13.01.2018

Tagesimpuls für Samstag den 13.01.2018

"Möge JEDER für sich SELBST
aus seinem Herzen heraus 
weise entscheiden!"
Schau gut hin Frau und Mann...
kennst du das?
Was kann passieren wenn Frauen Ihren Partner ändern.
Eine Geschichte die das Leben schrieb.
" Ich war männlich, verwegen,
 ich war frei und hatte lange Haare."
Meine Frau lernte mich kennen, nicht umgekehrt.
Sie stellte mir förmlich nach.
 Egal wo ich hinkam, sie war schon da. 
Es ist nun zwölf Jahre her.
Damals war ich eingefleischter Motorradfahrer, trug nur schwarze Sweatshirts,
ausgefranste Jeans und Biker-stiefel
und ich trug lange Haare.
Selbstverständlich hatte ich auch ein Outfit für besondere Anlässe. 
Dann trug ich ein schwarzes Sweat-Shirt, ausgefranste Jeans und weiße Turnschuhe.
Hausarbeit war ein Übel, dem ich wann immer es möglich war aus dem Weg ging.
Aber ich mochte mich und mein Leben. 
So also lernte sie mich kennen.
"Du bist mein Traummann. 
Du bist so männlich, so verwegen und so frei."
Mit der Freiheit war es alsbald vorbei, da wir beschlossen zu heiraten.
Warum auch nicht, ich war männlich verwegen, fast frei und ich hatte lange Haare.
Allerdings nur bis zur Hochzeit.
 Kurz vorher hörte ich sie sagen: 
" Du könntest wenigstens zum Frisör gehen,
schließlich kommen meine Eltern zur Trauung."
Stunden, - nein Tage später und endlose Tränen weiter gab ich nach und 
ließ mir eine modische Kurzhaarfrisur verpassen,
 denn schließlich liebte ich sie,
 und was soll`s ich war männlich, verwegen, fast frei und es zog auf meinem Kopf.
Und ich war soooo lieb. 
"Schatz ich liebe Dich so wie Du bist" hauchte sie.
Das Leben war in Ordnung obwohl es auf dem Kopf etwas kühl war.
Es folgten Wochen friedlichen Zusammenseins bis meine Frau
 eines Tages mit einer großen Tüte unterm Arm vor mir stand.
Sie holte ein Hemd, einen Pullunder...🙈

 (bei dem Wort läuft es mir schon eiskalt den Rücken runter) 
und eine neue Hose hervor und sagte:" Probier das bitte mal an."
Tage, Wochen, nein Monate und endlose Papiertaschentücher weiter

 gab ich nach und trug Hemden, Pullunder ( Ärrrgh) und Stoffhosen.
 Es folgten schwarze Schuhe, Sakkos, Krawatten und Designermäntel. 
Aber ich war männlich, verwegen, todschick
 und es zog auf meinem Kopf.
Dann folgte der größte Kampf. 
Der Kampf ums Motorrad.
Allerdings dauerte er nicht sehr lange, 

denn im schwarzen Anzug der ständig 
kneift und zwickt lässt es sich nicht sehr gut kämpfen.
 Außerdem drückten die Lackschuhe was mich auch mürbe machte.
Aber was soll`s, ich war männlich, spießig, fast frei, ich fuhr einen Kombi, 
und es zog auf meinem Kopf.
Mit den Jahren folgten viele Kämpfe, 
die ich allesamt in einem Meer von Tränen verlor.
Ich spülte, bügelte, kaufte ein, lernte Deutsche Schlager auswendig,
 trank lieblichen Rotwein und ging Sonntags spazieren.
Was soll`s dachte ich, ich war ein Weichei, gefangen, fühlte mich scheiße
 und es zog auf dem Kopf.
Eines schönen Tages stand meine Frau mit gepackten Koffern vor mir und sagte:
" Ich verlasse Dich."
Völlig erstaunt fragte ich sie nach dem Grund.
"Ich liebe Dich nicht mehr, denn Du hast Dich so verändert.
Du bist nicht mehr der Mann den ich mal kennen gelernt habe."
Vor kurzem traf ich sie wieder.
 Ihr "Neuer" ist ein langhaariger Biker, 
mit zerrissenen Jeans und Tätowierungen, der mich mitleidig ansah.
Ich glaube ich werde Ihm eine Mütze schicken"
~Autor mir leider unbekannt~
*
Tja, so passiert es wohl oft in UNbewussten Beziehungen der alten Welt
 
und natürlich auch umgekehrt.
Verbieg Dich nicht!
In unbewussten unreifen Beziehungen heißt es "DU" musst DICH verändern,
 dass es mir gut geht!
In BEWUSSTEN reifen Beziehungen heißt es,
wenn mir mein Partner etwas spiegelt bzw. etwas IN MIR auslöst, 

heile ich es IN MIR.
Und wir reden darüber, wenn es für beide passt 

ohne den Anderen zu beschuldigen.
Ich fühle....
Mir geht es so....
In mir ist das ausgelöst worden....

Denn jedes "DU hast"....ist ein Angriff auf den eine Gegenwehr erfolgt
und dann ist meist kein Gespräch mehr möglich.

Überprüfe, 
ob auch du deinen Partner/deine Partnerin bewusst verändern willst?
So unter dem Motto:
Ich liebe dich zwar, aber ich würde dich noch mehr lieben wenn...

du dich veränderst...
Und überprüfe auch, ob du  deinem Partner/deiner Partnerin zuliebe,
auf DICH SELBST verzichtest.

Dies ist nicht Liebe sondern Ego!
Überprüfe ob du dich in deiner Partnerschaft SELBST leben kannst 

und es auch tust.
Und damit meine ich nicht deinen EGOtripp.
Die Frage ist: kannst DU dich von Herzen 

in Einfühlsamkeit MIT deinem Partner 
auch SELBST leben? 
In jedem Augenblick geschieht Veränderung!
Eine BEWUSSTE Hand in Hand Veränderung in einer Partnerschaft
lässt FREIraum, dass sich jeder SELBST leben kann.

Die einzige wahre Frage in komplizierten Situationen ist....
WAS WÜRDE DIE LIEBE JETZT TUN?
Was sagt dein Herz zu einer Partnerschaft der neuen Zeit
in bedingungsloser LIEBE?
***
***
Und ...
...bist du weise und fragst du dich immer im jetzt:
Was würde die LIEBE jetzt tun?
Willst du die wahre Liebe leben und SEIN?
Wenn ja....
werden wir heute am 3. Tag der Welle "WEISHEIT"
und am 13. Tag im VENUS LIEBESJAHR 2018
 wieder aufgefordert und begleitet,
mit den Augen der Liebe (der höchsten Quelle) zu sehen,
mit den Ohren der Liebe (der höchsten Quelle) zu hören.
mit dem Gefühl der Liebe (der höchsten Quelle) zu fühlen
und mit der Hand der Liebe (der höchsten Quelle) zu berühren,
denn es wirkt für uns die WUNDER-volle Energiequalität 
♥Die reine Liebe♥
„ICH BIN die KRAFT des offenen HERZENS.

ICH BIN EIN´s mit meinem eigenen Herzen.
ICH BIN EIN´s mit der höchsten Quelle.
ICH BIN DIE REINE LIEBE"
„In meinem inneren Herzensraum 
ist das Feuer der Liebe erwacht.
Ich habe den Mut zu lieben.
Und ich habe den Mut, 
in der Liebe in meiner eigenen Mitte zu bleiben.“
 © Neunerkalender
Ein guter Tag für die Liebe, zu sich selbst und zu ALLEM was ist.
Verbinde dich mit deinem eigenen Herzen und achte darauf, was es dir sagt!
Ein guter Tag um deinen menschlichen Ausdruck zu erlieben,
dass die Liebe durch deinen Körper und dein Sein, leuchten kann.
Ein guter Tag um in ALLEM die Liebe zu erkennen
und um Dinge IN DIR harmonisch zu verändern.....
...denn aus DIR heraus erschafft sich deine neue Welt,
 in jedem Augenblick.
Ein guter Tag um zu erkennen,
wo noch NICHT aus der Liebe heraus gehandelt wird
und wo noch Heilung und eine neue Sichtweise angesagt ist.
Die reine Liebe fordert nicht, sie wandelt durch ihr Sosein.
Sei stets verbunden mit deinem Herzen, 
dann bist du verbunden mit der höchsten Quelle.
Und verkörpere als Mensch immer mehr das, was du in Wahrheit bist
 "die reine Liebe".   
Übe heute, die wahre Liebe zu sein
und beobachte, wie die wahre Liebe sich verhält,
was sie tut, wie sie sich gibt, wie sie auf andere Menschen zugeht,
wie sie die Welt und ihre Lebewesen sieht.
Erkenne als wahre Liebe in JEDEM Wesen, den göttlichen Ursprung,
auch wenn dieser es noch nicht sichtbar als Mensch lebt.
Erkenne deinen Spiegel und erlöse ihn IN DIR.
Erlaube dir ALLES was ist, bedingungslos zu lieben.
Und wenn du  nicht weißt, was zu tun ist, frage dich immer:
Wie würde die Liebe jetzt handeln?
So bist du nicht mehr Egogesteuert, sondern vom Herzen geführt.
"Sinke hinab in DICH SELBST
und finde dort DEINE SELBST-LIEBE"
"Entdecke dich ganz neu, als reine Liebe
 und strahle sie aus."
***
***
***
***
Was erkennst du im Bild?
Frosch Pferd,beides?
 Manchmal muss man eben die Sichtweise ändern
 um Neues zu erkennen!!!
"Möge JEDER für sich SELBST
aus seinem Herzen heraus 
weise entscheiden!"




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen