18.06.2015

Tagesimpuls für Donnerstag den 18.06.2015

Im Zentrum unserer Galaxie befindet sich ein Ort,
um den sich alles in gigantischen Bewegungsmustern dreht.
Dieses Zentrum können wir astronomisch exakt lokalisieren.
Die Mythen der Mayas bezeichnen diesen Ort als
 „Zentralsonne“ als 
"HUNAB KU"
Dieser zentrale Stern ist im Mythos mit den transzendenten Ebenen,
mit der „göttlichen Quelle“ direkt verbunden.
Die Energien, die er von der Urquelle bezieht, 
strahlt er auf alle Bereiche der Galaxie ab.
Er versorgt sämtliche galaktische Gebiete 
mit den transzendenten Energien und steuert die Galaxie.
Der Höchststand der Hunab Ku ist dann erreicht,
wenn sie den höchsten Punkt am Himmel einnimmt.
Es verbinden sich dann die transzendente Ebene, die göttliche Quelle,
mit den intuitiven Bereichen unseres Bewusstseins.
Wenn wir intuitiv mit dieser Ebene kommunizieren wollen,
erzeugt der Höchststand der Hunab Ku für uns eine ausgezeichnete Zeitqualität.
Beide Zeitpunkte, sowohl der Höchst-, als auch der Tiefststand,
 sind für uns Momente, an denen wir in eine direkte Verbindung mit den höchsten kosmisch-transzendenten Ebenen
 treten können, um Kräfte einzuladen, die in unserem Leben 
und für unseren Planeten konkrete Verbesserungen erreichen.
Im Umfeld dieser Tage (jeweils 5 Tage vorher oder nachher)
 sind nachhaltige Entwicklungs- und Evolutionssprünge möglich.
Und dies erreignet sich am 12. Tag der 13-tägigen Welle "die IDEE".
Das Licht aus der Zentralsonne kann das reine,
wahrhafte Licht in uns berühren und beleben.
So will Heilung stattfinden.
Und heute um 13:31 erreichen die zentralen Themen dieses Jahres 
mit dem Höchststand der Hunab Ku ihren Höhepunkt.
Heute geht es darum, jene Erfahrungen in unser persönliches Leben zu integrieren, die wir mit den vorangegangenen Lilithpunkten gemacht haben.
Vielleicht hast du das auch schon gespürt in den letzten paar Tagen.
Lade die Kräfte ein, sag deine Wünsche zur Verbesserung der Erde
 und der Menschheit.
Schließ deine Augen, 
hör das Lied,
 lass die neuen Energien durch dich fließen,  
erlebe die neue Erde und die neue Menschheit und manifestiere das Neue.
Der Höchststand der Hunab Ku, 18. Juni 
Der Höchststand der Hunab Ku eröffnet uns eine außergewöhnliche Verbindung zur Mitte,
 zum Zentrum des Bewusstseins.
Zur Mitte in uns, zur Mitte der Galaxie, zur Mitte von allem was ist.
Wenn wir uns in jenen Tagen für diese Mitte öffnen, 
so erhalten wir Antworten auf all unsere Lebensfragen.
Der Name „Hunab Ku“ stammt aus der Sprache der Maya.
Es ist dies der Name für die Mitte und das Zentrum,
 für das Herz, ganz allgemein,
 im Speziellen aber für das Zentrum und die Mitte unserer Galaxie.
Die Mitte der Galaxie ist ein astronomisch genau berechenbarer Ort,
 hinter dem Sternbild des Skorpions und des Schützen.
Unsere gesamte Galaxie, die aus etwa 300 Milliarden Sternen besteht,
 dreht sich um diese Mitte.
    Unsere Sonne ist ja einer dieser Sterne und befindet sich in unserer Galaxie im äußeren Drittel.
Sie ist vom galaktischen Zentrum etwa 30.000 Lichtjahre entfernt.
 Das Zentrum der Galaxie wirkt auf uns zumindest durch die Gravitationskräfte.
 Das wird aber nicht die einzige Wirkung dieses Zentrums auf uns sein. 
Die Hunab Ku ist jene Mitte, über die wir direkten Zugang zu Gott,
der das reine Licht und die reine Liebe ist, erhalten.
Wenn nun Hunab Ku ihren Höchststand erreicht hat,
 ist dieses Portal für uns offener als sonst.
Heute ist jener Tag, an dem die Hunab Ku am höchsten aufsteigt.
Wir sehen sie optisch nicht, da es sich dabei um ein „schwarzes Loch“ handelt.
 Wir spüren sie aber, wenn wir uns darauf einlassen.
Eine Meditation:
In den Juninächten rund um den 18. Juni, bis in den August hinein, 
ist Hunab Ku besonders präsent. 
Gemeinsam mit dem Höchststand der Hunab Ku 
erleben wir ja auch den Höchststand unserer eigenen Sonne,
 mit der Sommersonnwende am 21. Juni.
In diesen Zeiten kannst du besonders die Offenheit der Nächte nutzen.
Die gesamte Atmosphäre der Erde ist in der Nacht am weitesten offen,
reicht am weitesten in den kosmischen Raum hinaus.
Verbinde dich dann bewusst mit der Hunab Ku:
Sei dir vorerst bewusst, dass du ein Kind der Mutter Erde bist.
Spüre, wie die Mutter Erde dich trägt.
Erkenne dich dann als Kind des Universums, als Kind unserer Galaxie.
Verbinde dich zuerst mit dir selbst, durch folgende Affirmation:
„Ich verbinde mich mit meinem eigenen Herzen.
Ich verbinde mich mit meiner eigenen Seele.“
Verbinde dich dann mit dem galaktischen Zentrum:
„Ich verbinde mich mit Hunab Ku.
Ich verbinde mich mit der Mitte der Galaxie.
Ich verbinde mich mit Gott, der das Licht 
und die Liebe ist.“
Du bist dann verbunden.
Und du kannst in dieser Verbundenheit Fragen stellen, 
Fragen, die dich persönlich,
 die dein eigenes Leben betreffen.
Du wirst Antworten erhalten.
Du wirst Antworten in dir spüren.
Du wirst neue Wege erkennen.
Und du wirst vor allem erkennen, wohin dein Seelenweg dich führen will.
Wenn du sehr wesentliche, sehr wichtige Fragen für dein Leben hast,
 so stelle diese mehrmals  an das Zentrum, an die Mitte.
Denn je öfter du sie stellst, umso klarer werden die Antworten, 
die du bekommst, auch sein.
Deine Seele ist unendlich weit.
Und deine Seele ist eins mit dieser Mitte.
So sei es.
Und so ist es.
Und......
....wenn wir bereit sind uns hinzugeben, 
dann trägt uns der Fluss des Lebens
 in Synchronizität wieder ein Stück weit dahin,
 wo wir jetzt hingehören
denn es fördert uns die Energiequalität:
"Der Fluss des Lebens"
„Ich bin wandelbar.
Ich löse auf.
Ich fließe im Fluss des Lebens.“
© Neunerkalender
Lerne, dich dem Wandel hinzubegeben.
Erkenne und nimm alle Widerstände in deinem Leben an 
und übergib sie dem Wandel.
Ein guter Tag, um loszulassen, 
sich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen 
und Dinge harmonisch zu verändern.
Beende deinen Kampf.
Beende das "da-GEGEN" sein, es kosten dich nur viel Kraft.
Zentriere dich in deiner eigenen Mitte und bereite Veränderungen vor.
Gebe dich den Fließkräften vertrauensvoll hin,
dann wird der Strom der Veränderung für dich harmonisch sein.
Gib dich dem heilen Spiel der wandelbaren Kräfte hin.
Er kennt das Ziel und bringt deine Seele zum Jubeln.
Der Fluss des Lebens und deine Seele ist weise und sie bringen dich in Synchronizität da hin, wo jetzt dein Platz ist.
Lasse dich ins neue ver-rücken, 
sei DU selbst und stehe zu DIR!!!
Leichtigkeit und Freude ist das Geschenk.
Erkenne das Wesentliche und genieße strahlend und mit allen Sinnen,
als wahre Liebe, dein, dir geschenktes Erdenleben.
Sehe die Schönheit in ALLEM und liebe das Leben.
Spüre, berühre und bringe zum Erblühen.
Finde, eröffne und zeige neue Wege.
Und lass dich erfüllen von den Geschenken des Lebens im Augenblick.
Sei offen für die Erfüllung deiner Herzenswünsche.
Schau dir alle Situationen aus der Adlerperspektive an, 
da siehst du alles klarer und weiter.

Und bedenke immer:
Alles ist da, 
weiß-schwarz, 
hell-dunkel, 
Freude-Trauer, 
Freiheit-Enge,
 Liebe-Angst usw.
und will einfach angenommen und verEINt werden.
Doch es ist DEINE Entscheidung und Wahl, 
was du transformieren, erlösen, wandeln willst
und worauf du deine Aufmerksamkeit lenken und dadurch nähren willst
sodass es mehr Raum in deinem Leben bekommt 
und sich ausdehnen kann.
DU wählst!
Und sei dir bewusst:
DU kannst das Beste haben!
 "Forme und gestalte, 
doch halte das Ergebnis nicht fest."
***
***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen