20.12.2014

Tagesimpuls für Samstag den 20.12.2014


Heute...
... beginnt eine neue 13-tägige Welle 
und bis zum 01.01.2015 werden wir gefördert, 
etwas Neues zum Erblühen zu bringen.
"Das Erblühen"
"Ich spüre und berühre, was mich umgibt.
Dadurch erblüht alles in Schönheit.
Ich erkenne das Licht in mir, das neue Wege eröffnet."
Das Lebensmotto in diesem Raum lautet:
Ich erspüre das was mich umgibt.
Alles, was ich berühre, erblüht in Schönheit.
Ich finde, eröffne und zeige neue Wege.
http://www.neunercode.com/Kalender/heute.html
Die Schönheit will IN DIR und UM DICH herum erblühen.
Wesentlich in diesen Tagen ist das Gleichgewicht von Geben und Nehmen.
Empfange WERTschätzend was dir dargeboten wird
und gebe in Freude weiter
und in der Gewissheit, dass immer mehr da ist, als gebraucht wird 
und das im Vorhinein. 
"Es ist eine Zeit des ERKENNENS der Schönheit die schon da ist
und des Erblühens des Neuen, das sich jetzt zeigt.
Es umgibt dich alles, was du brauchst.
Berühre es, erspüre es, nimm es in dich auf und teile es, gib es weiter.
Höre auf das, was IN DIR ist und spüre dein Herz.
Dort findest du in diesen Tagen eine unerwartete Kraft.
Alles was du im Bewusstsein dieser Kraft berührst, wird erblühen.
Denn dies ist die Zeit der Schönheit, der Sinnlichkeit, 
der Freude am Schönen,
eine Zeit des Genießens.
Es ist alles da.
Lade es ein und es wird sich dir eröffnen".
Was willst du "JETZT"in dein Leben einladen?
Was willst du berühren
 und mit deiner Herzenskraft,  zum Erblühen bringen?
Und mit welchen DENK-GLAUBENS- und ERFAHRUNGs-mustern verhinderst du noch dass, 
sich deine Herzenswünsche erfüllen.
 
Und...
heute werden wir wieder gefördert über unsere Muster und Gewohnheiten zu steigen
und unsere Komfortzone zu verlassen, denn, wenn wir einverstanden sind wirkt für uns... 
"Die Entfaltung"
"Ich bin die Entfaltung.
Ich erweitere und vermehre.
Die Energie fließt offen und frei."
Ein guter Tag für konkrete Lebenserneuerungen und Lebensneugestaltungen
in bedingungsloser Liebe.
Wie wäre es, wenn du deine Herzenswünsche nicht mehr verdrängst,
sondern den Samen dafür setzt und sie sich entfalten lässt 

und ihnen Flügel verleihen würdest?
Wie würde sich dein Leben verändern, wenn du dem Wandel zustimmst 
und nicht mehr da-GEGEN arbeitest?
Wie wäre es, wenn du alte VOR-stellungen hingeben würdest 
und der Natur erlauben würdest, dich in Synchronizität zu ent-wickeln?
Was wäre, wenn du deinem Herzen und deiner Seele folgen würdest
und nicht mehr deinem Ego?

Was wäre, wenn du dir das Beste erlauben würdest und dies auch annehmen könntest?
Sei offen für die WUNDERvollen Energien,
 die uns jetzt bei unserer Entfaltung hilfreich sind.
Öffne dich und dehne dich in den Frieden und die Freude aus.
Erlaube deiner Sanftheit und deiner Schöpferkraft, sich zu entfalten und auszudehnen.
Lasst uns die Verbundenheit fühlen mit allen Menschen, die in diesem SEIN angekommen sind
und lasst uns den Frieden, das Licht, die Liebe, die Freude und die Lust am Leben, leben.
Erlaubst du, dass du dich heute wieder in neue Seinsbereiche ausdehnst?

Bist du bereit, dir das BESTE zu erschaffen?
Bist du bereit das SCHÖNE zu erkennen, zu sehen, anzunehmen, zu genießen,
dem Neuen zu erlauben dich zu beglücken?Und wisse es ist:
"Ein guter Tag für kreative Tätigkeiten auf ALLEN Ebenen."






19.12.2014

Tagesimpuls für Freitag den 19.12.2014

Heute ist der letzte Tag der 13-tägigen Welle
die uns seit 07.12.2014 fördert
"Die Geborgenheit"
"Etwas Neues entsteht IN DIR.
Schenke Geborgenheit und Liebe.
Forme und gebäre das NEUE".
"In Verbundenheit und Einheit mit der Urmutter findest du Geborgenheit.
Suche und gebe Geborgenheit, deinen Freunden und deinem Liebespartner.
Genieße es."

http://www.neunercode.com/Kalender/heute.html
Es ist eine Zeit der Einheit und Geborgenheit.
Was ist neu IN DIR entstanden?
Was hat sich Neues im Außen gezeigt?
Diese Tage reagieren mitunter sehr sensibel auf Spannungen und auf Dissonanzen.
Egospiele sind in diesen Tagen besonders problematisch.
Hast du das so erlebt?
Und wie hast du agiert?

Konntest du in deinem Herzen bleiben
und von da aus agieren?
Es ging in diesen Tagen darum, die Grenzen des Individuums aufzulösen
und sich in eine Einheit und Verbundenheit hineinzubegeben.
Dadurch entsteht eine wärmende, im Herzen berührende Geborgenheit.
Daraus will durchaus etwas Neues ganz konkret geboren werden.
 Du trägst es in dir wie ein noch ungeborenes Kind.
 Schenke dem die nötige Geborgenheit und Zuwendung.
Was ist das Neue mit dem du schwanger gehst 
und sich im Geburtsprozess befindet?
Neue, frische Erkenntnisse beleben und schaffen einen freien Raum.
  Verbinde dich mit jenen Menschen, die dir nahe stehen.
Gehe in eine innige Einheit mit ihnen und beschenke sie mit deiner Liebe.
 Erschaffe durch deine Liebe etwas Neues.
 Verändere, verbessere eine gegebene Situation mit deiner Liebe.
Was hast du mit deiner Liebe verändert und verbessert?
Das Lebensmotto in diesem Raum lautet:
"Ich werde eins mit allem, was mich umgibt.  
So webe ich ein Nest aus Wärme und Geborgenheit.  
Neues wird daraus geboren.  
Ein unerwarteter Freiraum entsteht". 
Hast DU für DICH SELBST ein Nest 
aus Wärme und Geborgenheit gewebt
und dich EINs mit ALLEM gefühlt?
Und...
...heute werden wir wieder dabei unterstützt sich hinzugeben in den
"Fluss des Lebens"
"ICH BIN wandelbar,
ich löse auf und fließe im Fluss des Lebens.“
Gib dich vertrauensvoll der Liebe und dem Wandel hin.
Gib dich dem Vertrauen hin, dass der Fluss des Lebens dich dahin trägt, wo du hingehörst.
Und alles was dich daran hindert, erlöse in deinem Herzen.
Erfahre das Spiel der wandelbaren Kräfte.
Und in dieser Geborgenheit, des getragen Seins, lass dein Licht strahlen.
Sei offen, frei und empfänglich für ALLES, dass dir heute,
 auf Grund deiner Resonanz begegnet und werte es nicht im AUSSEN,
 sondern wandle es IN DIR!
Lass los jeden Zwang, jedes Muss, jede VOR-stellung, jede Wertung, jede Behinderung usw.
Nimm alles an und erlöse es und  lass dich weiter tragen,
zu  einem neuen Weg und es werden dir  neue Menschen und Wege begegnen,
  die aus deiner neuen Resonanz entsteht.
"Deine Träume erzählen dir, 
was sich in deinem Leben wandeln möchte."
***
***

18.12.2014

Tagesimpuls für DONNERSTAG den 18.12.2014

"Und auch wenn heute schon der 18. Dezember ist...
"Ich gäb' dir gerne einen Kalender"
... einen Kalender jetzt im  Advent,
in dem, versteckt hinter kleinen Türchen,
etwas ist, was jeder Mensch braucht und kennt.
Am 1. wäre hinter dem Türchen Verständnis,
hinterm 2. Türchen ist Phantasie,
hinterm 3. Humor,
und dann kommt am 4. eine Portion Euphorie.
hinterm 5. Türchen findest du Hoffnung,
hinter dem 6. eine Menge Zeit,
und öffnest du dann das 7. Türchen, entdeckst du dahinter Geborgenheit.
im 8. Türchen sind Spaß und Freude,
im 9. da ist die Zuversicht,
hinterm 10. verborgen sind Kraft und Stärke,
im 11. ist Glück
und im 12. ist Licht.
hinterm 13. Türchen, da ist der Glaube,
am 14. findest du Menschlichkeit,
am 15. Trost
und am 16. Frieden,
hinterm 17. Türchen die Zweisamkeit.
am 18. findest du gute Gedanken,
am 19. Achtung vor Mensch und Tier,
am 20. Hilfe.
Fast ist alles offen, zu öffnende Türchen gibt´s nur noch vier.
hinterm 21. kommt die Freundschaft
und am 22. die Toleranz,
am 23. die innere Ruhe -
am 24. strahlt der Christbaum in seinem Glanz.
Hinter dem Türchen am Heiligen Abend
sind keine Geschenke, nicht Reichtum und Geld,
hinter diesen Türchen, da ist
die Liebe,
das größte und wichtigste auf dieser Welt.
Ich gäb' dir so gerne diesen Kalender,
diesen Kalender jetzt im Advent,
doch mußt du sie alle selbst IN DIR  finden,
die Dinge, die jeder Mensch braucht und kennt".
Quelle mir leider unbekannt
Bist du offen dafür, diese Geschenke IN DIR zu finden?
Sie auszulösen und zu er-leben?
Bist du offen und im Vertrauen, das NEUE dass du dann aussendest,
auch in FREUDE zu empfangen?
Oder fehlt dir noch das Vertrauen in deine Kreationen?
Dann gleite heute, am 12. Tag der Welle "GEBORGENHEIT" hinein in...
 ..."Das Urvertrauen"
„Ich bin umhüllt.
Ich bin geborgen.
Es ist gut so, wie es ist.“
Ein guter Tag für Geborgenheit und innere Ruhe.
Wenn Unsicherheit, Ängste, Zweifel da sind und dein Denken und Fühlen bestimmen,
dann versuche nicht, diesen Gefühlen zu entrinnen oder sie zu verdrängen.

Sieh dir all diese Gefühle an, begegne ihnen, sie sind deine Schatten,

durchlichte sie, indem du sie erkennst und
nimm sie in deinem  Herzen liebevoll an  und wandle sie in Stärke.
Denn hinter all dem liegt eine Kraft, die dich so sehr begleitet und behütet.
Sie ist wie die Sonne die durch die Wolken dringt und dich umhüllend wärmt.
Es ist gut so wie es ist, denn das Leben hat noch Vieles mit dir vor!
Kuschel dich hinein in das Urvertrauen und gehe, AB JETZT,

so beschützt und geborgen, durch den Tag.

Und manifestiere in diesem Urvertrauen Schritt für Schritt DEINE/EURE VISION.
Und lausche auf deine Herzstimme und auf die Botschaften deiner  Engel.
"VERTRAUE darauf, 
dass du jenen Menschen begegnest,
die dich weiterbringen werden."
***
***
***






17.12.2014

Tagesimpuls für Mittwoch den 17.12.2014


Heute beginnt  um 09:03 Uhr das NEUE Galaktische Jahr 2015 mit dem 
"TIEFSSTAND DER HUNAB KU" 
der Zentralsonne unserer Galaxie.
Im Zentrum unserer Galaxie befindet sich ein Ort, um den sich alles 
in gigantischen Bewegungsmustern dreht.
Dieses Zentrum können wir astronomisch exakt lokalisieren.
Die Mythen der Mayas bezeichnen diesen Ort als „Zentralsonne“, als Hunab Ku.
Dieser zentrale Stern ist im Mythos mit den transzendenten Ebenen,
mit der „göttlichen Quelle“ direkt verbunden.
Die Energien, die er von der Urquelle bezieht, strahlt er auf alle Bereiche der Galaxie ab.
Er versorgt sämtliche galaktische Gebiete mit den transzendenten Energien und steuert die Galaxie.
Der Tiefststand der Hunab Ku ist dann erreicht,
wenn die HunabKu, unsere Sonne und die Erde in einer Linie stehen.
Dies ist einmal im Jahr um den 17. Dezember der Fall.
Dieser Punkt nähert sich mehr und mehr dem Zeitpunkt der Wintersonnenwende an
und wird ihn etwa um das Jahr 2300 erreichen.
Der Tiefststand der Hunab Ku
kann als Beginn des neuen Galaktischen Jahres beschrieben werden.
Wir können den Tiefststand als Zeitmuster interpretieren, welches unser Bewusstsein
 mit den transzendenten Ebenen auf eine klare Weise direkt verbindet.
Ab JETZT wird sich eine Aufbruchstimmung in einer neuen Art bemerkbar machen.
Es geht ab jetzt um die Umsetzung der gesammelten Erkenntnisse,
um den Aufbau einer lebenswerten neuen Erde,
im EIN-KLANG mit den Urkräften des Lebens.
Dieses Galaktische Jahr wird am 16.Dezember 2015 enden.
 Das Mysterium der Hunab Ku
"Zwar weihnachtet es in diesen Tagen schon sehr, aber zur gleichen Zeit findet ein kosmischer Jahreswechsel statt. Wie jedes Jahr haben wir am 17.12. den Tiefststand der Hunab Ku ("Zentralsonne"). Über dieses Bewusstseinfeld sind wir energetisch mit übergeordneten Zusammenhängen verbunden. Was ist "dein Licht", dein Wirken zwischen Himmel und Erde? Indiesem Sinn läuft eine Zeitschleife von 2014 gerade ins Finale. 

Diese Tage sind energetisch hochfrequent. Abgesehen vom astrologischen Nadelöhr des Pluto-Uranos-Quadrates, das sich am 15.12. mit Druck & Gegendruck zugespitzt hat, bewegen wir uns seit 10.12. in einer Serie von Portaltagen. Bis 19.12. dauert dieser "high-level"-Korridor noch an. Wir können die Zeiqualität nutzen, um uns zwischen Himmel & Erde neu einzutunen: Was ist mein innerer Stern? Worin oder wodurch strahle ich in der Dunkelzeit? Was trage ich durch mein Sein durch alle Zeitschleifen und Jahreswellen hindurch?
Dieser energetische Korridor kann auch als schützender Tunnel durch die Dunkelzeit erfahren werden. Sein Ende mündet direkt in die Sonnwende-Phase (21.12.), mit der ja tatsächlich auf der nördlichen Halbkugel das neue Lichtjahr beginnt. Es ist also eine vibrierende Verschiebe-, End- und Übergangsenergie, die wir in dieser Vorweihnachtszeit ausbalancieren.. 
Vor der Sonnenwende (21.12.) sind die Abendstunden eine gute Zeitqualität, die persönlichen Schätze von 2014 ins Licht (Bewusstsein) zu heben. Es war ein Saturnjahr. Und da ist vieles in Übereinstimmung mit höheren Zeitgesetzen geschehen. Was immer die Zeitgeschenke waren - mögen die Ereignisse im Rückblick nun als leuchtende Kristalle glitzern!"
2014 - you was wonderful!


* * * DANKE * * *
Mit strahlenden Adventgrüßen durch Zeit & Raum


Und.....
....heute zum 3. Mal in dieser Welle "GEBORGENHEIT" und daher verstärkt
werden wir wieder dazu aufgefordert, bewusst zu erschaffen
denn es fördert uns die Tagesqualität
"Die Verwirklichung"
"Ich verwirkliche.
Ich erschaffe und gestalte.
Ich forme im Einklang mit meinem Seelenplan."

http://www.neunercode.com/Kalender/heute.html 
Ein guter Tag, um Neues zu verwirklichen.
Ein guter Tag für konkrete Erneuerungen und Gestaltungen.
Das Leben ist ein ständiges fließen,
vertraue darauf dass du in Syncronizität dahin geführt wirst, wo du hingehörst.
Wenn du auf deine Herzführung vertraust, bist du immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Was willst du dir jetzt verwirklichen?
Wage es und greife nach den Sternen!
Dann hab den Mut aus den ausgetretenen Wegen eines Anderen auszusteigen
und DEINEN eigenen Weg zu gehen.
Welchen Weg willst du heute verlassen und eine noch nie betretene Landschaft erforschen?
Was willst du heute tun, was du noch niemals getan hast?
Lies nicht nur darüber, sondern lass Ideen entstehen IN DIR.
Befreie die reine Kraft IN DIR, erobere die Welt und entdecke das Neue.
Erlaube, dass sich deine Herzenswünsche erfüllen und verwirklichen.
Richte deine Gedanken BEWUSST auf das Neue aus
und in Geborgenheit mit der Urmutter erschaffe, gestalte, forme
im EINklang mit deinem Seeleplan.
"Ver-WIRKLICH-e, 
auf dir noch unbekannten Wegen das Neue!"
***
***
...und ihr Glaube, das die Liebe alles wert ist!
***










16.12.2014

Tagesimpuls für Dienstag den 16.12.2014

Heute endet das Galaktische Jahr 2014
dass nach dem NEUNERKALENDER am 17.12.2013 begann.
Der Neuner-Kalender ist der Kalender für die Zeitenwende. 
Er steht für den Paradigmenwechsel in der Wahrnehmung der Zeit. 
Während wir bisher nahezu ausschließlich auf den solaren Gregorianischen Kalender fixiert waren, macht der Neuner-Kalender wesentlich subtilere Zeitkräfte sichtbar:
Die biologischen Zeitzyklen (z. B. die 13-Tage-Welle oder die 260-Tage-Kreisläufe), 
Zyklen des Mondes und der Lilith, die Zyklen der Venus, 
sowie den großen galaktischen Zyklus der Hunab Ku, des galaktischen Zentrums. 
Diese subtilen Zeitkräfte wirken auf unser Befinden ein. Da wir über den Neuner-Kalender diese Zeitkräfte erkennen können, verstehen wir uns selbst besser und gelangen dadurch zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.
Der Neuner-Kalender ist der bislang einzige Kalender, der diese Zeitkräfte in einer klaren und vor allem zeitgemäßen Sprache zum Ausdruck bringt.

Jetzt...
...ist die Zeit dir bewusst zu machen,
was du in diesem Jahr noch  beenden und abschließen willst,
und was du für das neue Jahr erschaffen willst.
Was empfindest du, wenn du dir dein Leben betrachtest?
Bist du zu-FRIEDEN mit deiner Entwicklung in diesem Jahr?
Bist du erfreut was sich alles verändert hat?
Bist du im EIN-klang mit deinem Leben und mit deinem Körper?
Und...
Welche Situationen wollen noch angesehen und verändert werden?
Welche Glaubenssätze hast du noch, die dich selbst behindern?
Welche Gewohnheiten erschaffen dir immer wieder die gleichen alten Erfahrungen?
Mach es dir bewusst, dann kannst du es verändern!
Wegzusehen und zu verdrängen, bringt dich nirgendwo hin!
Also nimm dir die Zeit und schau dir dein Leben an!
Denn immer im "JETZT" kannst du alles verändern!
Und vielleicht beschließt du ja ab "JETZT" für dich....
Und...
...welche Ängste, Zweifel, Befürchtungen halten dich noch davon ab,
dich in deiner wahren Stärke und liebevollen Schönheit zu erleben?
Schau heute hin denn...
...heute am 10. Tag der Welle "GEBORGENHEIT"
 wird wieder beleuchtet, was bis jetzt noch verborgen war,
denn es strahlt wieder....
"Das reine Licht"
"Ich bin in meiner Mitte.
Ich begegne meinem Ursprung.
Ich bin das reine Licht."
Reines Licht breitet sich aus.
Wo viel Licht ist, werden die Schatten sichtbar.
Verborgenes kommt an die Oberfläche und bringt Klarheit. 
Vielleicht willst du einfach deine Widerstände GEGEN das, was jetzt ist, erlösen
und das Schöne im JETZT Augenblick erkennen.
Vielleicht wollen auch noch Täuschungen durchlichtet werden um Klarheit zu erlangen.
Schau hin, nimm alles in dein Herz zum Wandel
und atme, atme, atme lass es fließen
und so hast du wieder ein Stück "Vergangenes" erlöst und dir mehr Freiheit erschaffen.
Und auch heftige Emotionen, die jetzt beleuchtet werden,
wollen im Licht der Erkenntnis erlöst werden.
Lass dich durchlichten und durchleuchten,
genieße und sei DU selbst das reine Licht,
leuchte und setze deine erwachten Kräfte für das Neue ein.
Je mehr du IN DIR schon erlöst und gesäubert hast,
desto klarer leuchtet dein Licht.
Um dein Licht leuchten zu lassen, mußt du niemanden bekehren,
du mußt niemanden verändern wollen,
lass jeden so sein wie er ist,
wandle DU DICH, lebe es und staune.
Alles was sich in deinem Leben zeigt, BIST DU und will
VON DIR, IN DIR gewandelt bzw.
das schon gewandelte, will gefeiert und genossen werden.
Was willst du heute zum Abschluss bringen?
Und wie willst du heute dein Erdenleben MIT DIR feiern?
"Mit klarer Aufmerksamkeit 

kann ein fruchtbringender Abschluss gelingen!"

15.12.2014

Tagesimpuls für Montag den 15.12.2014



Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht ...
...und der hat es gemacht :-)

Glaubenssätze werden immer noch gerne unterschätzt.
Habt ihr mal einen sehr selbstbewussten Menschen beobachtet ?
Irgendwie wird dem alles in den Schoss gelegt und ist dazu auch noch immer gesund.
Habt ihr schon mal beobachtet, wie ein Mensch arbeitet, der seine Arbeit mit Liebe macht.
Er arbeitet 12 Stunden am Tag und ist dabei noch glücklich.
Woran liegt das denn ?
Ein selbstbewusster, glücklicher Mensch lebt unbewusst das, 

was viele unglückliche Menschen suchen.
Er lebt aus der Intuition heraus. 

Aus der Intuition heraus leben bedeutet, sein Potential zu 100% nutzen.
Kopfmenschen nutzen ca.5%-10% ihres wahren Potentials. 

Das restliche Potential, dass sich auf unbewusster Ebene abspielt, 
wird durch die eingrenzenden Gedanken nicht genutzt oder in die falsche Richtung gelenkt.
Mangelndes Selbstvertrauen bedeutet, dass man nicht seinem ganzen Potential vertraut.
Man vertraut nur den 5-10%, die man bewusst wahrnehmen kann.
Unseren Kopf können wir nutzen, um unserem restlichen Potential, freie Fahrt zu geben.
Was machen viele Menschen aber daraus?

Sie setzen negative Gedanken und nutzen unbewusst, 
die unbewusste Ebene um den Weg rückwärts zu gehen.


 Unsere Gedanken von heute, prägen das Leben von morgen.
Man kann sagen, der Kopf ist der Kapitän und die unbewusste Ebene der Steuermann.
Der Steuermann führt nur die Befehle des Kapitäns aus.
Wenn ich mir dazu auch noch negative Schlagzeilen anschaue
und dabei negative Emotionen erschaffe, ist das der Samen für mein zukünftiges Leben.
Dann wird mein Leben morgen noch negativer
 und ich werde mich noch mehr den negativen Schlagzeilen zuwenden.
Das ist eine Abwärtsspirale wie sie im Buche steht.
Jeder der sich auf den Weg gemacht hat, in ein glücklicheres Leben,
ist sich der Kraft seiner Gedanken bewusst.
Jeder hat mindestens ein Buch darüber gelesen.
Aber dennoch wird es anders gelebt.
Es nutzt nichts, wenn man ein Buch liest, es nickend bejaht
und dennoch nicht danach lebt.
Werdet euch über die Kraft eurer Gedanken bewusst.
Werdet euch bewusst,
dass eure jetzigen Gedanken immer der Samen für eurer zukünftiges Leben ist.
Jetzt nickt nicht einfach wieder bejahend.
Haltet kurz inne und lasst es in euer Herz sinken.
Sagt euch selbst ganz bewusst und aus tiefstem Herzen...
Ich werde meine Gedanken bewusst nutzen
um meinen Garten für morgen zu pflanzen.
Denk bunt,
denke an die Kraft deiner Gedanken.
Wenn es mir selbst schlecht geht,
 darf ich mich ruhig von den negativen Dingen erst abwenden.
Das hat dann nichts mit wegschauen zu tun.
Was nutzt es der Welt, wenn es negatives gibt und du selbst durch deine Gedanken,
noch mehr negatives hinzugibst.
Wenn du es dann geschafft hast, zu dir zu finden,
stehen dir 100% deines Potentials zur Verfügung.
 Du kannst dann soviel für andere Menschen tun,
ohne weiterhin zusätzlich Negatives in die Welt zu senden.
Erstmal solltest du dir selbst der wichtigste Mensch sein.
Dann erst kannst du erkennen, was den anderen Menschen fehlt.
Niemand kann den Wagen des Nachbarn reparieren,
wenn der eigene schon seit Jahren kaputt in der Garage steht.
Der eigene Wagen wird dadurch nur noch mehr in Leidenschaft geraten.
Ihr könnt beide um eure Autos trauern und euch dadurch gegenseitig ein wenig halt geben.
Aber irgendwann solltet ihr den eigenen Wagen eventuell wieder fahrbar machen.
Kein Mensch, der zu sich gefunden hat, wird dich verurteilen,
 wenn du dich erst mal um dich kümmerst.
Es werden dennoch viele Menschen versuchen, dich von deinem Weg abzubringen.
Bleib deinem Weg treu.
Irgendwann werden auch die Menschen, die dich egoistisch nannten,
 
 erkennen das auch sie diesen Weg gehen...
....sich nur selbst nicht trauen, einmal vollkommen bei sich zu bleiben.
Wenn andere denken, dies sei egoistisch, dann ist das ihr Weg, nicht deiner.
Dein Weg ist immer da wo du mit deinen Füßen stehst.
Ein Segen für diese Erde kannst du nur werden, wenn du selbst der Segen bist.
Walter Müller www.facebook.com/selbstfindungscoach
Und.....

....heute werden wir wieder dazu aufgefordert, bewusst zu erschaffen

denn es fördert uns die Tagesqualität
"Die Verwirklichung"
"Ich verwirkliche.
Ich erschaffe und gestalte.
Ich forme im Einklang mit meinem Seelenplan."

http://www.neunercode.com/Kalender/heute.html 
Ein guter Tag, um Neues zu verwirklichen.
Ein guter Tag, für konkrete Erneuerungen und Gestaltungen in bedingungsloser Liebe.
Ein guter Tag, um dich deiner Selbstliebe zuzuwenden.
Ein guter Tag, um dir SELBST, Aufmerksamkeit zu schenken.
Und ich frage dich wieder, schau es dir ganz neu an:
Ist es ein Herzenswunsch von dir, dich einfach mal um dich SELBST zu kümmern?
Willst du dir endlich mal eine Auszeit, einen Urlaub, eine Stille gönnen?
Das Leben ist ein ständiges fließen, vertraue darauf dass du in Synchronizität dahin geführt wirst,
wo sich deine Herzenswünsche verWIRKLICHen.
Und erlöse kontinuierlich, was dir im Wege steht und noch die Verwirklichung verhindert.
Was willst du dir jetzt verwirklichen?
Wage es und greife nach den Sternen!
Willst du deinen Himmel auf Erden leben?
Dann hab den Mut aus den ausgetretenen Wegen eines Anderen auszusteigen
und DEINEN eigenen Weg zu gehen.
Und gib alle VOR-stellungen hin, wie er sein sollte, oder wie er sich ver-wirklichen sollte
und öffne dich für die Wunder, die jetzt ständig geschehen,
 wenn du deine Aufmerksamkeit darauf lenkst.
Welchen Weg willst du heute verlassen und eine noch nie betretene Landschaft erforschen?
Was willst du heute tun, was du noch niemals getan hast?
Lies nicht nur darüber,
sondern erlaube dass neue Ideen entstehen IN DIR,
doch zerdenke sie nicht mit deinem Kopf.
Befreie die reine Kraft IN DIR, erobere die Welt und entdecke das Neue.
Erlaube, dass sich deine Herzenswünsche erfüllen und verwirklichen
und erlöse, was dies noch verhindert.
Richte deine Gedanken BEWUSST auf das Neue aus
und in Geborgenheit mit der Urmutter erschaffe, gestalte, forme
im EIN-KLANG mit deinem Seelenplan.
"Gestalte, forme und verWIRKLICHe
 mit bedingungsfreier Liebe!"
***
***
***




14.12.2014

Tagesimpuls für Sonntag den 14.12.2014

Bist du zur Zeit gerade ungeduldig,
hast du ständig das Gefühl "getrieben" zu sein?
Tauchen in deinem Kopf immer wieder Gedanken auf wie "das schaffe ich nie"
oder "das ist mir alles zu viel" oder "ich bin fix und fertig" 
oder sonst dergleichen?
Du hast das Gefühl, jeder will was von dir und du hast gegen alles Widerstände,
sogar gegen die Widerstände, hast du Widerstände? :-)
Läßt du dich verleiten im Aussen Schuldzuweisungen zu machen?
Hast du noch eine Partnerschaft an der du hängst,
die dir immens viel Kraft kostet und du nicht loslassen kannst

und auch nicht weißt wie du es ändern kannst?
Lebst du dich in deiner Erdenfamilie noch als der Mensch der du VOR deiner 
Bewusstseinsentwicklung warst, weil "man" es so tut 
und weil ja Weihnachten das Fest der Familie ist?
 Reagierst du verstärkt auf die Unruhe und Aggression der Menschen?
Fühlst du dich unverstanden und angegriffen von der polaren Welt?
  Fühlst du dich am wohlsten, wenn du mit dir alleine bist
und in Ruhe die Tagesimpulse lesen kannst? ;-)
Oder einfach nichts tun mußt, ausser mit DIR zu SEIN?
 Gehe mit der Natur!
Sie zieht sich in der dunklen Jahreszeit auch zurück um zu Ruhen
um wieder zu Kräften zu kommen, dass wenn die Tage wieder lichter werden,
etwas ganz Neues entstehen kann.

Am Besten ist, du nimmst dir so viel Zeit wie möglich, einfach mit DIR zu SEIN.
Akzeptiere was jetzt in deinem Körper vor sich geht
und was in deinem Umfeld geschieht.
Akzeptiere auch deine Wiederstände und erlöse sie in deinem Herzen.
Lass dich vom "Alten" nicht mehr beeidrucken,
erfreu dich was schon an "Neuem" in deinem Leben ist.
Doch es schalten sich noch Gedanken der Wertung, des Urteilens ein?
 Gibt es noch Situationen in deinem Leben, wo du dir nicht bewusst bist,
 wer und was du wirklich bist?
Erich Fried hat es so ausgedrückt:
"Was es ist"
Es ist Unsinn ~ sagt die Vernunft
Es ist was es ist ~ sagt die Liebe
Es ist Unglück ~ sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz ~ sagt die Angst
Es ist aussichtslos ~ sagt die Einsicht
Es ist was es ist ~ sagt die Liebe
Es ist lächerlich ~ sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig ~ sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich ~ sagt die Erfahrung
Es ist was es ist ~ sagt die Liebe

~ © Erich Fried~

Betrachte heute einmal ALLES aus höherer Warte.
Aus der Engerl Perspektive ;-)....
"VerEINe dein Herz mit deinem Verstand.
So kann dir vieles gelingen"
Und.....
.....heute werden wir wieder gefördert, auf unseren Weg in...
"Die Entfaltung"
"Ich bin die Entfaltung.
Ich erweitere und vermehre.
Die Energie fließt offen und frei."
Ein guter Tag für konkrete Lebenserneuerungen und Lebensneugestaltungen
in bedingungsloser Liebe.
Sei ab JETZT, ganz im JETZT und offen FÜR Veränderung
und bereite den Boden für das Neue, dass schon zur Entfaltung drängt.
Erlaube DIR, ANDERS zu SEIN! :-)
Erlaube DIR, DU SELBST aus deinem Herzen, zu SEIN! 
Und kümmere dich nicht darum, was andere über dich denken,
sie sehen nur das in dir, was sie auf dich projizieren, denn du bist nur ihr Spiegel.
Achte aber darauf:
Tue niemanden BEWUSST weh!
Fühle mit, du weißt der Ton macht die Musik! :-)
Es ist Erweiterung, Entfaltung, Ausdehnung für Mutter Erde und all ihre Bewohner angesagt.
Entfalten wir noch mehr unser Bewusstes SEIN unsere WEISHEIT auf unserer wundervollen,
herzensguten Mutter Erde, die sich zur Verfügung gestellt hat,
der Menschheit für ihre Erfahrungen zu dienen.
Sei offen für die WUNDERvollen Energien, die uns jetzt bei unserer Entfaltung
hilfreich sind.
Öffne dich und dehne dich aus ins Neue,
auf die neue Ebene, in die nächste Dimension.
Erlaube deiner Sanftheit und deiner Schöpferkraft, sich zu entfalten und auszudehnen.
Lasst uns die Verbundenheit fühlen mit allen Menschen, die in diesem SEIN angekommen sind
und lasst uns den Frieden, das Licht, die Liebe, die Freude leben.
"Suche nach einer wertfreien inneren Haltung,
denn dann kann dir Vieles gelingen."
Und....
lächle in den Tag, denn....  
"Das Lächeln, das du aussendest,
 kehrt zu dir zurück."
~Indisches Sprichwort~
"ENTFALTE DEIN schönstes, sanftestes, liebevollstes Herzenslächeln...
...FÜR DICH!"
Und falls du kein Lächeln hast,
  schenke ich dir meines
denn es macht mich reicher als ich vorher war
und vielleicht verlockt es dich doch noch, mit mir zu lächeln. 
Ich wünsche dir 
eine herzallerliebste, zauberhafte,  sich angenommen fühlende, 
stille, harmonische, sich besinnende, von Herzen lächelnde Vorweihnachtszeit
und 3. Advent SONNTAG!