18.03.2015

Tagesimpuls für Mittwoch den 18.03.2015

Die drei Siebe des Sokrates 
(470 – 399 v. Chr.) 
Aufgeregt kam jemand zu Sokrates gelaufen.
„Höre Sokrates, dass muss ich Dir erzählen, wie dein Freund…“
„Halt ein!“ unterbrach ihn der Weise,
„hast Du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe geschüttelt?“
„Drei Siebe?“ fragte der andere voll Verwunderung.
„Ja mein Freund, drei Siebe!"
„Lass sehen ob das, was Du mir erzählen willst,
 durch die drei Siebe hindurchgeht.
Das erste Sieb ist die 
Wahrheit.
Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft ob es wahr ist?“
„Nein, ich hörte so erzählen und…“
„So, so, aber sicher hast du es mit dem zweiten Sieb geprüft, 
es ist das Sieb der 
Güte.
Ist das, was du mir erzählen willst, wenn schon nicht als wahr erwiesen, wenigstens gut?“
Zögernd sagte der andere:
„Nein, das nicht, im Gegenteil.“
„Dann“,unterbrach ihn der Weise, „lass uns auch das dritte Sieb noch anwenden und lass uns fragen, ob es 
not-wendig ist, 
mir das zu erzählen, was dich so erregt.“
„Notwendig nun gerade nicht…“
„Also“,lächelte Sokrates, „wenn das, was du mir erzählen willst,
 weder wahr, noch gut, noch notwendig ist, 
so lass es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit.“
Plapper nie mehr etwas nach, was dir wer vorgeplappert hat!
Plapper nicht mehr ständig das gleiche Einerlei.
Überprüfe, ob das, was du gestern gesagt hast, heute noch stimmt?
Schau dir in dieser Zeit verstärkt an, was du bereit bist loszulassen, 
zu wandeln, zu vergeben, zu heilen, zu beenden,
denn das LEBEN findet immer JETZT statt.
Und...
...heute, am 11. Tag der Welle "die WEISHEIT" zum 2. Mal und daher verstärkt, werden wir wieder dabei unterstützt zu vergeben, 
zu heilen, zu verzeihen
uns selbst und allen anderen, der Vergangenheit, 
der Gegenwart und allen Situationen,
denn heute wirkt für uns die Energiequalität
"Einheit und Heilung"
„Ich verbinde.
Ich heile.
Ich bin eins.“
„Ich vollziehe voller Liebe den Urmythos der Vereinigung.
Dann kehre ich zu mir selbst zurück.
Neu und frei gestalte ich.“  
Ein guter Tag für Heilung, für Auflösung von Konflikten, 
für nachhaltigen Frieden.
Ein guter Tag, um etwas neu zu ordnen und zu heilen.
Eine Befreiungsaktion findet wieder in unserem Leben statt.
Hemmende Strukturen werden aufgelöst und gesprengt und
so betreten wir immer mehr einen strukturfreien Raum.
Gestalte nun neu.
Erschaffe neue Formen.
Verwirkliche nun,
strukturiere neu,
doch nun im Einklang mit der Mutter Erde.
Vereine die beiden Pole in Liebe in dir.
Nutze deine Kraft der Intuition ~ deines Herzens
und die Kraft deines Geistes ~ deines Verstandes gleichermaßen.
Mann und Frau vereinen sich.
Einheit vollzieht sich in Liebe.
Innige Verschmelzung geschieht.
Heilung findet statt.
Heilung des Körpers, sowie Heilung der Seele.
Heilung findet dadurch statt,
dass scheinbar Unvereinbares wieder zu einer Einheit wird.
VERBINDE, HEILE, SEI EINS.
"Dies ist ein Tag des GELICHgewicht´s
und des Ausgleichs!"
***
***
***
***



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen