14.03.2015

Tagesimpuls für Samstag den 14.03.2015

Wenn du die Welt verändern möchtest....
...dann liebe DICH in DEINER Ganzheit....
....liebe DICH von Herzen, wirklich!
Und erlaube dir zu  fühlen:
Wähle, dich ganz anzunehmen mit all deinen Aspekten.
Wende dich nicht mehr ab, von SCHEINbaren Unzulänglichkeiten.
Betrachte dich ehrlich und offen und erkenne wie WUNDERvoll DU bist.
Lege den Mantel des kleinen unzulänglichen Menschen ab
und lass die Wunder durch dich wirken.
Schau in deine Augen 
und erblicke die Trauer, des ständigen abgewertet werden´s,
von dir und  aufgrund deiner Resonanz, auch von deinem Umfeld.
Stell dich der Verzweiflung in deinen Augen, 
weil du den VORstellungen anderer nicht entsprichst.
Nimm deine Traurigkeit liebend in dein Herz,
und heile diese Gefühle, 
erlöse sie um FREI für das WUnder des Lebens zu SEIN. 
Anerkenne die Sehnsucht,
 weil das vermeintliche Getrenntsein dir zu schaffen macht
und sie dich auffordert weiterzugehen, dich weiter zu ent-wickeln,
raus aus den Altlasten der Vergangenheit,
 hinein in das freie Leben als Liebe. 
Erkenne dass es niemals eine Trennung gab. 
Entscheide dich für 
DEIN NEUES LEBEN!
Hebe die Trennung IN DIR wieder auf und kehre zurück in die EINheit.
Entscheide dich für die Freiheit aller Dogmen, alter Glaubenssätze, Zweifel!
Entscheide dich "JETZT" für DICH!
Entscheide dich "JETZT" für die wahre Liebe!
Denn die wertet nicht, die urteilt nicht, die fordert nicht.....
...sie IST und sie liebt einfach...
Erlaube es....
Erlaube, dass das, was du in Wirklichkeit bist (LIEBE),
DAS liebt, was du auf der Erde verkörperst (MENSCH). 
Und dafür braucht es die weibliche Kraft in Mann und Frau!
Und......
...heute und in dieser Welle "die WEISHEIT" noch einmal und daher verstärkt, werden wir (Frau und Mann) wieder gefördert, 
unsere weibliche Seite IN UNS zum Erblühen zu bringen
"Die weibliche Kraft"
„Ich bin der Urgrund.
Ich empfange.
ICH BIN und DU BIST im WIR SIND.“
„Ich bin mit dem Urgrund verwoben.
Ich empfange die heiligen Lieder.
Ich nehme auf und erweitere.“
Quelle © Neunerkalender
Ein guter Tag, um der weiblichen Kraft in uns zu begegnen
 und auf die Intuition, auf die Herzensstimme zu hören.
Ein guter Tag um der Urmutter, der Mutter Erde bewusst zu begegnen.
Ein guter Tag um der weiblichen Kraft in uns wieder ihren Platz zu geben,
sie in ihrer ganzen Größe zu ehren und sie als Ergänzung neben die männliche Kraft zu stellen,
dass sie wieder gleichWERTig, EIN´s SEIN können.
Ja und dabei werden wir heute unterstützt.

"Männliche und weibliche Energien"
"Die männliche Energie"
ist der Aspekt, der mehr nach außen gerichtet ist.
Es ist der Anteil von Gott oder Geist, der die äußere Manifestation antreibt,
der dem Geist Gestalt gibt und ihn Form annehmen lässt.
Die männliche Energie verfügt daher über eine starke kreative Kraft.
Es ist ganz normal für die männliche Energie, 
sehr konzentriert und ziel-orientiert zu sein.
Auf diese Weise erschafft die männliche Energie Individualität.
Die männliche Energie erlaubt es Euch,
 Euch von dem Einssein, von dem Ganzen zu trennen
und ein spezifisches Individuum zu sein, das alleine steht.
"Die weibliche Energie"
ist die Energie des Zuhauses.
Es ist die Energie der Urquelle, fließendes Licht, reines Sein.
Es ist die Energie, die noch nicht Gestalt angenommen hat,
 der innere Aspekt der Dinge.
Die weibliche Energie ist allumfassend und ozeanisch;
 sie unterscheidet und trennt nicht.
Nun, stellt Euch vor, wie sich die weibliche Energie einer gewissen Bewegung in ihrem Inneren bewusst wird, einer leichten Unruhe, 
einem Sehnen nach … dem Überschreiten von Grenzen, danach, 
aus sich selbst herauszutreten, um Erfahrungen zu machen.
 Da besteht eine Sehnsucht nach etwas Neuem, nach dem Abenteuer!
Und dann kommt da eine Energie, die eine Antwort auf diese Sehnsucht ist.
 Es ist die männliche Energie, die helfen möchte und sie darin unterstützt,
sich als Materie, als Form zu manifestieren.
Die männliche Energie definiert und gestaltet die weibliche Energie 
und durch ihre Kooperation kann die totale Summe der Energien 
EINe ganz neue Richtung EINschlagen.
Eine neue Realität,
 in der alles ausprobiert und erfahren werden kann,
 in unendlich vielen, sich ständig verändernden Manifestationsformen.
Der Tanz des Männlichen und des Weiblichen bringt das fliessende Schauspiel schöpferischer Energie, Eurer Schöpfung, mit sich. 
Dies ist ein Schauspiel großer Schönheit,
 in dem männliche und weibliche Energie sich gegenseitig verehren,
 und ihr Zusammenwirken und ihr spielerisches Zusammensein genießen.
 Und so sollte es auch sein. 
Männliche und weibliche Energie gehören 
als zwei Aspekte des Ganzen zusammen und 
zusammen feiern sie die freudvolle Manifestation, 
die die Schöpfung eigentlich sein soll.
Hier zum weiterlesen: 
"Es geht um die Wiedervereinigung von männlich und weiblich".
Erst im INNEREN jedes Menschen auf Erden...
...um sich dann auch  im Außen als Paar erleben und erfahren zu können.
"Es geht um die Wiedervereinigung von Gott und Menschheit".
Die Umwandlung des Sturzes der Menschheit in den Aufstieg der Menschheit
kann durch ein simples Umdrehen der Denkart bewerkstelligt werden.
"Es geht um einen Wechsel von der Theologie der Getrenntheit
hin zur Spiritualität der Einheit".
Treten wir (Mann und Frau) also JETZT mit unserer inneren Frau in Kontakt, 

nehmen wir aufmerksam wahr was sie braucht 
um sich durch uns leben zu können.
Hören wir, spüren wir, was sie uns zu sagen hat.
Immer JETZT!
Und feiern wir heute diesen Teil von uns Selbst.
Gib (auch DIR SELBST) das, was du gerne erhalten möchtest

 (ohne Erwartung) und erlaube dir zu erkennen und anzunehmen, 
was da ist und zwar ohne Wertung, 
ALLES.
Und das von ganzem Herzen.
Und verEINen wir den männlichen und weiblichen Aspekt IN UNS,
das innere Kind, den Körper, die Seele, den Geist
 und ALLES was sich noch GEGENübersteht. 
denn als  EINHEIT sind wir stärker.
Und fühle...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen