschlafen?
"Im Schlaf geschieht Heilung, Klärung und Integration.
Viele von uns benötigen in diesen Zeiten mehr Schlaf als sonst,
weil ihr feinstofflicher Körper neu geordnet 
und an das höhere Energieniveau auf Mutter Erde angepasst wird.
Sei flexibel und liebevoll und gönne dir mehr Schlaf, 
wenn das bei dir der Fall ist.
Gehe bewusst in den Schlaf, wünsche dir selbst eine gesegnete Nacht,

 lade die Engel und deine geistigen Begleiter ein und bitte darum, 
dass in der Nacht dies oder jenes geklärt 
oder der Klärung, dem Frieden, der Befreiung
 und Heilung näher gebracht werden möge. 
Wenn du vor dem Schlafen gehen duschst, 
reinigst du deinen feinstofflichen Körper und schläfst leichter. 
Und DANKE am Morgen für die Nacht und den guten Schlaf.
Der Schlaf ist ein großes Geschenk.
Hier geschieht mehr, als unser Kopf fassen kann.
Unsere Seele verlässt hierbei oft unseren Körper und geht auf Reisen
und unser feinstofflicher Körper kann geklärt, geheilt und vorbereitet werden
 auf das Neue, was jetzt auf uns zukommt 
mit großen Schritten".
~Quelle Robert Betz ~
Und wenn du deinem Körper das Geschenk des guten, 
ungestörten Schlafes machst,
ist er auch wieder leistungsfähiger.
Und bedenke:
überfordere deinen Körper in dieser Zeit der Anhebung
 und Anpassung 
nicht zu sehr.
Treibe ihn nicht mit deinem Ego zu Leistungen an, 
die er zur Zeit nicht bringen kann.
Er braucht nach dem Tun wieder das Ruhen.
Höre auf die Herzensfreude, dann bist du gut beraten.
Und genieße dein Leben, deinen Körper, dein SEIN 
als Mensch auf Mutter Erde.
Genieße was da ist, um genossen zu werden.
Entfalten wir...
....unsere Weisheit und das Wissen,
dass, wenn wir uns im Urvertrauen vom Fluss des Lebens tragen lassen,
 in jedem Augenblick DAS zu uns kommt, was JETZT gebraucht wird.
Entfalten wir....
....unsere Gewissheit,
dass wir immer mehr haben, als gebraucht wird
und das im Vorhinein, sodass wir auch teilen, schenken, geben können
und seien wir offen für das Nehmen.
Entfalten wir die Weisheit...
 ...des Dankens, des Gebens, des Nehmens, des fließen Lassens,
des Erschaffens, des Manifestierens, des Loslassens, des Sprechens,
 des Schweigens, der Freude, des Friedens, der Freundschaft,
 des Liebens, des Vertrauens,
 der Geborgenheit In uns SELBST .... 
Entfalten wir GEMEINSAM unsere wahre göttliche Weisheit!
denn....
Und...
...heute werden wir unterstützt beim vergeben, heilen, verzeihen
uns selbst und allen Anderen, der Vergangenheit, der Gegenwart
 und allen Situationen,
denn heute, am 10. Tag der 
Welle "das LERNEN" 

wirkt für uns die Energiequalität
"Einheit und Heilung"
„Ich ordne NEU an.

Ich ver-EIN-ige Gegensätze!"
„Ich vollziehe voller Liebe den Urmythos der Vereinigung.
Dann kehre ich zu mir selbst zurück.

Neu und frei gestalte ich.“  
© Neunerkalender 
Ein guter Tag für Heilung, für Ver-EIN-en und EINheit
für Auflösung von Konflikten und nachhaltigen Frieden.
Nehme mit deinem Herzen wahr und wandle alles, 

durch die bedingungslose Liebe.
Erschaffe so EINheit.
Ein guter Tag um FRIEDEN mit DIR und IN DIR,
mit all deinen Aspekten zu machen
 Ein guter Tag, um etwas neu zu ordnen und zu heilen.
Lasse ALLE Süchte, Gewohnheiten und Abhängigkeiten los
und heile alles wovor du flüchtest, denn es holt dich immer ein.
Wir leben JETZT dieses Erdenleben, um NEUE Wege zu beschreiten,
"GANZ NEUE"
und dahin werden wir von unserem inneren Licht geführt.
Begegne bewusst deinen inneren Schatten,
 hol sie ans Licht
und erlöse sie in deinem Herzen.

"Ein guter Tag für Hingabe, Liebe und Vereinigung!"

 VERBINDE, HEILE, SEI EINS.
EIN TAG DER 
"KLARHEIT, FREIHEIT, EINHEIT und FRIEDEN" FÖRDERT!
"Du erschaffst dir deine neue Welt"
"JETZT"
"Entdecke dich jetzt ganz neu in deiner Kraft,
lehne nichts mehr ab,
verEINe alles was sich dir noch gegensätzlich zeigt
und lebe das, was du in der Essenz bist....
 ....reine Liebe."
Und bedenke...
... ALLEs was du aussendest kehrt zu dir zurück.

"Lass die LIEBE fließen, wie sie fließen will
und gib dich ihr gänzlich hin!"
...und sei offen sie auch wieder zu empfangen, denn...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen