07.04.2018

Tagesimpuls für Samstag den 07.04.2018

Hast du in deinem Partner, deiner Partnerin
 einen wahren Freund?
"Die Eifer-sucht entsteht wie der Neid aus einem Bewusstsein des Mangels, 
dem das Gefühl der Angst zu Grunde liegt.
 Als Kind bereits hat jeder von uns mehr oder weniger Erfahrungen 
der Verlassenheit und des Alleinseins gemacht.
 „Ich möchte nicht (wieder) verlassen werden. 
Ich möchte nicht (wieder) allein sein bzw. ...bleiben.“ 
Diese und ähnliche angst erzeugende und –verstärkende Gedanken 
denkt es oft schon früh in sehr vielen Menschen, 
die den Schmerz des Verlassen-Seins, des sich im Stich gelassen
 und enttäuscht Seins vermeiden wollen. 
Das hintergründige Motiv vieler Ehen und Partnerschaften ist es, 
das ALL-EIN-SEIN zu vermeiden.
Wer für diese Gefühle und Gedanken nicht seine Schöpferverantwortung
 
übernimmt und durch die Angst bewusst fühlend und liebend hindurch geht,
 läuft Gefahr, wieder verlassen zu werden.
 Mädchen, die in der Kindheit einen abwesenden 
oder fort gehenden Vater erlebten,
 wiederholen diese Erfahrungen sehr häufig mit ihren Männern,
 die Jungen umgekehrt ebenso später mit ihren Frauen.
Menschen sind selbst dann eifersüchtig auf den Partner, 
wenn dieser gar keinen Anlass hierfür gibt.
 Sie sind eifersüchtig auf alles, dem jener sich zuwendet, 
auf sein Hobby, auf seinen Beruf, auf die Kinder aus erster Ehe und vieles mehr. 
Der Partner eines eifersüchtigen Menschen 
kann an dessen Eifersucht nichts ändern,
 nur der Betroffene selbst, wenn er seine „Wunde der Verlassenheit“ erkennt 
und sie bewusst, liebevoll und geduldig heilen lässt
 und lernt, mit sich selbst in Liebe ALL-EIN zu sein, bis er es genießen kann. 
Wie heißt es so treffend:
 "Eifersucht ist jene Kraft, 
die mit Eifer sucht,
 was Leiden schafft."
~Robert Betz~
*
Diese Erfahrungen sind auf der Basis
"Ich bin nicht gut genug, nicht liebenswert"
aufgebaut.
Gehe über die Brücke und erschaffe dir deine neue  Grundbasis.
Wie schaut das Leben wohl aus, 
wenn es auf unten stehender Basis aufgebaut ist?
*
"Ich wurde oft gefragt, was ich später einmal werden möchte.
Ich habe geantwortet: " GLÜCKLICH ".
Immer haben sie mich ausgelacht und gesagt :
" Du hast die Frage nicht verstanden. "
Doch ich habe nur gelächelt und gemeint :
" Ihr habt das Leben nicht verstanden!"
John Lennon)
*
Also wenn die Basis "Glücklich sein" ist, 

wird sich ein anderes Leben zeigen.
 Wenn du willst, entscheide auch DU dich,
 eine neue Grundlage für dein neues Leben zu erschaffen.
Mach dir die alte Basis an Glaubenssätzen bewusst, 
transformiere sie und erschaff dir eine neue Basis.
Messe die Liebe nicht an der Zeit.
 Und...
....heute am 9. Tag  der Welle "FORMGEBUNG"
werden wir wieder zu uns SELBST und zur Erkenntnis geführt
♥ ICH BIN ♥
ICH BIN im WIR SIND.
Ich beWIRKE"
„Ich erlebe das Mysterium meines Seins.
Verwoben mit dem Leben, das mich umgibt,
ist mein Ich bin im Einklang mit dem allumfassenden Wir.“  
© Neunerkalender
Ein guter Tag, um sich SELBST zu erkennen.
....ICH BIN LIEBE....
...ICH BIN EIN-heit...
ICH BIN FREUDE
ICH BIN LEBENs-LUST
ICH BIN GLÜCK-lich im ALL-EIN-SEIN
ICH BIN das ALLES und das NICHTS
ICH BIN FREI-heit
ICH BIN der Schöpfer meiner Lebensumstände
ICH BIN der/die die Resonanz für all das hat, 
was sich in meinem Leben zeigt.
Alles ist EINs...
...kann dann irgendetwas oder irgendwer
 besser oder schlechter sein als ich?
Mach dir bewusst:
Dein Herz möchte, dass du tatsächlich DU SELBST bist
und andere, ohne zu werten, so sein lässt, wie sie sind.
Denn als der/die, der/die du von Herzen WIRKLICH bist,
OHNE dein aufgeplustertes Ego, hast du etwas Wesentliches
in diesem Lebensspiel zu erfüllen.
Was könnte dieses "WESENtliche" 
in DEINEM Leben sein?
Liebst DU DICH SELBST,
und ALLES was ist?
Lebst und verwirklichst DU das, was wirklich von Herzen kommt
und deinem Wesen, entspricht?
Lebst DU das, was DU SELBST in der Essenz bist ....
..."LIEBE" ?
Denn dann bist du OHNE Übertreibung deines Egos so,
wie Gott dich gemeint hat.
Sei dir deines wahren Wertes bewusst
und vergleiche dich niemals mehr mit jemand anderem.
"Nutze deine Kraft
aber im EIN-KLANG mit allem was dich umgibt!"

Kommentare:

  1. Danke für Deine täglichen, liebevollen "Kunstwerke". Du bist wundervoll...Übrigens war der Autor John Lennon. HG und ein wunderschönes We. Annette

    AntwortenLöschen